Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 12. Februar 2018, 09:36

White Freightliner COE 75th Anniversary Edition

























Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

2

Montag, 12. Februar 2018, 22:18

Moin Werner,

das ist ein echt schickes Modell geworden! :respekt: :dafür: Vor allem die Farbe find ich oberaffengeil :ok: . Kommt mir das nur so vor oder sieht die Stossssstange etwas schief aus? Aber macht nix, sieht auch so super aus :D
LG

Alex

P.S. War der Hintergrundbildaufsteller mit im Bausatz enthalten?

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:03

Moin Werner,

Stimmt die Farbe gefällt mir auch sehr gut, die Kombination zwischen der dunklen Kabine und dem hellen Rahmen finde ich gelungen. :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:22

Hallo Werner!

...da kann ich mich den anderen direkt anschließen. Gefällt mir auch sehr gut dein "Kleiner"! :ok:
Servus

Klaus

Beiträge: 112

Realname: gunnar

Wohnort: steiermark

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:29

Hallo Werner ^^

Hab bissl deinen Baubericht studiert und war bei der Hell-Dunkel-Kombi etwas skeptisch, aber sieht im Endergebnis ausgezeichnet aus. :ok: Generell auch ein sehr schöner Bau. :thumbsup:

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 12:04

Moin Werner,
als bekennender COE-Fan muss ich mich bei dem Kurzen auch mal zu Wort melden.
Ich hab Deinen BB mitverfolgt und ich bin leider nicht ganz so begeistert wie meine Vorschreiber.
Die schiefen Auspuffrohre fallen extrem auf. Schade dass Du da nicht nocheinmal Hand angelegt hast.
Auch finde ich die Übergänge der hellen zur dunklen Farbe am Rahmen nicht sehr sauber. Kommt wohl durch Deine Art der Rahmenlackierung.
Hab Deine Technik so noch nie gesehen....erst weiß, dann abkleben und den Rest schwarz....warum lackierst Du die Teile nicht separat? Dann wären die Übergänge auch sauber geworden. Abkleben ist doch total schwer und umständlich an den Stellen. Warum also das Vorgehen? Die Farbwahl finde ich schön....aber mit etwas mehr Geduld wäre das Ergebnis stimmiger geworden. Auch schade, dass Du auf die Anfrage auf Dein "Pulvern" nicht reagiert hast....verstehe das nämlich auch nicht und einen sichtbaren Effekt hat es nicht wirklich gegeben...
Natürlich nur meine Meinung...Dir muss er gefallen.
Greetz
Jeder hat ne Haube...ich fahr ohne!!!

Beiträge: 829

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 13:26

Hallo Werner,..also ich schließe mich der Meinung von "The Cabover" an,..da wäre mehr drinnen gewesen, auch das Du auf Fragen in Deinem BB nicht reagierst......ok ist Deine Sache,..man kann Dich ja nicht zwingen das Du antwortest,...Einstellungssache,..über das Modell an sich erspare ich mir den Kommentar, ich denke es wurde alles gesagt,.. :S :S Siggi

8

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:22

Moin Rocketier/Alex.

Es freut mich sehr das Dir die Farbe so gut gefällt.
Ja,der Hintergrund ist dabei in dem Kit. :ok:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

9

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:23

Hallo Kaname/Gunnar.

Ich war auch nicht so richtig sicher wie das wirkt aber es ist okay so. :ok:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

10

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:24

Dankeschön Klaus! :ok:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

11

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:25

Vielen Dank Bernd!!! :prost: :ok:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

12

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:26

Moin Werner,
als bekennender COE-Fan muss ich mich bei dem Kurzen auch mal zu Wort melden.
Ich hab Deinen BB mitverfolgt und ich bin leider nicht ganz so begeistert wie meine Vorschreiber.
Die schiefen Auspuffrohre fallen extrem auf. Schade dass Du da nicht nocheinmal Hand angelegt hast.
Auch finde ich die Übergänge der hellen zur dunklen Farbe am Rahmen nicht sehr sauber. Kommt wohl durch Deine Art der Rahmenlackierung.
Hab Deine Technik so noch nie gesehen....erst weiß, dann abkleben und den Rest schwarz....warum lackierst Du die Teile nicht separat? Dann wären die Übergänge auch sauber geworden. Abkleben ist doch total schwer und umständlich an den Stellen. Warum also das Vorgehen? Die Farbwahl finde ich schön....aber mit etwas mehr Geduld wäre das Ergebnis stimmiger geworden. Auch schade, dass Du auf die Anfrage auf Dein "Pulvern" nicht reagiert hast....verstehe das nämlich auch nicht und einen sichtbaren Effekt hat es nicht wirklich gegeben...
Natürlich nur meine Meinung...Dir muss er gefallen.
Greetz


Es wäre ja auch unspannend wenn keiner etwas zu kritisieren hätte,aber so ist es eben. :lol:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

13

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:28

Hallo Werner,..also ich schließe mich der Meinung von "The Cabover" an,..da wäre mehr drinnen gewesen, auch das Du auf Fragen in Deinem BB nicht reagierst......ok ist Deine Sache,..man kann Dich ja nicht zwingen das Du antwortest,...Einstellungssache,..über das Modell an sich erspare ich mir den Kommentar, ich denke es wurde alles gesagt,.. :S :S Siggi


Hm,wenn schon alles gesagt wurde warum hast Du dann noch etwas geschrieben...naja,jedem das seine. :lol: :abhau:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

Beiträge: 829

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:42

Surprise, Du kannst doch lesen, ich denke Du hast Recht,..am besten man lacht darüber,... :tanz: :wink: Siggi

15

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:00

Das soll dann wohl bedeuten das du das Modell lächerlich findest? vielen Dank.
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

16

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:37

Hallo Werner,

ich will Die Frage von Red Griffin V8 undThe Cabover noch mal aufgreifen :
Was ist denn das jetzt für ein Pulver und wozu dient es ?

Gruß, :wink:
Martin

Beiträge: 829

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Februar 2018, 06:35

Zitat


xyz


wo genau liegt eigentlich dein Problem mit mir???
machst du jetzt etwa nur so ein mimimi weil ich nicht auf die fragen geantwortet habe??? :und: PN von Skynyrd
Ich habe Dir meine Meinung dazu gesagt und gut ist es,..verträgst sie wohl nicht.......

18

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:11

:hand: tach zusammen...da an dem pulver so ein Interesse besteht(obwohl eigentlich im baubericht unmissverständlich,aus meiner sicht jedenfalls) gezeigt wurde was man damit machen kann...sind hier Bildchen vom dösken.
guckst Du...







Da ich davon ausgehe hier von Experten umgeben zu sein(wozu ich mich nicht unbedingt zähle :baeh: ) sollte das ausreichen. :prost:
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

19

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:52

Sorry, Werner - aber das war leider nicht erkennbar im BB.

Musste eben noch mal in den BB sehen um es zu verstehen. :nixweis: Verwirrt hat wohl das Bild mit dem abgeklebten Rahmen und dem Pulver drauf.
Gleich im nächsten Bild war dann der Rahmen weiss(?).
Ich habe gedacht, du hast damit entlackt. :huh:

Das Pulver ist praktisch Alclad in Pulverform? :idee:
Servus

Klaus

20

Montag, 19. Februar 2018, 14:28

Klaus,ich habe auch gedacht das zeug würde teile auf einfache art verchromen.
Es ist aber lediglich dazu gedacht Teile die Schwarz glänzend oder Matt schwarz einen dezent metallischen Glanz,Aussehen zu bringen,das ist alles.
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

Beiträge: 829

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

21

Montag, 19. Februar 2018, 14:56

So, jetzt ist das geklärt,..mehr wollten viele hier gar nicht wissen,vielen Dank,.. :ok:

Beiträge: 2 135

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:54

Tach Werner,

wild Dein "Kleiner".

Die Farbwahl ist sehr geil und wie es scheint hast Du sie auf recht unkonventionelle Art und Weise hinbekommen. Ich dachte zunächst Du hättest da irgendeinen Lavendelton benutzt, Deine Erklärung bezüglich des verwendeten Pulvers lässt mich aber darauf schließen das der Farbton aus Schwarz und Pulver entstanden ist. Auch nicht schlecht. :ok:

Eigentlich, so sagt es ja auch der Aufdruck "Polishing Powder", wird mit dem Pulver aber meines Wissens nach poliert und dann wird es auch richtig Chromglänzend. Ich habe bei meiner NR 750 im Moppedsektor so eine Polierfarbe verwendet, die sich eben nach dem Auftrag und Trocknen aufpolieren lässt, Ergebnis könnt Ihr da sehen. Hier nimmt man das Pulver, ähnlich wie mit Graphit direkt und poliert es auf. Aber wie gesagt, Deine Verwendung bringt offensichtlich auch ganz geile, ungeahnte Effekte. Solltest Du Dir vielleicht patentieren lassen, schreib doch "Uschi" mal an... ;) :D

Ansonsten finde ich die "Rücklichttöpfe" irre, sind die Originoool so oder hast Du da selbst was kreiert.

Auspuffrohre naja, die sind mir persönlich vor allem zu lang, ist aber bei den Daycabs glaube ich öfter so, damit die über die vorderen Aufliegerkanten raus kommen. Bezüglich gerade Rohre hast Du ja, wie dem Baubericht zu entnehmen ist auch einiges versucht aber passt halt nicht immer 100%. Nicht so schön aber krumme Schornsteine gibt´s auch im wahren Leben... ;)

Dann man was Neues her, vielleicht mal mit polierten Oberflächen... :grins:

PulverGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

23

Montag, 5. März 2018, 14:59

Tach Andreas!

Ich freu mich wie bolle das Dir der "kurze" gefällt.Die Wahl der Farbe kam einfach davon das Freightliner anlässlich des 75n(!) Jubiläum einen Cabover aus den frühen Tagen in Grau und Weiss obenrum und in Weiss untenrum,die Achsen usw wiederum in Grau lackiert haben,googelst Du wenn Du magst.Naja,und da es den "mittelalten" Cab nicht so lackiert zu geben scheint habsch mir jedacht "mach dat einfach".Die Idee das mit dem "Uschipolierpülverchen" :lol: auszuprobieren kam mir spontan.Also schwarzglänzende Farbe druff,"Pulverbad",Klarlack drübä,feddich :D
Naja,die Sache mit den etwas ungeraden Brülleisen war irgendwas zwischen eigener doofheit und ...Murphys Law :bang:
Die Rücklichttöpfe hab ich entweder inne teilekiste gefunden oder die waren im Kit aber für irgendwas anderes gedacht :nixweis: ...die rücklichtglasdinger einfach hinten auf den querträger zu kleben hat mir bei den Amt kits noch nie so richtig gefallen.
:prost: ausm Ruhrpott inne Eifel.
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung