Sie sind nicht angemeldet.

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:11

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Nun geht es an das Geschützrohr




:grins:

32

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:26

Hallo Norman

Die Farben sind sicherlich die richtigen allerdings sollten diese eben aufgehellt werden wie Martin erwähnte.
Farben erscheinen auf kleineren Flächen wesentlich dunkler als auf größeren deshalb sagt man eben je kleiner der Maßstab destro heller die Farbe.
Dafür gibt es gewissen Formeln an welchen man sich orentieren kann ich glaube beim Maßstab 1:72 soll man 25% weiß beimischen.
Allerdings steht da auch überall etwas anderes geschrieben und gewissen Farben soll man sogar gar kein weiß beimischen da dieses den Farbton verfälscht.
Ich orientiere mich meist an Farbfotos von originalen oder auch Nachbauten / Modellen und experimentiere etwas rum.
Dieser ScaleEffecgt fällt natürlich besonders bei farben wie deinem Dunkelgrau besonders auf, bei hellen Farben wie beige ist das ganze nicht so auffällig.
Bin da jetzt auch nicht so der Experte aber hoffe ich konnte dir da ein wenig weiterhelfen :D

Gruß Dennis

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:41

Farben

@Dennisl

Zitat

Farben erscheinen auf kleineren Flächen wesentlich dunkler als auf größeren deshalb sagt man eben je kleiner der Maßstab destro heller die Farbe.
Danke für den Beitrag. Aber das mache ich nicht. So etwas kann nach meinen Vorstellungen das ganze Modell versauen.

Trotzdem Danke für deinen Beitrag... :ok:

34

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:04

Das nennt man Scale Effect. Stell dich mal 2m vor einen Objekt und sieh es an. Wenn du dich jetzt 10m von dem Objekt entfernst wird es kleiner und dunkler. Um einen reellen Eindruck der Farbe zu bekommen hellt man deswegen die Farbe entsprechend des Maßstabs auf.


  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. Februar 2018, 12:49

Hilfe

Das nennt man Scale Effect. Stell dich mal 2m vor einen Objekt und sieh es an. Wenn du dich jetzt 10m von dem Objekt entfernst wird es kleiner und dunkler. Um einen reellen Eindruck der Farbe zu bekommen hellt man deswegen die Farbe entsprechend des Maßstabs auf
Hast Du Lektüre, bzw. Tabellen darüber? Das wäre nett... :)

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. Februar 2018, 12:50

Hilfe

Das nennt man Scale Effect. Stell dich mal 2m vor einen Objekt und sieh es an. Wenn du dich jetzt 10m von dem Objekt entfernst wird es kleiner und dunkler. Um einen reellen Eindruck der Farbe zu bekommen hellt man deswegen die Farbe entsprechend des Maßstabs auf
Hast Du Lektüre, bzw. Tabellen darüber? Das wäre nett. Man lernt ja nicht aus... :huh:

37

Donnerstag, 8. Februar 2018, 13:31

Hallo Norman,

der "Official Monogram Painting Guide to German Aircraft: 1935-1945" beschreibt die Sache mit dem Scale Effect recht gut, mit etwas Mühe kann man das Kapitel auf den
Amazon-Vorschaubildern (Bild 3) sogar ganz gut lesen.

Die Autoren schlagen vor, im Maßstab 1/72 eine Aufhellung um 36%, in 1/48 um 25% und in 1/32 um 15% vorzunehmen.

Wenn Du möchtest, kann ich Dir die Seiten auch in besserer Qualität zukommen lassen :)

Viele Grüße

Christian
Auch Zwerge haben klein angefangen

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

38

Samstag, 10. Februar 2018, 09:25

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Nun wird das Geschützrohr montiert.







:whistling:

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

39

Samstag, 10. Februar 2018, 15:38

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Geschützrohr Montage. Morgen geht es weiter.




:wink:

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 11. Februar 2018, 17:12

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Dort wird später das Geschützrohr montiert. Man war das eine Nervenraubende filigrane Arbeit.
:pinch:





...nächste Woche geht es weiter... ^^

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:50

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Geschützrohr montiert.










:sabber:

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

42

Samstag, 17. Februar 2018, 17:13

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Weiter geht es mit dem Innenleben.








:D

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:15

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Am Geschütz habe ich jetzt die Abdeckung und diverse Kleinteile montiert. Die Passgenauigkeit lässt auch hier zu wünschen übrig.










:prost:

44

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:50

Willst Du das Geschütz nicht doch noch etwas aufhellen? Ich finde auch daß es arg dunkel geworden ist.

Ansonsten schön gebaut. Kommt noch ein kleines Dio dazu?
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:59

Baubericht

Willst Du das Geschütz nicht doch noch etwas aufhellen? Ich finde auch daß es arg dunkel geworden ist.

Ansonsten schön gebaut. Kommt noch ein kleines Dio dazu?
....nein, ich werde nichts mehr aufhellen. Allerdings werde ich bei meinem nächsten Geschütz die berechtigte Kritik in der Tat umsetzen
und die Farbe dann aufhellen. Ausserdem ist das keine Kunstausstellung, sondern es waren die realen Farben und sollte ja auch dem Feind kaum
sichtbar sein.

Das fertige Geschütz wird am Ende sowieso noch etwas anders aussehen, wenn die Figuren noch dabei sind. ;)

Für ein Dio habe ich leider keinen Platz. Ich werde aber im Jahr 2019 umziehen, und dann ein echtes Hobby Zimmer haben. Ich habe ja noch viel vor. :verrückt:

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

46

Montag, 19. Februar 2018, 14:54

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Das Schienengeschütz ist jetzt komplett. Als nächstes muss ich noch die Base (Schienen) brushen , bzw. Lackieren. Danach kommt das Geschütz auf die Waggons. Dann kommen die Decals und Figuren noch drauf. Fertig.

PS: Das Geländer um das Geschütz muss ich noch brushen und montieren.




:pfeif:

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:49

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Schiene fast fertig. Morgen nur noch die Eisenträger in Stahl Farbe lackieren.



Alterungseffekte kommen natürlich auch noch.










:)

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:28

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Schienen fertig lackiert. Als nächstes kommen Alterungseffekte.




:ahoi:

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

49

Samstag, 24. Februar 2018, 17:44

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Probe Aufstellung. Noch nicht fertig. Die Decals auf der anderen Seite fehlen noch. Figuren müssen noch verteilt und angeklebt werden.










...die Tage geht es weiter.
:kaffee:

Beiträge: 91

Realname: Christoph

Wohnort: 35305 Grünberg

  • Nachricht senden

50

Samstag, 24. Februar 2018, 19:55

Also dieses kleine Schmuckstück was du aus dem uralten Hase Bausatz rausgeholt hast sieht richtig.. richtig gut aus. Ich hab den selbst schonmal vor ner gefühlten Ewigkeit (30 Jahre könnte hinkommen) gebaut und bekomm grad durch deinen Bericht Lust den nochmal zu bauen. (Einen ungebauten hab ich noch im Keller)

Liebe Grüße
Christoph
Möge euer Kleber niemals eintrocknen und eure Farben stets frisch sein. Ich wünschte meine Farben würden so schnell trocknen wie der Nagellack meiner Freundin... und die beschwert sich schon weil es 5 Minuten dauert.

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 25. Februar 2018, 13:00

Baubericht

@Christoph


...vielen Dank für die lobenden Worte. Das Modell ist ja noch nicht ganz fertig. Ich bedanke mich auch für die freundliche Kritik hier.
In der Tat werde ich bei einem nächsten und ähnlichen Projekt das Modell etwas aufhellen. Man lernt nicht aus. Auch dieses Modell
kann man hier und dort noch besser gestalten. Ein Profi bin ich leider immer noch nicht.

Eines habe ich gelernt, man sollte sich für jedes Projekt Zeit lassen. Um so besser wird es. Die Geduld kann man erlernen.


Später geht es weiter... :)

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 25. Februar 2018, 15:52

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Alle Decals angebracht. Ich warte noch auf eine bestellte Farbe. Muss noch etwas am Munition Häuschen lackieren. Dann noch 24 Figuren platzieren und fertig.
:rolleyes:



53

Sonntag, 25. Februar 2018, 16:56

Sehr geil!!! :respekt:
Aus Hackepeter wird Kacke später!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 25. Februar 2018, 17:11

Baubericht

Schienengeschütz Leopold von Hasegawa in 1:72
Figuren platziert.




:tanz:





@bremer27




Danke
:dafür:

Beiträge: 225

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

55

Montag, 26. Februar 2018, 10:14

Toll geworden..

:thumbsup:

Skorpi1211

56

Montag, 26. Februar 2018, 17:58

Sieht doch gar nicht so schlecht aus ;)

Das mit der dunklen Farbe wurde ja schon gesagt. Aber jetzt so mit allem drum und dran...ja...doch :ok: Gefällt mir :ok:

Ende gut, alles gut würde ich sagen :D

Machst Du noch ein paar Detailbilder?
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Realname: Norman

Wohnort: Aus NRW, wohnt in Dresden

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 27. Februar 2018, 08:31

Baubericht

@Panzerschubser

Zitat



Machst Du noch ein paar Detailbilder?
Später vielleicht. :ok:

Werbung