Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

31

Freitag, 29. Dezember 2017, 09:50

Danke für die Info, werde ich mir Mal zu Gemüte führen, bleibe gerne weiter am Ball hier bei dir :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 445

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

32

Freitag, 29. Dezember 2017, 23:57

:wink: Moin Peter !

Schön wieder mal was von dir zu hören ; ich gebe jedoch zu auch länger nicht hier `reingeschaut zu haben . Wie auch immer :

Du kannst es noch ,keine Zweifel ! :ok:

Viele Grüße und komm` gut in`s neue Jahr :prost: , Burkhard

33

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:50

Hallo Burkhard,

ich freu' mich - schön, dass Du hier mitguckst (wenn wir schon nicht gemeinsam fahren können ;-)

---

Hallo allerseits,

die vor dem Lackieren zu erledigenden Arbeiten sind jetzt abgeschlossen. Das habe ich in der Zwischenzeit noch gemacht.

Sitzbank
Löcher für die Stecknadeln gebohrt, die später als Nieten dienen. Wichtig ist es, die Bohrlöcher leicht anzusenken, damit die Nadelköpfe
später nicht auf dem Polster, sondern im Polster sitzen:


Auffangbehälter fürden Ölnebel aus der Kurbelgehäuseentlüftung
Dieses Teil muss scratch gebaut werden, da der HRC Bausatz hier eine Flasche vorsieht, die an der vorderen Startnummerhalterung angebracht
werden soll. Die Dream 50R hat aber eine Aluminiumtrommel, die im Rahmendreieck ihren Platz hat.

Basismaterial ist Alurohr mit 7mm Durchmesser, das auf 9,5mm abgelängt wird:


Die seitlichen Wände enstehen aus Alublech, das mit einem 6mm Locheisen in Form gebracht wird:


Die Deckel werden anschließend vorsichtig ausgeschnitten:


Nach dem Aufkleben können die Kanten leicht mit der Diamantfeile nachgearbeitet werden. Die Halteplatte entsteht ebenfalls aus Alublech
in 4mm Breite:


Das zweite Halteblech entsteht aus dem gleichen Material:


Das Lüftungsröhrchen ist aus Messing (1,2mm):


Erforderliche Nacharbeiten am Rahmen
Beim Einpassen des Behälters hat sich gezeigt, dass das Querrohr oberhalb der Motorhalterung beim Bausatz zu hoch sitzt. Ich habe es
ausgeschnitten und durch eine passend geschnittende neue Strebe ersetzt:


Hinzukommt, das die Halterung im linken Rahmendreieck (beim Modell ohne Funktion) im falschen Winkel angesetzt ist. Ich habe sie
abgetrennt und korrekt wieder eingesetzt:


Ergänzt um den Verbindungsschlauch zum Motor sitzt der Behälter (hier nur mit Tape befestigt) jetzt wie beim Vorbild:


Als nächstes werde ich jetzt alle Teile reinigen, entfetten und lackierfertig machen.

Vorher wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2018!
Beste Grüße vom Plastinator

34

Sonntag, 31. Dezember 2017, 17:09

Hallo Peter,
der Auffangbehälter ist ja schon wieder ein kleines Kunstwerk bei dem die Übergänge von den Deckeln zum Rohr so sauber aussehen das man meint sie wären aus einem Guss.Wie kriegst du das nur so hin und womit klebst du da Alu ?
Auch dir nen guten Rutsch und alles gute und weiterhin Freude am Modellbau.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

35

Sonntag, 14. Januar 2018, 15:14

Hallo allerseits,

zunächst zu Deiner Frage, Rudi: die Metallteile habe ich mit einem No-Name Sekundenkleber-Gel aus dem Baumarkt verklebt, die Klebestellen
zuvor mit Aceton gereinigt.

Zum Baufortschritt: die Airbrusharbeiten sind soweit abgeschlossen. Jetzt ist die Phase, in der die Details herausgearbeitet und erste Baugruppen
vervollständigt werden. Beim Rahmen war ich etwas vorschnell, denn ich hatte vergessen, den Bremslichtschalter, den die "R" mangels Bremslicht
ja nicht braucht, vor dem Lackieren zu entfernen:


Dies habe ich inzwischen nachgeholt und die Schnittstellen nachlackiert.

Außerdem sind Vordergabel und Lenkereinheit fertig. So sieht das jetzt aus:




Euch noch einen schönen Restsonntag.
Beste Grüße vom Plastinator

36

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:31

Hallo Peter,
wieder schöne Fortschritte von dir,Gabel und Lenker wirken sehr realistisch.Mir scheint es das der Rahmen in schwarz viel filigraner wirkt als in rot.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

37

Samstag, 20. Januar 2018, 13:36

Danke Rudi :)

---

Hallo allerseits,

inzwischen ist auch die hintere Schwinge bestückt, und das sieht so aus:




Der Motor ist ebenfalls komplettiert und eingebaut:




Die roten Stellen am Rahmen sind Klebepunkte, die ich vor dem Lackieren mit Maskol abgedeckt hatte und die inzwischen wieder "frei" sind.
Beste Grüße vom Plastinator

38

Sonntag, 21. Januar 2018, 19:16

Hallo Peter,
mich beschleicht so langsam der verdacht das du genauso geschickt in der Bildbearbeitung wie im Modellbau bist und uns hier nur bearbeitete Vorbildfotos zeigst.Anders kann man deinen Perfektionissmus ja kaum erkären ;)
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

39

Montag, 22. Januar 2018, 22:57

Mal 'ne Frage in die Runde: wo kann man eigentlich diese M112 Muttern kaufen?




Klasse, dass Du wieder baust und uns an Deinen tollen Modellen teilhaben lässt. :ok:

Gruß
Stefan
It's not a bug. It's a feature!

40

Sonntag, 28. Januar 2018, 15:03

Hallo Stefan,

schön von Dir zu hören. Dir und Rudi vielen Dank.

Der Tank derDream 50R hat eine feine Linierung, für die es im Bausatz kein Abziehbild gibt. Daher habe ich 0,7mm starke Maskierstreifen
genommen und die Linien frei gezogen. Nach ein paar Probeversuchen sieht das jetzt - mit Klarlacksiegel - so aus:


Danach habe ich den Motor und die komplettierte Hinterradeinheit eingesetzt. Außerdem wurden Drehzahlmesser und Startnummernschild
ergänzt. Das Instrumet hat zuvor ein "Glas" bekommen, dass aus 2-Kompentenkleber enstanden ist.


Schließlich wurden Züge und Leitungen verlegt:








Euch allen ein schönes Restwochenende.
Beste Grüße vom Plastinator

41

Sonntag, 28. Januar 2018, 15:19

Hallo Peter,
deine Tanklinierung ist ja der Oberhammer.Andere,mich eingeschlossen würde soetwas vermutlich in den Wahnsinn treiben.Auch deine Instrumentenverglasung sieht topp aus,macht nen leicht gewölbten eindruck :ok:
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

42

Montag, 29. Januar 2018, 15:00

Absolut klasse Arbeit, sieht wie immer super aus :)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 445

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:13

:wink: Moin Peter !

Sauberste Arbeit und ein wunderschönes Rolling Chassis , Du hast absolut nichts verlernt . :ok:

Viele Grüße ,Burkhard

44

Samstag, 3. Februar 2018, 13:14

Danke Euch allen - ich merke, wie sehr ich das vermisst habe :)
---

Hallo allerseits,

jetzt geht es allmählich in die Zielgerade. Fußrasten, Schalt- und Bremshebeleien, Auspuff und Bremszylinderabgeckung sind montiert.
Ich lass einfach mal die Bilder sprechen:













Jetzt geht es dem Ende zu. Es fehlen nur noch Tank, Sitz und ein wenig Feinschliff. Ich merke auch schon, wie cih ein wenige melankolisch
werde - wie immer, wenn ein Modell fast fertig ist.
Beste Grüße vom Plastinator

45

Sonntag, 4. Februar 2018, 13:07

Hallo Peter,
sieht ja echt gut aus und es ist eine Augenweide,auch wenn man sich dann langsam vom Baubericht verabschieden muss.Aber gegen Entzug und Wehmut gibt es ein gutes Mittel: einfach denn ächsten Baubericht starten ;)
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

46

Sonntag, 4. Februar 2018, 15:04

Vielen Dank, Rudi. Ja, und ich zewrbreche mir auch schon den Kopf darüber, was ich als nächstes auf die Arbeitsplatte nehmen soll :)

---

Hallo allerseits,

wie schon angenommen, war die Fertigstellung jetzt nur noch ein Klacks. Hier ist der fertige Renner:














Zum Vergleich hier noch die ältere Schwester in der zulassungsfähigen Ausführung. Die habe ich schon vor vielen Jahren gebaut:




Und hier schließlich noch ein Foto mit der Zeitschrift, die mir den Anstoß zum Umbau gegeben hat:


Man sieht sich!
Beste Grüße vom Plastinator

47

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:57

Hallo Peter,
ein wunderschönes Filigrankunstwerk hast du da wieder einmal perfekt abgelichtet.Auch im Duett mit der Strassenversion machen beide eine sehr gute Figur.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

48

Montag, 5. Februar 2018, 07:54

richtig gute Arbeit, bravo :ok: :)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

49

Freitag, 16. Februar 2018, 17:55

Vielen Dank, Euch allen, für die wieder einmal sehr nette und anregende Begleitung
meines Bauberichtes und die vielen freundlichen Komplimente, die Ihr mir gemacht
habt. Sie waren mir einmal mehr "Futter und Antrieb".

Auf bald - beim nächsten Projekt.

Beste Grüße - Peter
Beste Grüße vom Plastinator

50

Freitag, 16. Februar 2018, 19:10

Hallo Peter,
PHANTASTISCH!!!
Die Idee die Linie am Tank mit dem Band zu machen ist genial! Die Felgen ein Traum!
Was mir auch richtig taugt, ist das du beide Modelle in der Vitrine hast. Ich finde das so die "Geschichte" des Bikes perfekt gezeigt wird. Die Beiden würde ich mit auch in der Vitrine wünschen. Und das heißt was, den in meinen stehen bis dato nur Ducatis :ok:

Ciao
Patrick
DUCATI FAHRER SIND HÖRBARER

Beiträge: 445

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

51

Samstag, 17. Februar 2018, 22:00

:wink:Moin Peter !

So klein und zierlich , so wunderschön ! Klasse gebaut , ganz ganz tolle Leistung . :respekt:

Viele Grüße , Burkhard

52

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:51

Hallo,
ein sehr schönes Modell ist es geworden. Besonders das Foto mit der Hand gefällt mir, da kann man gut die Größe abschätzen. Weiter so!
Gruß Peter
"Möglich daß für Kapitäne und Steuerleute eine Romantik einmal bestanden hat, für die Mannschaft nie. Die Romantik der Mannschaft ist immer nur gewesen: unmenschlich harte Arbeit und eine tierische Behandlung." B.Traven

53

Dienstag, 20. Februar 2018, 09:31

Hallo allerseits,

auch Euch ein herzliches Dankeschön für Euren schönen Kommentare.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns beim nächsten Modell hier wiedersehen würden.

Bis dahin - beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

54

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:16

Hallo Peter,
bei nem Baubericht von dir schliess ich doch glatt ein "Blanko" Abo ab.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

55

Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:50

Hallo Rudi,

vielen Dank für Dein Vertrauen - ich fühle mich geehrt :rot: :wink:
Beste Grüße vom Plastinator

Werbung