Sie sind nicht angemeldet.

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 158

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Januar 2018, 16:59

Revell-Neuheiten 2018

Hallo zusammen,

nachfolgend die offizielle Neuheitenmeldung von Revell für das kommende Jahr:
















2

Montag, 1. Januar 2018, 18:43

Danke Stefan für die News was Revell alles so dieses Jahr auf dem Markt bringt. Freu mich schon auf den Unimog & den MP4.

3

Montag, 1. Januar 2018, 21:28

Nach langer Zeit wäre da auch einiges für mi h dabei, z.b. der Pirelli GTI bzw. der Kastenbulli und der Porsche 356 in 1-16. Frei mich schon drauf.

4

Dienstag, 2. Januar 2018, 11:13

Dieses Jahr wird mein Modellbaubudget wohl kaum durch Revell-Modelle belastet. :)
Aber das ist ok. Ich habe einen Vorrat auf Lebenszeit und freue mich auf den Newsletter "Neuheiten 2019" ;)
Grüße Vinc

5

Donnerstag, 4. Januar 2018, 07:21

:wink: Hallo Stefan,

Danke dir für die Info :ok:
Der winterdienst Unimog sieht gut aus...


Schönen Tag, Markus

Beiträge: 2 014

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:19

Hi

Habe den Newsletter auch schon paar Tagen bekommen und war danach leicht enttäuscht.
Für mich ist nichts dabei und vieles ist nicht wirklich neu. Ich verstehe nicht was man an den 2010 Mustangs so toll findet, das man sie gefühlt zum 20zigsten Mal neu auflegen muss... :nixweis:
Mal sehen was Revell USA so bringt...

Gruß

7

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:54

Habe den Newsletter auch schon paar Tagen bekommen und war danach leicht enttäuscht.
Für mich ist nichts dabei und vieles ist nicht wirklich neu. Ich verstehe nicht was man an den 2010 Mustangs so toll findet, das man sie gefühlt zum 20zigsten Mal neu auflegen muss...

Ich stimme Dir zu. Bin wirklich kein "Meckerkopp", der sich über jede Neuauflage aufregt. Im Gegenteil, manchmal werden dadurch alte, mittlerweile rare "Schätze" wieder erschwinglich verfügbar. Aber was das mit den Mustangs oder auch der Viper GTS soll, die man ja problemlos noch unter anderem Label bekommt...?
Den Unimog finde ich gut, auch wenn es ja wohl eine Neuauflage ist. Erfreulich finde ich den Porsche 356 in 1:16, da werden wir sicher auch hier im Forum schöne Resultate zu sehen bekommen. Überraschend und (erfreulich) mutig finde ich das Nazi-UFO Haunebu.

Ansonsten schließe ich mich hier an:
Dieses Jahr wird mein Modellbaubudget wohl kaum durch Revell-Modelle belastet. :)
Aber das ist ok. Ich habe einen Vorrat auf Lebenszeit und freue mich auf den Newsletter "Neuheiten 2019"
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

keramh

Moderator

Beiträge: 10 839

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Januar 2018, 15:01

moin,

auch wenn die Modellwahl nicht so mein Ding ist, bin ich echt froh das Revell den 1:16er Maßstab "wiederentdeckt".
vorheriges Jahr den Samba Bus und die Isetta und nun der Porsche und ein T1 als Kasten mit passendem Porsche Schriftzug, dazu noch zwei Figuren die sich sicherlich zivil umrüsten lassen.
Das der Käfer wiedereinmal aufgelegt wird, okay, damit kann man leben.

Ich kann nur sagen "weiter so Revell, der Maßstab passt!"

9

Donnerstag, 4. Januar 2018, 16:23

ich wäre noch für etwas Abwehslung im PKW & LKW Bereich mit ein paar Neuheiten oder auch ein paar alten Wiederauflagen

10

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:41

Ich habe gehofft, daß die Verena als Einzelbausatz kommt, der Modellbaugott hat mich wohl gehört. Das Bötchen passt ganz gut in die Rettungsarea meines RC-Projekt`s.
Ich versteh allerdings nicht diese langen Releasezeiten. Das Boot ging doch zusammen mit der Marwede schon in Serie.

11

Freitag, 5. Januar 2018, 11:11

Ich versteh allerdings nicht diese langen Releasezeiten. Das Boot ging doch zusammen mit der Marwede schon in Serie.
Ich denke, es geht dann irgendwann auch darum, das Jahr mit regelmäßigen Releases "vollzumachen", auch wenn dies nur Wiederauflagen alter Formen sind. :idee:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

Beiträge: 243

Realname: Juergen Amberg

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. Februar 2018, 10:09

Hab gestern in Nürnberg den Pirelli Golf mal in echt gesehen.
Das Modell ist echt schön geworden. Hat auch die Blende auf der A-Säule und die neueren Rückleuchten.
Aber die Pirelli-Felgen sind voll missraten.
Sehen aus wie billige aufgesetzte Plastikradkappen aus dem Baumarkt.
Gerade die Felgen sind bei dem Modell sehr wichtig. Echt schade.
Habe am Revell Stand dann mal nachgefragt.
"Ja, die haben wir genau so vom echten abgescannt"

???

Da war wohl einer blind.

Hab leider kein Foto gemacht,... aber die werden ja wohl bals auftauchen.
Gruß Jürgen


www.dragstueck.de

ET 13,5sec 1/4mile

Werbung