Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Dom's Plymouth

61

Samstag, 20. Januar 2018, 18:55

Solche Umbauten nötigen mir den höchsten Respekt ab. Ich habe so einen Mordsrespekt vor der ganzen Spachtelei und den Schleifarbeiten, dass ich da ganz schnell die Finger weglasse. :ok:
Grüße
Thomas

In Arbeit:
Ferrari Testarossa Tamiya 1:24

62

Samstag, 20. Januar 2018, 21:01

Marcel, aller erste Sahne Deine Umbauten und Ideen.
Macht riesig Spaß zu lesen und zu gucken :thumbsup: ;)
Wäre ich froh, mit einem 3D Drucker und dem Programm dazu so umgehen zu können :wacko:
Mach weiter so :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 156

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

63

Samstag, 20. Januar 2018, 21:31

Ich habe so einen Mordsrespekt vor der ganzen Spachtelei und den Schleifarbeiten, dass ich da ganz schnell die Finger weglasse.

Hi Thomas, bei diesem Modell hielt sich das ja in Grenzen. Das einzigste war ja die Motorhaube, wo etwas mehr gespachtelt und geschliffen werden musste.

Marcel, aller erste Sahne Deine Umbauten und Ideen.
Macht riesig Spaß zu lesen und zu gucken :thumbsup: ;)
Wäre ich froh, mit einem 3D Drucker und dem Programm dazu so umgehen zu können :wacko:
Mach weiter so :thumbsup:

Hi Michi, Danke für die Anerkennung. Und, ich mache weiter so, spätestens wenn ich mein neues Projekt beginne. :) ;)
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 156

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:27

Es gibt Neues, zwar nicht allzu viel, aber die Kleinigkeiten halten enorm auf.

Die Rückleuchten wurden noch mit Zigarettenpapier hinterlegt, das gibt eine schöne Optik. :)


Die Front wurde auch fertig gestellt.


Danach habe ich den Innenraum fertig gestellt. Da ich nirgends Bilder von den Gurten gefunden habe, wurde hier eben künstlerische Freiheit angewandt. :D



Und mal das Rolling Chassis.



Zum Schluss habe ich für die Haubenschnellverschlüsse die Verstärkungen auf der Haube gemacht. Nur weiß ich noch nicht wirklich, wie ich die Verschlüsse mit dem Draht machen soll. :nixweis: Die Haube soll ja nachher noch zu öffnen sein.


Ich hoffe, es gefällt, und vielleicht hat einer ja eine Idee, wegen den Verschlüssen.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung