Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:18

Pinsel leichter und schonender reinigen

Hallo Leute,

eines vorweg. Dieses "Verfahren" habe ich mir nicht ausgedacht, ich habe es im Internet gesehen und dann kopiert. 8)

Ich habe mich immer darüber geärgert, dass die Reinigung des Pinsels relativ mühsam ist (bis alle Farbe ab ist).
Hier eine Vereinfachung, die sich bei mir bewährt hat.

Man benötigt lediglich:

1 Behälter (ich verwende ein Tamiya 23 ml Glas) + ein da hinein passendes Stück feines Drahtgitter (ich habe ein Stück "Kühlergitter" aus dem 1:24 Autobereich genommen).


Das Gitter einlegen...


...mit Pinselreiniger etwas über Höhe des Gitters auffüllen - fertig!


Der Vorteil ist, dass man den Pinsel sehr geschmeidig hin und her über dem Gitter "abstreifen" kann und die Farbe gut abgeht, das Ganze aber schonend für den Pinsel.
Weiterhin verbleibt der "Schmodder", der sich aus den abgewaschenen Farbresten ja zwangsläufig irgendwann ergibt, am Glasboden unterhalb des Gitters, sodass man mit dem Pinsel da gar nicht mehr rankommt. ;)

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:32

Guter Tipp, werd ich mal ausprobieren :)
Meine bisherigen Projekte:

1. Revell Titanic
2. Revell U.S.S. BonHomme Richard
3. Eigenbau Motorrad 1:12
4. Revell Bill Signs Trucking und Italeri Cargo Trailer
5. Revell VW T3 Westfalia
6. Revell F4U-5 Corsair
7. Revell Peterbilt 359 1:16

Neu!
8. Revell VW T1 Samba 1:16
9. Im Bau: Revell Dump Truck
10. Im Bau: Revell Luxury Yacht 108 ft Sunseeker Predator

Paddybilt :ok: :)

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:00

Klingt gut. Werde ich mal ausprobieren. :)

Werbung