Sie sind nicht angemeldet.

4 921

Mittwoch, 20. September 2017, 20:45

Danke für die Blumen :ok: Du hast Recht, die Malerei und der ganze Kleinkram sind zeitraubender als der ganze Rumpfbau. Vor allen Dingen, da die Bauanleitung immer knapper wird, wo vorher über 3 Seiten der Einbau einer Leiste beschrieben wird bekommst du in den letzten Ausgaben ein Bild hingeknallt mit 100 Pfeilen was zu machen ist. Wäre schön, wenn es hier wieder Videos von Dir zu sehen gäbe. In der letzten Ausgabe war auch die Ausgabe 1 für die Scharnhorst als Werbung drin. ich werde diese nicht bauen, weil, meiner Meinung nach, für den gleichen Preis die Qualität immer schlechter wird. War bei der Bismarck noch alles schön aus Sperrholz fing das bei Prinz Eugen schon an, mit den billigen Spanplatten bei den Aufbauten, auf denen es eine Kunst war, die Messingteile richtig zu befestigen. Bei Scharnhorst fängt das jetzt schon bei den Spanten an, die Plastikgeschütze sind wie aus einem 20 € Baukasten von Revell. Baue jetzt noch über den Winter Bismarck fertig und dann ist erst mal Pause.

Viele Grüße an alle Modellbauwerftarbeiter :)





Ottenfeld

4 922

Mittwoch, 20. September 2017, 21:05

Es gibt schon weitere Video´s auf meinem Kanal . Die Scharnhorst bin ich auch am bauen.
Ist schon bis Folge 11 fertig.

Gruß Mario
"Wenn du ein Schiff bauen willst,so trommle nicht Männer zusammen,um Holz
zu beschaffen,Werkzeuge vorzubereiten,Aufgaben zu vergeben und die Arbeit
einzuteilen,sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten,endlosen Meer!"
Zitat von einem französischem Schriftsteller

4 923

Samstag, 23. September 2017, 22:01

Geschafft

Hallo,

FERTSCH, nach 2 Jahren und 9 Monaten kann der Prinz jetzt in See stechen. Vielen Danke für die vielen Anregungen hier im Forum , welche beim Bau geholfen haben. Leider ist es hier beim Prinzen in letzter Zeit etwas ruhig geworden. Hoffe es schaffen alle, welche das Projekt gestartet haben, es zu vollenden.


Viele liebe Grüße an alle Modellbauer

Ottenfeld


4 924

Samstag, 23. September 2017, 23:31

Herzlichen Glückwunsch- Herr "Ottenfeld",

... zur Fertigstellung Ihres Modelles. Sie haben es GESCHAFFT! ... und können STOLZ sein auf das Ergebnis!

Mit freundlichen Grüßen Thomas B

4 925

Samstag, 23. September 2017, 23:39

Hallo Thomas ,

vielen Dank, warum so förmlich :wink:

LG
Johannes 8)

4 926

Sonntag, 24. September 2017, 00:06

.. nun -Johannes, Freundlichkeit hat noch nie Jemandem weh getan... ;)

[ ich baue noch am Modell und "Kämpfe" .... mit der Tarnbemalung ]

ein salopper Gruß- aus der "Essecke" -Thomas

4 927

Sonntag, 24. September 2017, 16:18

Noch ein paar Fotos:











4 928

Sonntag, 24. September 2017, 17:47

Werftwechsel auf BISMARCK

Tschüssi in diesem Teil des Forums :wink: Vielen Dank nochmal an die vielen Anregungen, nicht nur hier :ok:

Viele Grüße
Johannes (Ottenfeld


4 929

Dienstag, 26. September 2017, 14:26

Moin,

auch von mir Glückwunsch zur gelungenen Arbeit!! :ok:

Da ich mir einen Schaukasten machen lassen möchte, hast Du mal für mich die Fertigmaße?

Danke

Grüße

Jörg
Herzliche Grüße aus dem schönen Niedersachsen!!

Jörg

4 930

Donnerstag, 28. September 2017, 22:49

Maße

Hallo,

alle Maße sind ca. Maße:

Länge: 112 cm
Breite: 10 cm (mittig)
Höhe: Mit Ständer 37 cm ohne 31cm

Viele Grüße
Ottenfeld

4 931

Samstag, 30. September 2017, 10:06

Moin,

vielen Dank :ok:

Ein schönes langes WE

Jörg
Herzliche Grüße aus dem schönen Niedersachsen!!

Jörg

Beiträge: 5

Realname: WolfgangE

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4 932

Freitag, 29. Dezember 2017, 09:09

Hallo Johannes Ottenfeld.

Respekt, ein blitzsaubers Modell. Ich werde mir die Antennen genau ansehen und wohl so nachbauen! Ich hoffe ich darf stibitzen. :)
Ein Punkt fällt mir aber ins Auge, die Schwimmflösse waren nie rot sondern bei allen DKM Schiffen gelb. S. a. Bismarck oder Scharnhorst.
Sobald ich gelernt habe wie ich hier Bilder einstelle werde ich meine Prinz Eugen auch zeigen.

Gruß Wolfgang
WolfgangE

4 933

Dienstag, 2. Januar 2018, 09:37

Hallo Allerseits,
und an alle erst einmal ein gesundes neues Jahr!



Wolfgang, vielen Dank für die Blumen, bin mit meinem Ergebnis eigentlich auch ganz zufrieden. Mit den Farben, das hat mich beim Bau auch schon beschäftigt, da die bei meiner Hachette Bismarck auch gelb sind und beide Schiffe ja in etwa im gleichen Zeitraum gebaut und ausgerüstet wurden. Der Bauplan der Prinz Eugen schrieb hier aber rot vor, deshalb hab ich das erst mal so gemacht. In einem anderen Forum fand ich dazu:
"Die Rettungsmittel waren in den ersten Kriegsjahren gemäß der in Jung, Abendroth und Kelling: "Anstriche und Tarnanstriche der Kriegsmarine" veröffentlichen Anstrich-Vorschriften der Kriegsmarine-Werft Wilhelmshaven von 1941 in Kaiserrot I einmal einfachdeckend gestrichen."

Also scheint es zumindest ab 41 das rot auch gegeben zu haben.



Vor den Antennen hatte ich auch Bammel, ging dann aber einfacher als erwartet. Zwirn großzügig zugeschnitten, mit einen einfachen Knoten an den Masten befestigt, mit kleinen Modellbauklemmen an den beiden langen Enden gestrafft und dann mit einen kleinen Tropfen Sekundenkleber den Knoten oder die Schlingen fixiert. Zu guter Letzt die Enden abgeschnitten und fertig. Das war in ein paar Stunden erledigt.


Freu mich schon auf deine Bilder (ist hier irgendwo ganz gut beschrieben, wie das geht). Zur Not lassen sich die Gussflöße ja auch relativ problemlos entfärben und neu gestalten.


Viele Grüße
Johannes






Werbung