Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:41

Hallo Bernd, Hallo Leute :wink:

Deine Maßnahme, die B-Säule, zu versetzen, finde ich vernünftig, so wird auch das Anpassen der Türen leichter sein

Bei den Türen muss nichts angepasst werden, da die Änderungen nur oberhalb der B-Säule beginnen. ;) Und Seitenscheiben für die Türen gibt's nicht.

Der Motor sieht klasse aus und wenn ich ihn mir so ansehe, kommt da eine Frage auf, damit die langen Ansaugrohre nach aussen gehen können, muss ja ein, oder mehrere Löcher in die Haube, dazu die Frage, wird es eine große Öffnung, vier kleinere, angepasst an je zwei Rohre, oder acht kleine Löcher, für jedes Rohr eines?

Hierzu möchte ich auf eure Hilfe zurückgreifen, da ich mich nicht so recht entscheiden kann.
Ich habe 3 Versionen zu Auswahl:

1. Normale geschlossene Haube, hierzu muss ich noch die Aderendhülsen (Ansaugrohre) kürzen. Sind noch nicht verklebt, nur gesteckt.


2. Die Lufthutze aus dem 1958er Chevy Bausatz.


3. Die Lufthutze(n) aus dem 1955er Nomad Bausatz.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

32

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:52

Leg mal die Haube und Hutze auf´s Auto, dann hat man auch nen Gesamteindruck.

So würde ich zu Nr.2 tendieren. Die Blaue finde ich paßt gar nicht zum Rest.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:54

Leg mal die Haube und Hutze auf´s Auto, dann hat man auch nen Gesamteindruck.

Ok, mache ich sobald die Spachtelmasse getrocknet ist.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:12

Hallo, :wink:

zuerst nochmal die Frage, welche Hutze oder keine, denn besser ist. Hier nochmal mit auferlegter Haube.
1. Keine


2. 58er Impala


3. 55er Nomad


Und hier noch die Karo mit veränderten B-Säulen.


Dann noch die Farbe, die er bekommen wird.

Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

35

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:24

ich bleib bei Tor 2...also die helle Hutze :D

Die Farbe kommt gut, die ähnliche hab ich auch (AK Xtreme Metal) :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

36

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:28

Da schließe ich mich Marc doch an... Definitiv die Nummer 2 :ok:

37

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:56

mir gefällt Nr. 1 persönlich besser. Schlußendlich muss es dir aber gefallen.

Beiträge: 2 021

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:51

Hi

Nr.1 , ohne Hutze, wirkt stimmiger für einen Kombi.

Gruß Henrik

39

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:05

Mir gefällt Nummer 2 am besten
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

40

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:09

Hallo

Keine Hutze-das passt einfach nicht zu so einem elegantem Kombi.

Gruß Michael

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:33

Ok Ok, ich sehe mein Favorit wird wohl das Rennen machen. 8)

Ich werde also die Trichter kürzen (deshalb hatte ich die noch nicht eingeklebt), und die Haube schön glatt lassen. Hatte schon im Netz geschaut, aber keine Bilder des 58er mit Hutze auf der Haube.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:35

Hallo,

leider komme ich nur mühsam voran, da ich noch keine Lösung für die Heckstoßstange gefunden habe.
Wollte diese ja 3-geteilt machen, was nicht das Problem ist, sondern ich wollte das Mittelteil mit der Heckklappe abklappen lassen. :idee: :nixweis:
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:58

Hallo :wink:

Heute geht's doch weiter. Nachdem mir Michael (mc hilli) eine sehr simple aber durchaus geniale Lösung aufgezeigt hat, habe ich mich ans Werk gemacht. Die Lösung wurde etwas verändert da mir bei dieser der Unterboden im Weg war.

Als erstes habe ich vom Innenraum ein Teil der hinteren Ladefläche abgetrennt und zur Verstärkung an die Karo geklebt. Dann habe ich das Heckabschlussblech unterhalb der Klappe heraus getrennt und mit der Klappe verbunden. In die seitlichen Teile und dem ehemaligen Heckabschluss habe ich Löcher gebohrt und mittels Drahtstifte verbunden.
Nun kann ich die das mittlere Teil der Stoßstange dann einfach auf die Klappe kleben und es bewegt sich dann mit.

Hier die Bilder.




Dann habe ich die entlackte Stoßstangenteile wieder mittels Alclad verchromt.




Was meint ihr?
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 806

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:12

Abend

Das wird ein klasse Kombi. Bin mal aufs Finale gespannt. ;)

Das Chrom sieht ein bisschen matt aus auf den Bilder. Aber so schön lackiert.

Also wenn Hutze ,dann die helle Hutze . Die dunkle ist viel zu breit. Passt nicht zur Optik vom Rest. Wobei der Kombi ohne Hutze auch super aussieht. :smilie:

Gruß Fredl

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:04

Das Chrom sieht ein bisschen matt aus auf den Bilder. Aber so schön lackiert.

Ja leider sieht es auf den Bildern so aus. Real kommt es gut. Vielleicht wirkt es nachher mit der Karo zusammen anders.
Ich bekomme das mit dem Alclad nicht anders hin.

Also wenn Hutze ,dann die helle Hutze . Die dunkle ist viel zu breit. Passt nicht zur Optik vom Rest. Wobei der Kombi ohne Hutze auch super aussieht.

Der Kombi wird ohne Hutze gebaut.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 2 021

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:29

Hi Marcel

Schick schick sieht er bis jetzt aus, werde weiter zu schauen, denn auch mein nächstes Projekt wird ein Ami als Kombi.

Die Idee mit der Stossstange ist klasse, wird bestimmt gut.

Das Chrom sieht soweit gut aus, bei mir ist es auch immer so.

Gruß Henrik

47

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20:27

die Idee und die Umsetzung mit der Heckklappe ist genial :ok: schaut echt super aus, genau wie die Umsetzung

und wenn das alles dann erst in einem schönen Metallicblau schimmert :sabber: :sabber: :sabber:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

48

Samstag, 16. Dezember 2017, 18:17

Hallo,

heute mal ein Stückchen weiter gekommen. :D

Habe den Innenraum mal zusammen gestellt.


Und nun mal etwas Farbe.




Auch ein wenig künstlerische Freiheit im Innenraum habe ich mir genommen.


Bin gespannt, was ihr sagt. :hey:
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

49

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:01

past perfekt :ok: :ok:

50

Sonntag, 17. Dezember 2017, 08:59

Moin Marcel,

Die Inneneinrichtung sieht schon sehr gut aus und die blaue Farbe, der Karosserie, ist ein wahrer Augenschmaus, die gefällt mir ausgesprochen gut.
Coole und sehr saubere Arbeit am Dachhimmel und passt gut zum Charakter des Autos, finde ich. :ok:

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:58

Hallo und Danke,

Heute bin ich wegen dem Besuch des Münchner Weihnachtsmarkt, leider zu nix gekommen.

Anbei nur 2 Bilder der Stellprobe.



Leider musste ich feststellen, das in den hinteren Felgen die Löcher für die Metallachse schief gebohrt sind.
Keine Ahnung, was ich da mache. :nixweis: Vielleicht doch andere Räder/Felgen nehmen? :idee: Nur woher?
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

52

Montag, 18. Dezember 2017, 20:14

Und weiter,

nachdem heute 2 Schichten Klarlack drauf kamen, wurden erste BMF Arbeiten gemacht.
Hier das Ergebnis.



Und die Türinnenseiten.


An der Karo habe ich auch schon mit BMF begonnen.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

53

Montag, 18. Dezember 2017, 21:02

Hallo

Die Farbe mit Klarlack und Chrom sieht super aus.
Der Beige/Cremefarbene Innenraum passt perfekt dazu.

:ok:

Und schön,daß es mit der Heckklappe funktioniert.

Gruß Michael

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:30

Hallo,

nachdem ich den Tag heute damit verbracht habe, die Karo mit BMF zu verzieren, ist es nun geschafft. :cracy:







PS: Falls sich jemand fragt, warum der untere Teil der Heckklappe so unsauber ist, da habe ich mir Arbeit gespart. Darüber wird ja nachher das Mittelteil der Heckstoßstange kommen und somit ist das alles nicht mehr sichtbar.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

55

Dienstag, 19. Dezember 2017, 20:09

das blau mit dem Chrom ist der Hammer :respekt: die Kombination passt immer und die Umsetzung von Dir - einfach ein Traum

auch die Höhe des Fahrwerkes passt super ;)
mir persönlich ist gar nicht aufgefallen, dass die Achse an der Hinterachse wohl nicht richtig zu passen scheint ?(


alles in allem, mach weiter so :ok:

Beiträge: 2 021

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 19. Dezember 2017, 20:12

Hi

Baubeginn 26.11 und heute am 19.12 fast fertig... :respekt: :dafür:
Bei mir hätte es 3 Monate gedauert... :(

Sieht Spitze aus, weiter so... :ok:

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 19. Dezember 2017, 20:37

mir persönlich ist gar nicht aufgefallen, dass die Achse an der Hinterachse wohl nicht richtig zu passen scheint

Die Achse passt ja, aber die Aufnahmen in den Felgen (Löcher) sind schief gebohrt/gegossen. Somit stehen die Räder schief. :S

Bei mir hätte es 3 Monate gedauert...

Na das ist doch super schnell. :abhau: Nein, im Ernst, bei mir ist Winterpause auf Arbeit und bevor ich hier allein einfach nur rumsitze......
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 806

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:14

Abend

Die Farbkombi und die Arbeit gefällt mir sehr gut . :ok:

Gruß Fredl

Beiträge: 2 021

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 12:17

@MarcelT4:

Okay, jetzt kommt Licht ins Dunkel.
Wenn du zuhause bist, dann ist auch genug Zeit zum bauen.... :ok:

Hast du nur die Stossstangen mit Alclad verchromt oder auch alle anderen Chromteile, wie Scheinwerferfassungen etc.?

Ich habe bei mir das Problem das man auch bei sehr guten Alclad Ergebnissen den Unterschied zu den verchromten Herstellerteilen erkennt. Deshalb wird bis auf die Felgen fast alles entlackt und neu verchromt, damit es einheitlich aussieht.

Gruß Henrik

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 493

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 12:28

Also, ich bekomme das mit Alclad nicht hin, es ist immer ein Unterschied zwischen diesen, mit BMF und Bausatzchrom zu sehen. :doof:
Überlege gerade, ob ich die Stoßstangen nicht doch mit BMF machen soll. Oder gleich die Chromstifte nehmen sollte.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Chevrolet, Custom

Werbung