Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:25 Tank Mark IV Male

1

Dienstag, 12. September 2017, 19:01

Tank Mark IV Male

So, die letzten Pinselstriche sind gemacht und das Modell mit einem UV-Schutz versehen. Dabei habe ich gelernt, dass der UV-Schutzlack auf mit Acryllack lackierten Flächen anders trocknet als auf Karton, nämlich Seidenmatt. :cursing: Also habe ich einige Stellen noch mal mit Mattlack Klar überpinselt. Für ein vermeintlich einfaches Modell steckt doch unerwartet viel Arbeit drin, was nicht zuletzt auf den reichlich mit Fehlern behafteten Baubogen zurück geht. Fehler im doppelten Sinn, denn es gab nicht nur Passungprobleme. Zum Teil sind Korrekturen notwendig, um überhaupt einen Mark IV korrekt darzustellen. Und dabei habe ich noch nicht einmal alle Fehler ausbebügelt. Aber am Ende bin ich doch mit dem Ergebnis zufrieden und der Bau hat trotz der Widrigkeiten Spaß gemacht. Hier nun der Walk-Around um das Modell. Wenn das Wetter es wieder zulässt mache ich noch ein paar Freiluftbilder.











Viel Spaß beim Betrachten. :wink:
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

Beiträge: 186

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. September 2017, 19:45

Hallo Lemmi,

wirklich toll geworden geworden dein Mark IV. Vor allen die Kette ist spitze und wirkt besser wie Plasteguss (oder Metall) da die Teile nicht so gleichmäßig werden. Im vorletzen Bild sehe ich aber noch einen Pappverbinderstreifen zwischen die Kettengliedern durchkucken, da könntest du noch mal mit ein bisschen Farbe rangehen.

Die Farbunterschiede zwischen Bemalung und Karton fallen eigentlich auch nicht negativ auf, teilweise ergibt das sorgar einen tollen Effekt. :idee: Ich überlege grade ob man einen Karton-Panzer nicht ganz normal lackieren könnte oder ob die Pappe das nicht hergibt da sie sich mit Farbe zu stark vollsaugt.

Verschmutzung finde ich auch so gut wie sie jetzt ist. Lieber etwas zu wenig wie etwas zuviel.

Gruß Knut

3

Dienstag, 12. September 2017, 20:25

Topp Job :thumbup:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

4

Mittwoch, 13. September 2017, 10:31

Danke an Euch beide.

Knut: DAs komplette Lackieren ist möglich. Man muss allerdings berücksichtigen, dass der Karton nun mal Feuchtigkeit aufnimmt und man daher möglichst wenig Feuchtigkeit auf das Modell bringt.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

5

Donnerstag, 14. September 2017, 12:12

Beeindruckende Arbeit. Schwer vorstellbar, dass das alles "nur" Papier ist.
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

6

Donnerstag, 14. September 2017, 17:25

Jepp, alles Papier. Naja, nicht alles. Die Auspuffrohre sowie die Griffe sind aus Evergreen-Profilen hergstellt, aber sonst ist alles "Papier".
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

Verwendete Tags

Britisch, Kartonmodell, Panzer, WW I

Werbung