Sie sind nicht angemeldet.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

151

Samstag, 12. August 2017, 23:29

Vielen Dank, Jan. :hand:

Die anderen sind wohl vor Schreck erstarrt oder vom Stuhl gefallen. :abhau: :lol:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

152

Dienstag, 15. August 2017, 11:38

Servus Marcel,

Nun oute ich mich auch mal als heimlicher Mitleser und möchte dir einfach mal was zu deiner Arbeit sagen. Deine Umbauarbeiten am „Longliner“, sind wirklich richtig super gut geworden und das Interieur ist vom feinsten, echt stark... :ok: :ok: :ok:
Aber auch der „Kleine“ ist richtig knuffig und mit der zwei Farben Lackierung sieht er schon mal richtig super aus. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

153

Dienstag, 15. August 2017, 12:04

Weiterhin sehr interessant. Kleine, bescheidene Bitte: Wenn du zum Schritt polieren kommst, könntest du etwas detailliert darauf eingehen? Hab da noch eine 1:48er Hellcat liegen, welche lackiert & mit Klarlack überzogen ist und auf Politur wartet (Schleifpapier 15000 - 600000 Körnung + Politur ist im Zulauf [ich hasse warten]).

Besten Dank! :)
Beste Grüße aus Wiefelstede Varel!

Aktuelles Projekt:
Mig-21MF von Eduard
Me-262 von Hobby Boss


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 15. August 2017, 12:57

Erstmal vielen Dank, Bernd und Markus.

@Markus, bis ich mit dem Endlack und evtl. Polieren soweit bin wird's wohl noch dauern.

Aber erstmal muss ich mitteilen, das es vorerst hier nicht weiter gehen wird. ;(
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

155

Dienstag, 15. August 2017, 17:26

@Marcel

Jetzt muss ich als stiller und schwer beeindruckter Mitleser mal fragen: Warum gehts nicht weiter? ?(
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya
Im Bau: Ferrari California Open Top von Revell

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 15. August 2017, 20:23

Hallo,

mein Problem ist, das ich sehr viel arbeiten muss. Am Wochenende fahre ich nach Brandenburg, also wird da auch nichts passieren. :(

Und dann ist da noch mein Problem mit dem Motor für Luise. Es findet sich einfach nichts, was sich auch nur ansatzweise verwenden lässt. :nixweis:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 16. August 2017, 07:15

Nochmal nachgefragt, habs nicht mehr auf Pfanne:

was hat er für einen Motor?

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 16. August 2017, 07:56

Kein Problem Dominik.

Luise hat einen V6 TDI Motor vom Passat. Es braucht ja nicht unbedingt der komplette Motor sein, das Unterteil mit Getriebe würde ja reichen. Es soll ja nur in etwa so aussehen.
Zur Erinnerung, wollte ja den vom 1:18er Modell als Vorlage für einen Druck nehmen. Aber mein Modell hat den Unterfahrschutz. :S
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 16. August 2017, 09:31

Hab mal nach dem Motor gekuckt, wie der überhaupt aussieht.

Genügt da nicht ein Schlachtmotor mit flacher Ölwanne? Offener Motorraum möchtest Du nicht darstellen, oder? Dann könnte es knifflig werden. Ich schau mal in meinen Fundus, ob es ein machbares Teil finden läßt.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

160

Mittwoch, 16. August 2017, 12:20

Hi Dominik,

Natürlich reicht ein Schlachtmotor. Da der Motorraum verschlossen bleibt, ist die Oberseite egal.
Es soll nur von unten etwas zu sehen sein, was nach Motor und Getriebe aussieht, da Luise ziemlich hoch steht und nachher in der Vitrine auf einem Glasboden stehen wird.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

161

Donnerstag, 17. August 2017, 08:37

Moin Marcel,

Warum entwirfst du dir denn kein Bodenrelief, des Motors, bzw. von einem ähnlichen Motor und druckst ihn aus, da muss doch was im Netz zu finden sein.
Wäre doch schade, wenn du so kurz vor dem Ziel aufgibst und das Projekt beendest. :)

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 17. August 2017, 08:50

Moin Marcel,

Warum entwirfst du dir denn kein Bodenrelief, des Motors, bzw. von einem ähnlichen Motor und druckst ihn aus, da muss doch was im Netz zu finden sein.
Wäre doch schade, wenn du so kurz vor dem Ziel aufgibst und das Projekt beendest. :)

LG Bernd

Hi Bernd,

Genau so hätte ich es mir gedacht. Ich gucke im Netz, nimm Bilder, erstelle den Motor als Plattenrelief und Drucke das ganze.

Leider habe ich keine geeigneten Bilder bisher gefunden, die solche Motoren von unten zeigen. Und da ich leider keinen blassen Schimmer habe, wie so ein Motor von unten aussieht, wird es noch schwerer. :idee:

Und es wird schon weiter gehen......nur wann... :nixweis:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

163

Donnerstag, 17. August 2017, 08:58

Hallo Marcel,

Hast du schon mal daran gedacht in einer Vertragswerkstatt nach zu fragen, wenn du dein Problem darlegst, evtl. ein paar Handybilder mit nehmen zum Zeigen, dann haben die vielleicht etwas für dich und wenn es Zeichnungen sind oder ähnliches.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

164

Donnerstag, 17. August 2017, 11:16

Ich habe in der Google-Bildersuche mal mit den Begriffen "vw v6 2,5 tdi unterboden" gesucht. Dabei ist mir die Idee gekommen, dass Du doch einen Unterbodenschutz (Unterfahrschutz) verbauen könntest, der eine Großteil des unteren Motors von unten verdeckt und es Dir leichter macht. Bilder auch davon bekommst Du über die o.g. Suche.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt: Ferrari Testarossa Koenig Competition

Aktuell in der Mache: Im Bau: Lamborghini Countach Anniversary

Ein Mann ohne Bauch Hobbys ist ein Krüppel!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 17. August 2017, 23:34

Ja, darüber habe ich auch schon nachgedacht. Aber es bleibt noch das Problem, das die Achse ja aus dem Getriebe kommt. Das müsste man ja dann etwas sehen. Oder ist das auch vom Unterbodenschutz/Unterfahrschutz verdeckt? :huh: :nixweis:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

166

Freitag, 18. August 2017, 20:41

Hallo,

hatte heute ein wenig Zeit und habe mal nach dem originalen Unterfahrschutz vom T3 gegoogelt.

Wenn ich den so hinbekommen sollte, dann wird der verbaut. Dann sollte sich mein Problem in Luft auflösen, hoffe ich.

Danke dir, Thomas. Manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht. :bang:
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 22. August 2017, 19:17

Hallo Bastelgemeinde,

ich habe mich entschieden, Kurt bekommt noch eine Soundanlage.

Hier die erste Idee im Rohbau.


Lautsprecher und Verstärker.


Mit Innenraum.


Was meint ihr? Kann das so bleiben?
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 751

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 22. August 2017, 21:07

Hallo Marcel,
die Soundanlage ist schon passend dimensioniert! :D
Ist wie bei Hunden:
Die kleinsten Pinscher kläffen am lautesten! :abhau: :abhau:

Aber sag mal:
Wo hat den Kurti wieder seine Handbremse? :(
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 22. August 2017, 22:59

Aber sag mal:
Wo hat den Kurti wieder seine Handbremse?

Jedenfalls nicht in der Mitte. Es ist schlecht zu erkennen, aber sie ist zum Fahrersitz gewandert.
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

170

Gestern, 10:34

Hallo,

hatte heute ein wenig Zeit und habe mal nach dem originalen Unterfahrschutz vom T3 gegoogelt.

Wenn ich den so hinbekommen sollte, dann wird der verbaut. Dann sollte sich mein Problem in Luft auflösen, hoffe ich.

Danke dir, Thomas. Manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht. :bang:
Prima, freut mich, dass die Recherche was gebracht hat.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt: Ferrari Testarossa Koenig Competition

Aktuell in der Mache: Im Bau: Lamborghini Countach Anniversary

Ein Mann ohne Bauch Hobbys ist ein Krüppel!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bus, Stretch, Stretchlimo, T3, Volkswagen, VW

Werbung