Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 26. April 2017, 14:58

Meine erster Versuch zum Einüben

Vor ca. 12 Jahren begann ich mit einer Anlage von 1 mal 2 Metern ohne mir darüber wirklich im Klaren zu sein, welche riesigen Ausmaße eine solche Größe bezogen auf 1:220 haben wird. Im Vergleich zu den üblichen Modellbahnen in 1:87 hat man es hier mit der fast dreifachen Größe zu tun - allerdings alles im Miniformat aber mit entsprechend dreifachen Aufwand an Material und Arbeit. Nach einigen Bauunterbrechungen hat die Anlage folgenden Stand:



















Es handelt sich hier um eine Anlage mit zwei Bahnhöfen inklusive den jeweiligen Abstellgleisen auf jeweils zwei getrennten Kreisen. Die Anlage ist mit dem SELECTRIX-System digitalisiert. Allerdings werden die Signale und Weichen analog über Schalter betrieben. Alle Weichen wurden auf Unterflurantrieb umgebaut.

Jürgen
In Bau: HMS Pegasus

2

Mittwoch, 26. April 2017, 15:15

Über die Jahre bin ich nun älter geworden. Damit haben auch die entsprechende Zimperlein zugenommen und es fällt mir nun immer schwerer, mich über die Mitte der Anlage zu beugen, um dort dort weiter zu bauen. Dadurch habe ich mich kaum noch mit der an sich ja schönen Anlage beschäftigt. Somit habe ich beschlossen, die Anlage abzubauen und diesen Entschluss sogleich umgesetzt:






Alle Transformatoren und Verteiler unter der Platte sind schon abmontiert. Dies ist der letzte Stand der Anlage unter der Platte:




Jetzt müssen noch die Schienen Lampen, Signale und Gebäude vorsichtig entfernt werden.

Allerdings bin ich schon bei der Planung einer neuen Anlage. Zugunsten eines bequemeren Bauens soll diese aber nicht breiter als 60 cm werden. Dies stelle ich mir in etwa so vor:



Und solange ich die alte Anlage abbaue, werde ich die neue Anlage weiter planen und demnächst darüber berichten.

Jürgen
In Bau: HMS Pegasus

3

Freitag, 23. Juni 2017, 14:35

Geile Anlage und geiler Gleisplan.

Habe auch eine (ganz einfache) Z-Anlage zu Hause. Maße 1,50 x 0,60 m.

Werde Dir beim Bau der neuen "Platte" mal gespannt zu sehen.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Werbung