Sie sind nicht angemeldet.

Testors: Harley Motor

1

Dienstag, 23. Mai 2017, 16:19

Harley Motor

Bausatzvorstellung: Twin Cam 88















Modell: Harley Motor
Hersteller: Testors
Modellnr.: Twin Cam 88
Masstab: 1:2
Teile: ca. 100
Spritzlinge:
Preis: rund 100 USD + Shipping
Herstellungsjahr:
Verfügbarkeit: in USA
Besonderheiten: durchsichtiges Funktionsmodell mit Soundmodul



Ja Leute, so sieht`s aus.

Als alter Harley-Fahrer konnte ich nicht widerstehen. Madame war nicht so begeistert :hey:
Aus den Grunde wird das Teil auf meinem Schreibtisch zum Stehen kommen. Zum Stressabbau.

Ist gerade ganz frisch aus USA ein geschippert. Der Verkäufer wohnt sogar in Milwauki!

Outboxing mit Bildern der Spritzlinge gibt es dann demnächst.

Erstmal lass ich mir den echten Motorklang über das lange Himmelfahrts-WE um die Ohren knattern.

Bis die Tage... :wink:

Fazit: was ist gut und was ist schlecht ist, erzähl ich nachdem ich ausgepackt habe.



Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....







....
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 509

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:05

Howdy Ray :wink: ,

Aus den Grunde wird das Teil auf meinem Schreibtisch zum Stehen kommen. Zum Stressabbau.

Sehr viel mehr wird man(n) da nicht zu sagen können . . .

So long

Matze

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Mai 2017, 10:02

:wink: Moin Ray !

Wusste gar nicht ,daß es in diesem Riesenmaßstab überhaupt (Groß-)serienmodelle gibt . Wird mit Sicherheit eine sehr schöne und imposante Schreibtischdeko ; bin gespannt!
Außerdem dürfte der Zusammenbau für Dich ja auch wie Feng-Shui als Ausgleich zum Spee-Projekt sein... ;)

Grüße,Burkhard

4

Samstag, 27. Mai 2017, 10:25

Hallo Ray,
wer so einen Riesendampfer baut für den dürfte es doch kein Problem sein ein Mopped um den Motor herum zubauen.Aber jetzt mal schnell auspacken,wir wollen die Einzelteile sehen ;)
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

5

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:24

Hallo Ihr Drei,

danke für`s Reinschauen. Ja, es soll so ein Zeitvertreib für zwischendurch sein.

Den Motor kann ich ausserdem bei Mutti am Wohnzimmertisch bauen. Muss mich ja nicht jeden Abend oder früh auf der Spee-Werft rumtreiben.

Ausgepackt wird über Pfingsten, bis dahin werdet Ihr Euch bestimmt noch gedulden können.

Bis dahin, muss jetzt erst mal schnell noch ein bisschen Feng-Shui machen... :cu:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

6

Freitag, 2. Juni 2017, 09:55

Moin,

ist zwar noch nicht Pfingsten, aber wir wollen das Teil schon mal aus der Box lassen.

Zuerst wär da die Bauanleitung. Alles in Englisch, aber gut illustriert und leicht verständlich.







Dann die Klarsichtteile wie Zylinder, Kopfdeckel und Kurbelgehäuse.















Zwei Spritzlinge enthalten die verchromten Teile wie Luftfilter, Hupe und Stößelstangen etc.

Habe mal einen EURO zum Größenvergleich beigelegt.







Weiterhin schwarze Gehäuseteile...









und nicht zuletzt der Ständer mit der eingebauten Soundelektronik, dem Lautsprecher und dem Antriebsmotor.







Alle Teile sind aus Plastik und werden verklebt oder verschraubt.

Ätzteile gibt es keine. Die Verarbeitung der Bauteile ist ok. Ebenso die Verchromung.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Juni 2017, 11:50

:wink: Moin Ray !

Sieht nach einem für Dich entspannenden Spaziergang aus. Hoffentlich sind die Klarsichtteile nicht allzu spröde ; nicht daß es häßliche Abtrennstellen gibt. Ich drück` Dir die Daumen.

Grüße,Burkhard

Werbung