Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 5. August 2016, 12:41

Faun L912 Kipper

Umbau mit Teilen von Roco und Herpa. Fahrer von Preiser.

Liebherr Radlader von Wiking.

Alles wurde komplett neu lackiert und in Szene gesetzt.

Der Faun L912 wird mit einem Deuz V12-Diesel angetrieben, der 250PS hervorbringt.

Das zulässiges Gesamtgewicht beträgt 27t und die Höchstgeschwindigkeit des Lasters ist 76km/h.



edit Wettringer:
Bild eingebunden und Thread in diese Kategorie verschoben.

Beiträge: 3 254

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. August 2016, 17:11

Hi.

Vielleicht solltest du dich erstmal hier:http://www.wettringer-modellbauforum.de/…x.php?page=Help ein wenig einlesen ;) , falsches Forum, Bild nicht richtig eingebunden,...

Was man auf dem einzelnen , kleinen Bild erkennen kann, sieht aber nicht schlecht aus. :ok:

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



3

Sonntag, 7. August 2016, 16:16

Baschtli,

würde gerne weitere Bilder von dem Faun sehen - interessantes Modell !!

gefällt mir.....:thumbsup:

Gruß Jürgen
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:

4

Dienstag, 20. September 2016, 12:01

Faun kippend

Wie gewünscht noch ein Bild des Faun L912 beim Kippen.



Beste Grüsse vom Baschtli

5

Montag, 15. Mai 2017, 12:29

Genauere Daten ?

Hier noch ein paar Fotos des Kippers Faun L912 / 5050AK.
Baujahr 1957, 250PS, Gesamtgewicht 27t, Mulde 10m3
Wer kennt noch genauere Daten vom Vorbild ?


6

Montag, 15. Mai 2017, 17:26

Moin Baschti,

schönes Teil - gefällt mir, wie schon gesagt :ok:

weitere Details zum Faun hab ich so nicht parat - erinnere mich aber, das zu meiner BW Zeit beim Pz. Btl. 194 bei uns in der Kaserne ab und an Faun 908 Tankwagen aus Lingen kamen um den benötigten Diesel anzuliefern - man hörte sie schon gefühlte 2 km vor dem Kasernentor.... :D waren schon beeindruckende Boliden

Gruß aus Münster
Jürgen :wink:

Beiträge: 870

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:53

Hallo Baschtli,

Klasse Dein Faun, gefällt mir :ok:

Gruß, :wink:
Martin

8

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:30

Sali Deutzfahrer

Danke für das Foto des Militärtankers. Der sieht wirklich bullig aus. Der wäre als Modell bestimmt auch sehr imposant. Ich habe mir auch die www.Panzer-Modelle.de Seite angeschaut. Da sind ja super Modelle zu sehen! Hut ab!

Grüsse vom Baschtli

9

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:03

Servus Baschtli,

Schön isser dein Faun Muldenkipper, und ein tolle Idee mal so einen Faun zu nehmen. Daten zu deinem Kipper habe ich aber auch nicht, nur zum Tanker, bzw. Faun L908 STW 15t, oder auch Straßentankwagen 20.000l, so hat man ihn bei der Truppe genant, anfangs hatte er einen Deutzdieselmotor, später dann einen Deutz Vielstoffmotor, beide mit 250PS und Luftgekühlt.

Ich habe den Tanker einmal während meiner Dienstzeit gefahren und du kannst mir glauben, es war kein Vergnügen. Zwischengas und Zwischenkuppeln, hatte ich ja noch gelernt, war angesagt und Servolenkung gab es auch nicht, nur Lenkhilfe und ein Lenkrad so groß wie ein Wagenrad. Bei voller Zuladung, musste der Beifahrer bergan aussteigen und schieben und bergab musste man aufpassen, das einem der Bock nicht durchgeht. :lol:
Nein Spaß macht so was nicht, das war schwerst Arbeit.
Aber dennoch ist und bleibt es ein Imposantes Fahrzeug, was mir auch heute noch gefällt.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

10

Freitag, 19. Mai 2017, 13:28

Sali Truckoldi
Ja, die alten Militärfahrzeuge waren schwer zu fahren. Da brauchte es noch Grips im Kopf um im rechten Moment mit der richtigen Drehzahl die entsprechende Menge von Zwischengas zu geben um den richtigen Gang einlegen zu können. Auch Muskeln in den Armen und Beinen waren für die Bedienung des Lenkrades und der Fusspedale notwendig. Bei uns im Schweizer Militär gab es dazumal Links- und Rechtslenker. Da musste man sich jedes Mal ein wenig umstellen zumal auch der Schalthebel dann auf der andern Seite war. Mir hat es immer Spass gemacht die verschiedenen Vehikel zu fahren.
Beste Grüsse vom Baschtli

11

Freitag, 19. Mai 2017, 17:10

meine 1. Stunde auf dem MAN 5 Tonner werde ich nie vergessen - nix kapiert, kriegte kaum einen Gang rein...die berüchtigte " Wi.....Schaltung " - Doppel - H übereinander...quasi Blindflug :D

meine Güte, was wurden die Fahrschul LKW beim Bund damals gequält....
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:

12

Dienstag, 23. Mai 2017, 13:19

Ja, generell sind die Fahrschulfahrzeuge zu bedauern. Was die so aushalten müssen.
Hier noch ein Bild des Faun-Kippers von hinten. Auf die Heckklappe hat der Fahrer sein Lebensmotto geschrieben.




Hat eventuell Jemand von Euch noch ein Foto eines Faun L908 oder L912 im Massstab 1:87 ?

13

Dienstag, 23. Mai 2017, 18:37

Zitat

Hat eventuell Jemand von Euch noch ein Foto eines Faun L908 oder L912 im Massstab 1:87 ?








Moin Baschtli,

ich hab da nen Bundeswehr Faun - als Panzertransporter:





Gruß aus Münster
Jürgen :wink:

14

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:18

Sali Deuzfahre.
Dein Faun Schlepper ist ja ein tolles Ding. Das Modell hast Du prima hingekriegt. Der Faun strotzt nur so von Kraft. Er sieht sehr echt aus in Deinen perfekt gestalteten Dioramas. Auch die andern Fahrzeuge gefallen mir sehr. Solche Mercedes Unimog S wie auf dem ersten Foto habe ich bei uns im Schweizer Militär auch gefahren.
Hier noch ein Foto von meinem Faun zusammen mit einer eleganten Deutschen Dogge.




Hat Jemand von Euch noch ein Foto eines Faun L908 oder L912 im Massstab 1:87 ?

Verwendete Tags

Faun L912, Schüttmeier

Werbung