Sie sind nicht angemeldet.

61

Dienstag, 21. März 2017, 09:23

Guten Morgen Bernd und auch Du, herzlich Willkommen zurück ! Das das so gut klappt, derzeit, ich hab da keine Ahnung :lol: Danke für dein Lob und euer Interesse.


Da hab ich mich aus dem Bett gestohlen und heut früh noch vor 7 angefangen ne Verpackung /Staubschutz drumherum zu konstruieren.


Schade das die Sonne heut nicht so Tatendrängig.. eher träge ist.


Aber Passt so, wieder einmal. Missetat begangen. Aber das große ganze steht ja noch auf dem Tisch. Bis denne dann.

Nachtrag:
Frag mich nur wieso das niemandem in den Sinn gekommen ist als der Film auf den Markt kam.

Beiträge: 522

Realname: Oliver

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 21. März 2017, 10:58

Juten Tach,
ich sitze hier und habe Deinen ganzen Baubericht in mir aufgesogen.
Du bist ein Künstler vor dem Herrn. :thumbsup:
Die Gewinner von dem Admiral Hipper Rätsel sind Reinhart und Jonathan.
Herzlichen Glückwunsch!

63

Dienstag, 21. März 2017, 19:11

Moin Servuas, Grüzie Oliver. Da sind wir FanBoyyz echt und durch und durch. Ich suchte das Thema merklich auch irgend wie. ^^


Beim Fernsehgucken kann ich Charlie anglotzen. Irre!


Er sieht fast wie eine Einkapselung aus .. also aus klarem Polyurethan oder so voll gegossen... schön.


Mit den Hohlköppen der Charlie´s geht es auch vorran. Die Technik ist jetzt perfektioniert. 25/25ml -2 Durchgänge, je 5 Minuten in der Hand drehen. Ich hatte ...


Es mal mit ner verschlossenen Variante probiert. Aber da war es zu ungleich.


So schwappt zwar ab und an was daneben, aber das Ergebnis passt. Man sieht dann aufm Lappen, wie weit sich das Material Vernetzt. Von anfangs Wasserklar, bis weiß- Honigartig.. fest.


Deswegen Handschuhe. Aber so isses halt.


Die Produktion der Feuerlöscher schreitet auch voran. Ich hatte vor ein paar tagen noch Restsilikon, was nicht in die Charlie Form gepasst hat... jetzt hab ich 2 Feuerlöscher.


Und ne Menge Charlie- Hohlköppe. Links, das Orginal und 2 Vollkörper, rechts die Hohlkörper :abhau: Diese wiegen so zwischen anfangs 70g, dann 60g und die letzten 3 dann 50g

Aber keiner hat bisher festgestellt? Das mein "Charlie O'Brian" eigentlich im Orginalen "Charlie O'Brien" geschrieben wird. :baeh: :abhau:
Anfangs hatte ich auch "Aalen Lloyd" geschrieben, aber auf "Alen Lloyd" korrigiert. Bei dem "dicken" hab ichs aber gelassen. So ist es halt :love:

ich geh wieder.. Pizza essen oder Toast Hawaii.. weis noch nicht, vielleicht nen Goldbroiler. Bis denne dann. Guten Abend.

64

Freitag, 24. März 2017, 19:13

Da geht es auch hier weiter. Heute eigentlich nur Formenbau & rumgerühre.


Damit die späteren Einfüllöffungskanäle sauber werden, einfach Schrumpfschlauch drüber.


Passt. Die entstandenen Risse, hab ich zugespachtelt und geschliffen. Es wurde aller höchste zeit, zum Abformen.


Primär hat Charlie und seine Base Vorrang. Die Alen- Base (links im Bild) kommt nächten Monat dran. Da benötige ich nochmal 10 Kilo Silikon (gesamt dann für die Arme, Duffelbags, Beine, Alen Base)


Charlie seine Form würde ohne diese Seiten-Verkleinerung 10 Liter Gesamtvolumen betragen. So nur ca. umgerechnet 6-7 Kilo Silikon (Umrechnungsfaktor ml in g = 1,22).


Also Top die Wette quillt.


Auf Charlie seiner Base (links im Bild), ist ein "Schummelmodul. Da mit "Baumstumpf" ganz die Form füllen, nochmal 7 Kilo drauf gehen...


...ein "Schummelmodul. So Papp ich 3,5 Kilo Silikon drauf (1). Nach dem Vernetzen, den Zylinder füllen (2). Puffplääng und der Baumstumpf ist abgeformt.


So.. rechnen. Ein leerer Behälter wiegt 411g.


Der angefangene Behälter wiegt 4361g, minus 411g = 3950g Inhalt.


1:10 Mischungsverhältnis wären dann 395g Schlumpfenwasser.


Dann kräftig rühren.


Und reinkippen.


So..


Zum Glück hammer ja 2 x 5 Kilo aufm Tisch stehen.


Schääne Blüümsche.


So, Hat wie gesagt, wieder nicht gereicht. Ich schütt die knappen 400g ausm Eimer jetzt auch nicht in die Charlie Form. Da diese Form nochn Monat rumsteht. Nächsten Monat dann nochmal was Nachkippen und Charlie weiter modellieren. Salute.

65

Sonntag, 26. März 2017, 15:04


Da hab ich gestern die Charlie base entformt, Sie wiegt 1,6 Kg. Viel zu sehen, gibt es nicht. Aber der Helm hat das meiste an Silikon gefressen. Da er so hoch ist, musst ich die ganze Form auffüllen, bis er drin verschwand. Hier konnt ich kein "Schummelmodul" einbauen. Die Form ist so knapp bemessen, das ich Sie in der Stützform mit Polyurethan ausgießen muss, da der Rand sich sonst verformt.


Charlie sein Wanst (Torso) ist echt heavy. Mit Charlie noch drin.. schlappe 8,6 Kg.


Ich hab auch diemal die "Skalpell"- Variante genommen. Da entfällt der komplizierte Formenbau. Und für ein paar Abdrücke dürfte es so allemal gehen.


Hohl, also ohne Charlie im innern... ist er 7,6 Kg schwer. Genau kann ich es auch nicht sagen, da die Waage komische weise immer andere Werte zeigt, wenn man sie nach links oder rechts verschiebt. Aber laut Hochrechnung stimmt es ja dann immer irgendwie.


Ein riesen Klotz... irre. Zum einfachen Halt, hab ich die Form zugetackert.


Dank Altbestand von Trennmittel (aus einer braunen Labor- Weithalsflasche). Flutscht die Form locker wieder in den Kasten rein.


Perfekter Halt? Dank der Haftcreme, für die dritten !


Die 2 haltestäbe aus der Form, bilden nun die Einfüllöffnungen.


Hier der Einfüllschlauch und ein "Blindstopfen"


Slurm!






Hier mal ein Beispiel aus einem anderen Projekt. blau ist der Schlauch, schwarz die Form und rot das einzufüllende Polyurethan.

Schöö mit ÖÖ.

66

Freitag, 31. März 2017, 19:50

Hallooooooo ^^


Das negative... jaaa Negative Charlie- Form, meine ich! kennt ihr ja bereits. Oder auch nicht, neuer Beobachter. Also das Ist voll Interessant, da es eine einteilige Form ist. So wie ein Holzstäbchen in einen Pudding stecken und ihn koplett mit Becher in den Tiefkühler zu packen. Dann zu warten und das Stäbchen samt Pudding am Stück in der Hand zu halten und schon zu fragen.. naa Mudda... wann sagstes... wann tropft einen der ganze Kladderadatsch auf den Schoß. In froher erwartung schleckt man drauf los.. irre. Aber soviel dazu.


Ich hab aus meinem Fundus, eine Silikon- Form gefunden, wo ich massiv Polyurethan sparen kann. in diese hab ich seitlich "Fixiernadeln" gestekt.


Diese leg ich dann einfach auf die Form. Also noch mal zu beginn... Ich schütte flüssiges Polyurethan in die Charlie- Form. Dann setz ich diese Form oben drauf (genauer eigentlich rein.. aber nur ein bischen). Und so entsteht... egal.. seht ihr ja dann ^^


Ich hab mir auch noch mal die Charlie- Hohlgüsse vorgenommen. IN DER TAT.. die sind voll cool.






Echt jede Rille ist übernommen... deswegen liebe ich das Abformen !


Die Kopie passt auch perfekt in den orginal Körper... irre sag ich nur.. irre.


Und da ist schon der nächste Eimer Silikon... Ich fress das Zeug :D Aber ich muss schauen, wieviel für Charlie über bleibt. Wird also nicht der letzte Eimer (5kg) sein.

Bis später.

Beiträge: 322

Realname: Harald Biene

Wohnort: In den unendlichen Weiten des Weltraums

  • Nachricht senden

67

Samstag, 1. April 2017, 01:41

Ich frag mich gerade mehrere Dinge :nixweis:
Ist das die gleiche Silikonmasse wie bei einigen Ladys im Brustbereich? 8o
Kann ich mit dem Zeug auch meine Frau pimpen? :grins:
Woher bekommst du so viel davon ohne dich dabei finanziell zu ruinieren? :hey:

Gruß Harald

68

Samstag, 1. April 2017, 20:20

Moin Harald.

Ja, leider Nein, Ja und widerholt absolut Ja!

Silikone, gibt es so hunderte von Arten. Also ist die Brustfrage, klar mit Ja zu beantworten :abhau: . Aber zum Abformen einer "Brust", sollte man aber lieber hautneutraleres Silikon verwenden, was zu dem Streichfähig ist. Und leider Nein, wenn du ihr Das Silikon um die Möpse bindest... fällt Sie vorne über. Da muss du dich schon bemühen, da das Silikon fürs Abformen ja aufgebaracht werden muss & 24 Stunden zum vernetzen braucht. Zu dem dem du deine Freundin eine passende Gießform modellieren und oder sägen müsstest. Sag ich mal klar Ja. Aber 24 Stunden durch einen Strohalm Luft ziehen, ist keine gute Idee. Und absolut Ja... vom Großhändler, mit Mehrwertsteuer. Aber Alleine, kann man schon leicht ausm Fenster kippen. Da gerade bei Silikon, der Kostenkeil die Tür weit aufhält. Oder anders ausgedrückt, das Abformen ist halt der finanzielle weiße Hai! Interessensgemeinschaften fangen einiges wieder auf. So gibt jeder seinen Beitrag und alle erhalten was davon.

Aber wie es mir mal wer um 23:30 am Telefon gesagt hat: "..man hat viel davon..". Und deswegen, sollte man sich davon nicht verschrecken lassen, oder versuchen daran zu sparen. Denn nur eine gute Form, gibt später alles wieder! Und hat man erst mal die Form, stehen einen hunderte Möglichkeiten offen!

So, Weiter gehts:


Heute hat der Postmann bei den Nachbarn getröötet, weil Gunter.. nicht da. Aber wieder da... erstmal erfreuen und streicheln & kräftig schütteln.


Da Hab ich jetzt wieder alles bei sammen. Charlies Form hab ich schon in die Rotationsgussmaschine geschnallt. Morgen in der früh, gehts los.

69

Sonntag, 2. April 2017, 16:43

Da Sonntag die meisten sich waschen gehen, duschen, oder baden.. Willkommen am saubersten Tag der Woche!


Da hat mein Rotationsabgussgerät heut Überstunden geschoben.. irres Teil, wird man leich wuschie im Kopf, wenn man Minutenlang draufstarrt. Für marke Eigenbau, ist das teil echt Sahne, bedenkt man, das es keine Kugellager oder ähnliche Gleitlager hat, braucht das Teil echt wenig Öl. Auf dem Bild dreht es zu schnell, aber die Gif, hab ich nur mit 3 Bildern gemacht. Eigentlich dreht es echt laaaaaangsam. Je nach dem, wie schlotzig das polyurethan wird. von anfangs.. Wasser, über Honig... bis zu Popel. Es färbt sich von Wasser-klar, zu fest- weiß ein. So kann man schön im Mischbecher gucken, wie lange noch gedreht werden muss. Aber nach 20 Minuten ist Entformzeit.


Da ist ja auch schon die Ostblock- Plattenbau- Kopie.


Der erste, seiner Art. Wiegt 170g. Er besteht aus 2 Durchgängen a 100ml (also 1x 100ml reinkippen, drehen... dann 15min später nochmal 100ml reinkippen und drehen...)


Absolut Sahne.


Aber noch nicht perfekt, der nächste bekommt 3x 100ml. So bekommt der Dicke, eine dickere Wandung. Den ersten form ich nach dem 2. Probecharlie noch mal aun und schütt 100ml nach.

Ich hab zu tun, du sicher auch. Hopp zack, los, raus, ballspielen, um den Block schlumpern... :lol: ab gehts !

70

Sonntag, 2. April 2017, 22:06

So Nummer 2 Willkommen.


Willkommen Nummer 2, das ist der Herr Mitleser. Hallo Herr Mitleser, das ist Nummer 2 :baeh:


F steht für: "Fail"


Die 1. Form ist für die Tonne. Ich hab sie aus der Form, auf den Tisch gelegt, dabei ist Sie hinten eingedrückt. Somit kann ich Sie nicht mehr in die Form packen und nachgießen. naja, ist halt so, da brauch man auch nicht hinterher weinen.. der Drops ist gelutscht.


Hier mal der Lichttest. die schwerere Form ist geringer undurchlässiger. die "F"- Form (die leichtere- erste) ist dagegen bischen heller.


So, Perfekter gehts nicht.. ist Perfekt... steigerung Perfekt ?... Absolut ! Also noch 5 Absolute.

71

Montag, 3. April 2017, 08:05

Moin Gunter,

Cool geworden der Dicke, einfach nur spitzen klasse, für mich bist du eh ein Künstler... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Freu mich schon drauf sie in Wettringen genauer in Augenschein nehmen zu können. :) :grins:

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

72

Dienstag, 4. April 2017, 17:08

Dankeschön, Dankeschön, für die Ehrung. Ich bringe zu Wettringen ein Modell zum anfassen mit ^^

Ich muss bis Wettringen aber noch die Figur fertig modellieren... da hab ich noch zu tun... irre in 8 Wochenenden schon 8|

73

Gestern, 09:05

Eigentlich nix viel neues heute.


Ich hab mal eine Kopie, von Charlies Base gemacht.


Ich hab die Form halb mit Polyurethan gefüllt.


Und dann eine andere Form reingestellt und den Rest voll gekippt (hier mal ohne Polyurethan dargestellt).


So erhalte ich statt einem ganzen Boden, einen offenen.


Das Ergebnis ist klasse. Das ganze teil wiegt bischen mehr als 500g.


1:1 kopiert.


Und endlich hab ich passenden Gartenschlauch (aus der Aquariumsabteilung im Baumarkt). Dieser ist 1mm außen und 9mm innen. Alle Schläuche, die 10mm außen beschrieben waren, waren in echt 9,5mm. Aber so wird die Sache nicht dicht. Also 11mm und er sitzt stramm in der Form.

Werbung