Sie sind nicht angemeldet.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

211

Freitag, 21. April 2017, 16:48

Dach fertig

Moin!

So, da ich jetzt platt bin, schreib ich mal nich so viel, sondern zeig Euch einfach die Bilder vom fertigen Dach und den Einzelheiten. Bei Fragen, keine Scheu. ;)

..so hab ich übrigens die Verkleidung der Wand gemacht

















..unn nu geht´s ans Dach





..esrt mal die Seitenverkleidung, dass das nachher alles passt





..natürlich zum öffnen :D



..dass das auch immer schön passt beim schließen :D





..dann mal noch schnell ne Alarmanlage zusammengeklebt









..so, Alarmanlage d´ran :D







..da dachte ich dann, dass ich´s für heut geschafft hab, aber das geht ja gar nicht!!! :motz: :bang: :!!



..also nochmal hingestellt :motz:



..und jetzt nochmal alles in komplett :D







..und die Alarmanlage geht auch! :baeh:









..das war´s dann auch schon wieder für heute.

Ich denke, mit dem Ergebnis kann man leben.

Morgen kommen dann die Solarpanels noch auf´s Dach.

Bis dahin muss ich jetzt erst mal etwas chillen. :D

Tschööö!

:wink: :wink: :wink:

212

Freitag, 21. April 2017, 18:14

Absolut genial was Du da baust. Sogar die Alarmanlage mit Lämpchen :ok: Sieht richtig klasse aus :ok:

Vergiss aber ja nicht die Regenrinnen und Fallrohre :!: ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

213

Freitag, 21. April 2017, 19:41

Sieht gut aus.
Kommen noch Blitzableiter und Antennen/Satellitenschüssel aufs Dach?

Beiträge: 661

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

214

Freitag, 21. April 2017, 20:14

Hallo ich muss auch sagen, absolut Top. :respekt:

Aber Regenrinnen, Fallrohre und Blitzableiter müssen sein! :abhau:
Gruß
Marcel

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

--Albert Einstein--

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

215

Freitag, 21. April 2017, 20:22

:abhau:
Regenrinnen und Fallrohre liegen schon für morgen früh auf dem Tisch bereit! Satellitenschüssel und Antenne werden nicht benötigt. Dort liegt Kabel. :baeh:

Beiträge: 661

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

216

Freitag, 21. April 2017, 20:40

Regenrinnen und Fallrohre liegen schon für morgen früh auf dem Tisch bereit!

Ich hab es gewusst. Er denkt an alle Kleinigkeiten. :lol: :abhau: :grins:
Gruß
Marcel

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

--Albert Einstein--

217

Freitag, 21. April 2017, 21:28

Hallo Martin,

ich verfolge deinen Fortschritt schon seit langem im Stillen, vor allem, weil es mir einfach die Sprache verschlagen hat...

Unglaublich, was du hier zauberst!

Ich verneige mich und wünsche weiterhin frohes Schaffen :)

Beste Grüße

Bernd

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

218

Samstag, 22. April 2017, 16:47

Solarpanels

Moinsen!

..die Dachrinne schaff ich heut nich mehr.

Die Solaranlage hat mehr Zeit in Anspruch genommen als ich dachte. Sie besteht aus insgesamt 304 Teilen (incl. der einzelnen Panelelemente) :bang:

Hier mal die Teile für das Untergestell der Panels und die Zusammenklebung :D



..mal ne Schablone gebastelt





..Erweiterung der Schablone zur höheren Arbeitsauslastung und Effizienz :D













..Elektronik an der Rückseite der Panels mit Kabeln



..und auf die Träger montiert





..und ab damit auf´s Dach



















..so, das war´s dann für heute. Hat mich immerhin 10 Stunden gekostet und ich dachte, in zwei Stunden is das erledigt. :motz: :bang:

Wünsch Euch einen schönen Samstag Abend!

:wink: :wink: :wink:

219

Samstag, 22. April 2017, 17:45

Bei Deiner Detailversessenheit hätte ich jetzt schon mit richtigen Solarmodulen gerechnet die dann für die Beleuchtung sorgen :abhau:

Ich bin ja jetzt schon auf die Hallentore gespannt, die werden ja wohl funktionsfähig, oder? :D
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

220

Samstag, 22. April 2017, 17:57

Moin Marc.
Das ist mal so geplant mit den Hallentoren. Ebenso hab ich vor, die Hebebühne funktionstüchtig zu machen. Vier Säulen mit je einer Radaufnahme. :thumbsup:
Ich denke, dass ich das mit ner Gewindestange und ner Mutter (spindelmäßig) geregelt bekomme.
Mal schauen. :D

221

Samstag, 22. April 2017, 18:03

Ich habs geahnt :abhau: :abhau: :abhau: Genau den Gedanken mit Gewindestange hatte ich auch :abhau: :abhau: :abhau:

Da bin ich aber auf die Synchronisierung gespannt...oder willst Du dann an jeder Säule einzeln kurbeln? :lol:

:idee: Ah...4 kleine E-Motoren im Boden und dann...na, Du machst das schon :D
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

222

Samstag, 22. April 2017, 18:10

..ich dachte da an einen zentralen Motor unterhalb des Werkstattbodens mit einer synchronen Ansteuerung mittels Zahnrädern. Dann kann ich über die Zahnräder die Übersetzung der Drehgeschwindigkeit steuern und brauche keinen regelbaren Motor/bzw. Trafo. :) :ok:

223

Samstag, 22. April 2017, 18:26

Ja, so gehts natürlich auch 8)

Ähmm...ist die Werkstatt denn nicht schon gefliest ? :pfeif:

Naja, hab ein schönes Wochenende :trost: :prost:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

224

Gestern, 07:15

Moin Martin,

Was soll man da noch sagen... einfach nur noch cool deine Werkstatt. :love: :sabber:

Bei den Bildern im Dunkeln, musste ich wirklich zwei mal schauen, bis mir klar war das ist dein Modell und nicht die Nachbarwerkstatt die du da im Dunkeln einfach mal geknipst hast. :)

Auch ich bin gespannt wie du das dann mit den Toren umsetzen wirst.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

225

Gestern, 08:55

..an die Regenrinnen,-und Fallrohrfetischisten :)

Moinsen.

erst mal: Danke! :D

..und nun für die oben Genannten (nur schnell die Bilder, weil ich jetzt Brötchen holen und frühstücken muss :D ):










































..so, unn nu geht´s zum Bäcker. :baeh:

Später geht´s dann weiter. ^^

:wink: :wink: :wink:

226

Gestern, 13:05

Hallo Martin,

auch ich bin seit längerem stiller Mitleser hier und staune jeden Tag, wie gut du alle Details umsetzt.

Ich hätte aber tatsächlich auch einen konstruktiven Vorschlag:
Der Winkel deiner Solar Panels entspricht nicht der Realität. Du hast die Neigung so eingesellt, dass sie fast parallel zum Horizont stehen. Tatsächlich soll ja die Sonne senkrecht auftreffen. Und da die Sonne bei uns im Sommer mittags bei ca 65 Grad zum Horizont und im Winter bei ca. 20 Grad steht, werden in unseren Breiten (feststehende) Solaranlagen in einem Winkel von ca. 30 Grad zum Horizont ausgerichtet.

Ein Frage habe ich auch noch:
Du hast überall so sehr im Detail gearbeitet, warum hast du die Schrauben an den Außenwänden nicht versenkt und gespachtelt?
Sind die Wände noch abnehmbar?

Ansonsten:
Großen Respekt!

Grüße
Maik

227

Gestern, 14:37

Bei den Schrauben muß ich meinem Vorredner Recht geben. Aber unten kann ja so ne schwarz-gelbe Warnmarkierung drüber und oben die Hausnummer...oder Werbeschild...oder TÜV-Schild...etc.

Die Solarpanele sind übrigens verstellbar...der Künstler hat nur auf die Details der Verstellung verzichtet, da sie eh nur schwer zu sehen wären ;) :lol:


...wie lange frühstückt der eigentlich? :lol:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

228

Gestern, 15:43

begehbare Dachterasse

Moin zum Zweiten.

Mit den Solarpanels und der Neigung muss ich zugeben, dass ich darauf nicht geachtet habe. Aber wenn ich das gemacht hätte,könnte man nicht d´runter schauen. Außerdem hat Marc recht. Die sind verstellbar. :baeh: :abhau:

..die Schrauben hab ich ehrlich gesagt total vergessen. Aber da fällt mir bestimmt noch was ein. :D

Frühstück ging ne Stunde, aber ich muss ja erst was machen um was reinzustellen. :baeh:

Ich hab mich mal an die Terasse gemacht. Durch die Erweiterung des Chefbüros, war mir der Überstand jetzt für mein Vorhaben zu klein geworden.





..slso erst mal anbauen :D





Das Statikproblem wird später mittels Säulen gelöst.

Pflasterseine d´rauf





..und angepinselt





..wenn die Farbe dann mal trocken ist, sind die auch noch was heller :baeh:

..unn nu noch mit dem Rasen





..und ja, ich bau noch nen Grill und ne Garnitur und auch ein Geländer, etc. :D :baeh:

..jetzt muss ich heim - sonst bekomm ich Schläge.... :motz: :motz:

Bis denne!

:wink: :wink: :wink:

229

Heute, 08:07

Moin Martin!

...ich bin dann auch eher der sprachlose Zuschauer. :D Saugeile Werkstatt!!!

Viel Spass beim schleppen des Rasenmähers auf deine Chefkoppel wünsch ich schon mal. :rolleyes:

Werbung