Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Iveco Turbostar

31

Freitag, 17. Februar 2017, 23:15

:wink: Hallo,

Das Luftansaugrohr wurde gestern Abend gespachtelt und heute geschliffen, anschließend in schwarz matt lackiert.
Ebenso habe ich die vorderen Schmutzfänger leicht deformiert und schwarz matt lackiert.
Bilder dazu folgen noch, auch von meinen anderen Schandtaten :D


Mit dem Auflieger liegt ihr gar nicht mal so weit daneben...
Aber wenn ihr genau schaut, hab ich mich eh schon auf den Fotos verraten :pfeif:
Denn auf einem zumindest ist der Aufbau schon zu sehen :pfeif:


Schönes Wochenende :prost:

Beiträge: 2 111

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

32

Samstag, 18. Februar 2017, 12:05

Hy Markus,

muss mich jetzt auch mal melden.

Soweit ich das sehen kann machst Du da wirklich einen sehr geilen Job, dem allerdings die Bilder eine Menge seiner Faszinatioskraft rauben. :heul:

Ich habe schon gelesen das Du auf Deine Handykamera angewiesen bist und versuchst mit zusätzlichem Licht ein bißchen Besserung zu schaffen. Leider sind die Qualitätsverbesserung dadurch doch recht überschau- oder besser übersehbar... :nixweis:

Ich habe daher noch einen Tipp für Dich, der leicht umsetzbar zu schnell besseren Ergebnissen führen würde:

Besorg Dir mal einen einfarbigen Hintergrund, der Dir einen guten Kontrast zum Objekt der Bilder schafft. Weißer oder beiger Karton zum Beispiel wirkt Wunder, ist für kleines Geld zu haben und würde die Qualität und Aussagekraft Deiner Bilder denen Deiner modellbauerischen Künste zumindest annähren und Ihnen somit auch deutlich gerechter werden. Wäre echt Schade wenn die ganzen Details weiterhin im Schatten liegen oder zwischen den Zeilen der untergelegten Zeitung verschwinden würden.

Versuchs mal.

Ansonsten, wie gesagt: :thumbsup:

FotoGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

33

Sonntag, 26. Februar 2017, 22:13

:wink: Hallo Freunde des alten Pizzablechs :lol:


ja, schon ein Weilchen her, aber es ging ein bischen weiter :pfeif:
Digitalkamera hab ich zwar immer noch keine, aber ich hab es mal mit dem Hintergrund versucht, hoffe das es was gebracht hat...


Diese Woche hab ich mich mal etwas um den Innenraum gekümmert. Ich hab mal das ganze Interior in orange braun lackiert,
ehe ich mit schwarz matt, steingrau und dunkelbraun matt die Details herausgearbeitet habe.
Die Farbkombination gab es wohl laut Google auch im Original. Aber es gab Unterschiede ob dünne oder dicke Streifen.
Auf einigen Bildern waren orangebraun, grau, braune Sitze und Türverkleidungen zu sehen, wie hier dieses Vorbild:


dann gab es aber auch einige Bilder wo der Sitz haupsächlich orange braun war und ein dicker grauer und dicker brauner Strich drüber gelaufen sind.
nach diesem Muster hab ich mich gerichtet...


Die Sitzuntergestelle sind noch in Arbeit, um ganz genau zu sein, hängen die noch am Gießast :lol:

Der dunkle Fleck hier in der Mitte des Amaturenbrettes ist genau das wonach es aussieht :cursing:
Ich habe hier ein Stäbchen angeklebt um das Teil lackieren zu können und heute beim abmontieren, riss es mir hier ein Lock raus :bang:
Aber ist jetzt erst mal nicht weiter schlimm, ich werde hier dann Kartenmaterial und CMR Briefe drüber anbringen um das Loch dann verschwinden zu lassen :roll:


mit den Sitzen konnte ich mich nicht so wirklich anfreunden :roll:
erstens laut Bauplan einfach die Kopfstützren stumpf oben drauf kleben und dann von den Vorbildfotos :(
einer hatte große, der ander kleine, der nächste gar keine :nixweis:
Ich habe mich dann für ein Foto entschieden und versucht so gut es ging nach zu bauen...
genau gesagt, habe ich die Kopfstützen nich einfach stumpf aufgesetzt, sondern mit Hilfe 2 dünner Drähte die Kopfstützen etwas angehoben


dann hab ich mich um die restliche Bremsventile gekümmert,
Jetzt hab ich 4 ABS Regelventile und ein Handbremsventil

das Handbremsventil

Hier seht ihr die 2 ABS Ventile für die Antriebsachse montiert

und hier das vorne links
zu guter letzt hab ich noch die Lenkungsölleitungen vom Lenkgetriebe zum Rahmen gebogen :rolleyes:




Einen Schönen Abend, viel Spaß beim schauen bzw. lesen
für Tipps und Kritik bin ich wie immer dankbar :D

34

Montag, 27. Februar 2017, 08:05

Moin Markus

Echtes 80iger Jahre Innendesign, das muss einem heute ja nicht mehr gefallen :D , aber klasse :ok: gemacht, auch die Kopfstützen sind sehr gut umgesetzt, die Idee sie auf Stangen zu setzen war ja auch so und es wirkt viel echter.
Das mit dem Loch ist ja mal blöd gelaufen und ist mir bisher noch nicht passiert, ich schaue allerdings immer, das ich den Spritzling so anklebe, das er keinen Klebekontakt mit sichtbaren Bereichen hat. Aber ok, mit Kartenmaterial usw. kann man das ja gut verdecken.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

35

Montag, 27. Februar 2017, 12:53

:wink: Hallo

@Bernd, danke erstmal für deine Feedback :ok:
Ich klebe die Stöcke auch immer so das man die Stellen später nach dem lackieren nicht sieht...
Das hab ich auch hier am Armaturenbrett so gemacht. Geklebt hab ich auf der Unterseite, nur war das Material hier in der Mitte offensichtlich nicht stark genug :nixweis: den beim rausdrehen der Stange riss es hier das Loch raus :bang: der Rest des Armaturenbrettes hängt genau auf dem Stock wo ich lackiert hatte 8|




Schönen Tag

36

Montag, 27. Februar 2017, 19:08

moin Markus,
sehr genial, was du da wieder zeigst. Da staune ich nur und versuche zu lesen.
Carsten

37

Montag, 27. Februar 2017, 19:23

:wink:

@ Carsten, 8| versuchen zu lesen??
Dabei geb ich mir ja Mühe das ich nicht im Dialekt schreibe :abhau:




Schönen Abend

38

Montag, 27. Februar 2017, 19:26

moin Markus,
Oh Mann, Lernen heisst das blöde Wort. Na ja mit 50 ist halt nicht mehr so ... :nixweis:

39

Samstag, 4. März 2017, 22:40

Hallo Bastelgemeinde :wink:


hier an der italiensichen Pizzablech Front ging es letzte Woche wieder etwas weiter :abhau:

@Carsten, :baeh: das kenn ich :abhau: wenn ich mit dem Handy schreibe, macht sich mein Wörtherbuch oft selbsständig und ändert, fügt hinzu usw. 8|
Was am Ende raus kommt ist... naja
Manchmal zum lachen so einen Stuß... Aber wie heißt es so schön: Maschinen können halt doch nicht alles besser :abhau: :abhau:


Nachdem ich aus den unzähligen Vorbildern des Interiors von Google überflutet wurde und ich mich auf ein Farb Konzept festgelegt hatte,
wurden die Stühle auch dementsprechend gefärbt



Mit den Türverkleidungen war ich nicht zufrieden :(
Anfangs hatte ich die Streifen ca 45° schräg gemalt gehabt :whistling: Optisch konnte ich mich schon nicht wirklich damit anfreunden, aber nachdem ich dieses Foto in Google gesichtet hatte


stand definitiv fest, die Türverkleidungen müssen nochmals überarbeitet werden :roll: ,
:idee: genauer gesagt, die Streifen waagrecht anbringen. Deshalb sind diese auch noch nicht fertig :pfeif:

Weiter ging es am Fahrgestell. Hier wurden mal die Lenkungsölleitungen, und die ABS Regelventile leicht rot eingefärbt, um hier wieder abgegangene Farbe zu simulieren...



hier am nächsten Foto, sieht man das Handbremsventil auf der Hinterachse montiert.

Ich hab ewig gesucht, aber kein Foto in Google finden können, deshalb hab ich hier etwas künstlerische Freiheit walten lassen.
Ob es genau hier montiert ist :nixweis: ich gehe mal schwer davon aus, da es bei den anderen Marken auch so ist :pfeif: ,
tja und ob es genau so aussieht :nixweis:, wohl eher nicht, aber ich denke mal das es so recht gut hinkommt :cracy:

Vorgestern Abend hab ich mich mal um die Auspuffverbindungen vom Turbo zum Auspufftopf gekümmert und diese ordentlich gerostet :D



Fertig sind diese aber noch nicht ;)
Die Kolbenstangen der Zylinder muss ich noch anfertigen, und dann kommt noch etwas Rost und Dreck dazu...

Ebenfalls konnte ich einfach die Finger nicht vom Fahrerhaus lassen :lol: und deshalb wurde es lackiert :D
Mittlerweile habe ich die Scheibenrahmen und Türgriffe abgeklebt und schwarz matt pepinselt




hier werden demnächst noch weitere Details rausgearbeitet :ok:

Und zu guter letzt möchte ich euch noch eine Kleinigkeit zeigen, auf die ich sehr stolz bin :tanz:
da es beim ersten mal so reibungslos funktioniert hat :tanz:
Der Tankdeckel mit Iveco Schriftzug :D :ok:



Jetzt wünsche ich euch allen ein schönes ruhiges und vor allem langes Bastel Wochenende :prost: :wink:

40

Dienstag, 7. März 2017, 23:09

Moin Markus,
die Farbe sieht klasse aus. Wie hast du vor das Gehäuse zu altern ?. Das wird ja auch demnächst mein Thema.

41

Mittwoch, 8. März 2017, 15:08

Servus Markus,

Schön, schön, die Kabinenfarbe sieht Top aus und die Fenstergummis sind dir sehr gut gelungen, wie auch der Tankdeckel :ok: :ok: :ok:
Man kann gespannt sein wie es weiter geht. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

42

Freitag, 10. März 2017, 21:35

Hallo Markus,

Auch ich muss sagen dass der rote Lackierung sehr gut gelungen ist.
Die Sitze sehen auch sauber Lackiert, aber vielleicht kannst du dies noch mit etwas Seidenmattlack berabeiten, so dass die Sitze nicht so glänzen. ;)

Grüß Hermann. :wink:

43

Donnerstag, 23. März 2017, 23:16

Hallo Bastelgenossen :wink:


Das ist ja schon wieder eine ganze Weile her, dass sich hier was getan hat...
Aber zur Zeit ist arbeitsbedingt nicht wirklich viel Zeit zum bauen über geblieben :roll:

@Hermann, das mit dem Seidenmatt ist eine gute Idee :ok: Das werde ich mal versuchen, sobald ich zum Händler gekommen bin um eines zu besorgen :whistling:

@Carsten, über das altern des Fahrerhauses hab ich mir noch nicht wirklich Gedanken gemacht, da das bei mir noch etwas länger dauern wird bis es so weit ist.
Vorab muss ich erst mal den Innenraum fertig machen, die Decals anfertigen und die Plastikteile ausbleichen bzw. altern...
Ich denke, da werde ich eher von deinem Fiat abschauen :baeh:


Als erstes hab ich heute mal den Innenraum im Fahrerhaus platziert um zu sehen wie das passt, und anschließend das Fahrerhaus mal probehalber am Rahmen befestigt.
So konnte ich die hintere Kabinenhalterung anpassen und montieren.





Ganz schön viel rot :cracy: , aber nicht das ihr mir jetzt denkt hier kommt die Feuerwehr :D
Die Stoßstange und die Kotflügel sind bereits blau gemacht.




Hier den montierten Tankdeckel und die fertigen Auspuffrohre mit Abgasbremse.
8| nur hab ich heute bemerkt das ich gar kein schwarzes Kabel mehr habe, um die Abgasbremse zu verkabeln (ob das richtig ist, weil die funktioniert ja mit Luft...)
auf alle Fälle nutzt es nichts, ein schwarzes Kabel muss her, dann wird weiter Leitungen verlegt...
Am Tank muss noch etwas ausgebessert werden :roll: , hier hat sich leider etwas Farbe mit dem Abdeck Band gelöst..




und zu guter letzt ein weiteres kleines Detail:




Eine Fahrerhaus Kipppumpe, ist noch nicht ganz fertig, aber wird schon :ok:


ich wünsche euch wieder viel Spaß beim lesen und Bilder schauen
Über Kritik freue ich mich auch wie immer...

schönen Abend, Markus

44

Donnerstag, 23. März 2017, 23:32

Hi Marcus,
da bin ich mal wirklich gespannt, wie du die Kabine alterst, Und schaue gleich, was ich davon für mich mit nehmen kann ( wenn ich darf ). Na ja, wer halt schneller ist ;( ;(
Allerdings muss ich gestehen ( aber das ist subjektiv ) das mir das hellblaue mit dem roten nicht so gut gefällt. Persönlich hätte ich mich für eine andere Farbe entschieden. Aber die Hauptsache ist, das es dir gefällt.

45

Dienstag, 11. April 2017, 23:15

:wink: Hallo Freunde,


Tja zur Zeit komme ich Arbeitsbedingt immer noch nur ziemlich schleppend voran :roll: , aber ein bischen was hat sich dann doch mal getan :whistling:



Da der Rahmen eigentlich bis auf ein zwei Kleinigkeiten zusammen gebaut ist, habe ich mich jetzt um die hinterne Kotflügel gekümmert.
Die Kotflügel und Haltestreben selbst stammen aus einem MAN Bausatz, da diese den selben Abstand, der Löcher die am Rahmen vorgegeben sind, haben :D
Die Rückleuchten Aufnahmen sind die vom Fiat Bausatz.
Diese wurden etwas modifiziert, damit diese auf die Haltestreben montiert werden können





So, :rolleyes: mein Iveco hat geschlossene Kotflügel an der Hinterachse :idee: aber das Oberteil ist zum abnehmen...
Ich habe beide Kotflügel neben einander gelegt und mit einem Abklebeband die Schnittstelle makiert.
So ist es möglich jetzt beide Kotflügel an der selben Stelle zu sägen.



Die Kotflügel hab ich nicht ganz ausseinander gesägt.
Als nächstes habe ich dünne Plastik Stripes genommen und diese als Verstärkung in die Innenseite des Kotflügels geklebt, damit dieser seine eigentliche Form behält ^^




und ein ganz kleines, aber wichtiges Detail hab ich wieder angefertigt :pfeif:




somit sind jetzt diese Bilder möglich :D




eine Kipppumpe für das Fahrerhaus :ok:

Und das ist der derzeitige Stand der Dinge:

der Rahmen hat bereits seine erste Alterung und Verdreckung erhalten, ist aber noch nicht fertig.
Hier werden noch einige Details ausgearbeitet bzw hervorgehoben.





Die Verkabelung hingegen ist mit Ausnahme der Bremsleitungen der Vorderachse und der Wendeln zum Auflieger abgeschlossen :rolleyes:





Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Bilder schauen, lesen (komentieren) und einen schönen Abend :wink:

46

Mittwoch, 12. April 2017, 07:13

moin Markus,
auch wenn es schleppend ist, was du aktuell schaffst, können die Neuigkeiten doch sehr überzeugen. Gerade ich schaue dir weiterhin sehr gespannt über die Schulter, obwohl ich bei mir doch ein gutes Stück weiter bin.
Es ist auf jeden Fall nochmals fest zu stellen, das der Motor dir extrem gut gelungen ist, so wie er jetzt im Rahmen sitzt.
Eine Frage: Täuscht es, das die Kotflügel matter sind, als die Kabine, oder ist es so gewollt ?

47

Mittwoch, 12. April 2017, 07:54

Moin Markus,

Eine sehr gute Idee, das du an die Pumpe, für die Kabine gedacht hast, zumindest im Original, ist es ja ein durchaus wichtiges Teil, aber auch die geteilten Kotflügel machen Sinn.
Auch die Verkabelung ist dir gut gelungen und die Verschmutzung am Fahrgestell kommt gut rüber.
Nur deinem Fahrer würde ich auf die Finger klopfen, wenn er beim Tanken, es immer überlaufen lässt, Sprit ist teuer heutzutage :) :D

Bin auf das gesamt Bild dann auch schon gespannt, aber nicht hetzten, immer schön Zeit lassen. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

48

Donnerstag, 13. April 2017, 21:12

:wink: Hallo Freunde


@ Carsten: die Kotflügel sind erst heute schwarz matt lackiert worden und waren bis jetzt nicht montiert, bzw sind die ja auf keinem Foto montiert zu sehen.
Du meinst doch nicht etwa die Reifen der Hinterachse, oder ??

@ Bernd: Tja, da kann der Fahrer nichts dafür...
Dichtung im Tank Deckel defekt, aber der Bock hat ja auch schon ein paar Jährchen am Buckel :lol:
Da hatte ich etwas zu viel am Pinsel :S , so stark war es gar nicht gewollt...
Und danke für dein Lob, so weit bin ich noch nie ins Detail gegangen. Insgesamt ist das jetzt erst das zweite Modell das verkabelt wurde.
Aber jedes Modell ist eine Steigerung wo man neues probiert und bereits gelerntes weiter verbessern kann und dabei immer besser wird...



Die geteilten Kotflügel hat mein Vorbild montiert, die Halterung entspricht zwar nicht ganz der vom Fiat, aber es kommt ziemlich gut hin und wird noch weiter detailiert.



Die Kipppumpe hab ich auf einem der wenigen Fotos eines Original Lkws gesehen... komischerweise wird dieser Lkw viel öfter von links fotografiert als von rechts , oder er hat die Seitenverkleidung dran, die leider viele Details verdeckt :verrückt:


Ein weiteres Ding was ich einfach so nicht glauben konnte, war das laut Bauplan der Aufstieg direkt mit dem Fahrerhaus verbunden ist und so beim kippen mit nach oben geht :nixweis:
Bis ich durch Zufall ein Bild gefunden habe das genau dieses Detail zeigt, also dürfte das so stimmen...


Als nächstes wird mal die 1 Achse repariert und fertig gestellt, dann werd ich mich mal um das Fahrgestell des Auflieger ein bisschen kümmern...


Schönen Abend, Markus

49

Freitag, 14. April 2017, 08:40

moin Markus,
meinte wohl das 2. Bild, aber das war wohl noch zu früh für meine Augen :lol:
Bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Ähnliche Themen

Werbung