Sie sind nicht angemeldet.

  • »nascarfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 948

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Dezember 2014, 16:21

1971 Buick Riviera Boattail Resin Kit Memory Lane Models

Bausatzvorstellung: 1971 Buick Riviera Boattail













Modell: 1971 Buick Riviera Boattail
Hersteller: Memory Lane Models
Modellnr.: -
Masstab: 1:24 oder 1:25
Teile: 20
Spritzlinge: -
Preis: 68,50 Euro inkl. Versand
Herstellungsjahr: -
Verfügbarkeit: mit sehr viel Glück alle 5 Jahre bei ebay.com zu finden
Besonderheiten: Resin Kit eines sehr coolen 70ziger Jahre Amis





































Fazit: Ein nicht ganz billiger Resin Kit eines Kultautos der 1970 Jahre. Der Vorbesitzer aus dem Staaten hat das komplette Modell bis auf das Chassis grau grundiert.

Qualitativ ist das Modell nicht der Hit, während die Karo und das Chassis gut aussehen ist der Rest nicht so toll. Innenverkleidung und Armaturenbrett brauchen sehr viel Nacharbeit, ebenso müssen die Chromteile entlackt und neu verchromt werden. Im Großen und Ganzen kann man aber alles retten, denn die Passgenauigkeit ist nicht so schlecht wie man auf dem letzten Bild erkennt. An der Karo sind die Sicken und Schriftzüge sauber, die Motorhaube hat links und rechts ordentlich Spaltmass. Im Innenraum ist alles vorhanden wie Sitze, Mittelkonsole, Armaturenbrett, Lenkrad, Seitenverkleidungen und Rückbank mit Hutablage. Firewall und Abdeckung mit Scheibenwischern runden den Motorraum ab. Scheiben sind Tiefziehteile die man eventuell verwenden.

Zur Ferstigstellung des Kits wird ein 1970 Buick GSX von Revell oder der 1970 Buick Wildcat von Model King empfohlen. Für mich kommen aber beide nicht in Frage, da man von diesen seltenen und teuren Kits nur den Motor und die Räder verwenden würde. Der Rest dieser Modelle wäre für mich unbrauchbar, da alle meine Modelle über Motor verfügen.
Deswegen habe ich mich erneut in Unkosten gestürzt und einen 455 cu. V8 eines GSX von B-N-LResins.com gekauft. Die Räder und Felgen werden aus der Restekiste entnommen.

Hier ist der Link zu dem Motor: Sonstige 455 cu. V8 Buick resin engine B-N-LResins.com

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

weissnix

unregistriert

2

Montag, 22. Dezember 2014, 16:43

echt ein schwer geiles auto, das heck fand ich schon immer besonders lecker, freu mich auf seine gekonnte wiederbelebung :D

  • »nascarfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 948

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Dezember 2014, 17:16

Hi Imre

Der Boattail liegt jetzt schon 2 Jahre in der Sammlung, aber vielleicht komme ich in 2015 dazu ihn zu bauen, reizen tut er mich schon lange.
Wie er gebaut wird ist aber noch nicht klar, denn er sieht in Original...



wie auch als custom extrem gut aus.





Henrik

4

Montag, 22. Dezember 2014, 17:23

:love: die Front vom Custom gefällt mir sehr. aber als gesamtes finde ich ihn original stimmiger.

Den Bausatz zu retten würde ich mir nicht zutrauen, aber du wirst das schon schaffen und ich schaue dann gerne zu ;)

5

Montag, 22. Dezember 2014, 17:36

Diesen Buick hätte ich gerne als normalen Bausatz. :love:

keine Ahnung warum noch kein Hersteller (Revell oder AMT) den umgesetzt hat. :cursing:
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

Beiträge: 22

Realname: Oliver Löbert

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. April 2017, 21:40

Hier hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen:
Memory Lane USA hat nie Bausätze verkauft sondern nur Fertigmodelle im Promostyle.
Ich habe noch alte Kataloge und einige Modelle von Memory Lane.
Dieser Kit hier ist von All American Models und wurde später von R&R Resin abgegossen.
Gruss
Oli

Ähnliche Themen

Werbung