Sie sind nicht angemeldet.

  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

631

Mittwoch, 4. Januar 2017, 11:47

Hallo Axel. :wink:

Ich sags ja, Ideen hast Du. Einfach Klasse. Heute schaute ich ins leere. Mein Kioskbesitzer Teilezulieferer ist durch einander gekommen,
ob diesen Mittwoch ja oder nein. Habe ihn eingeschärft, Blau ja, Rot nein. Naja, bestellt er heute nach und ist morgen früh da.
Habe ihm auch aufgetragen, nachzufragen, ob der Mustang auch am Kiosk kommt. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Viele Grüße Bernd. :prost:

Beiträge: 135

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

632

Mittwoch, 4. Januar 2017, 17:09

Habe ihn eingeschärft, Blau ja, Rot nein.

Hallo Bernd,

bei der Vorgabe für deinen Zeitschriftenhändler wirst du die Hinterradfelgen auch nicht bekommen.

Gruß Uli. :prost: :party:

  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

633

Mittwoch, 4. Januar 2017, 22:16

Hallo Uli. :wink:

Hiach hiach. :D Da werde ich meinen Kioskbesitzer Teilezulieferer schon ein Liedchen singen. Zwanzig Wochen noch! Lange Zeit. :)

Viele Grüße Bernd. :party:

  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

634

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:47

Hallo liebe Leser. :wink:

Mit einem Tag Verspätung ist die Nummer 69 bei mir aufgeschlagen. Wieder 53 Gramm für das Metallteil, macht zusammen 3757 Gramm.
War schnell montiert. Wir lesen uns. :lol:

Viele Grüße Bernd. :prost:






  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

635

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:45

Hallo liebe Leser. :wink:

Mit der heutigen Lieferung, der Nr. 70, kamen mit dem Rahmen ganze 24 Gramm an. Der Rahmen war natürlich aus Plaschdik.
Ein paar Schräuble und wiedermal ist warten angesagt. Diesmal zwei Wochen. Geht auch vor bei. 3781 Gramm gesamt.

Viele Grüße Bernd. :prost:




636

Gestern, 13:10

Liebe Bastler,

nachdem meine Grippe fast abgeklungen ist, habe ich heute morgen meine Drehteile abgeholt und eingebaut, so dass ich den Bulldog vorbildgerecht anlassen könnte(!). Auf beiden Seiten gibt es nun ein entsprechendes Wellenende, welches drehbar in einer Buchse lagert.



Viel gibt es jetzt nicht mehr an dem Bulldog zu ergänzen.

Grüße
Axel

637

Heute, 12:48

Na das schaut ja gut aus :ok:

Besteht die Möglichkeit eine Zeichnung der Teile zu bekommen, das nachbauen würde ich auch gern
Gruß Fredo

  • »Mitgenus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Realname: Bernd

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

638

Heute, 18:57

Hallo Axel und Fredo. :wink:

Das schaut sogar super gut aus. Meinen Respekt. :) :) :) :)

Viele Grüße Bernd. :prost:

639

Heute, 19:57

Leider ist die Handskizze beim Dreher geblieben. Hier aber einige Eckdaten: 1. Bolzen mit einem Wellenende 5mm lang, d = 13 mm mit 4 mm breiter Nut, Bohrung durchgehend d = 4 mm, am Anfang (wo der Nut durchläuft) d = 7 mm, 4 mm tief angesenkt. 2. Buchse jeweils 2 mm Wandstärke, als Abschluss am Boden einen 1 mm breiter Steg, damit der Bolzen sich nicht in Längsrichtung bewegen lässt. Der Bolzen lässt sich in der Buchse via Spielpassung leicht drehen.

Aussendurchmesser und Länge der Buchsen mit Schieblehre an den Schwungscheibengehäusen nachmessen, die Maße habe ich nicht mehr parat. Die Länge der Bolzen entsprechend den Buchsen wählen. Das Material ist simpler Bau- oder Werkzeugstahl, welches ich geschwärzt (brüniert) habe.

Achtung: Vor Einkleben der linken Buchse mit Stabilit brauchts den von mir beschriebenen Bajonetverschluss, damit die Batterien weiterhin erreichbar bleiben.

Grüße vom Rhein.

Axel

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung