Sie sind nicht angemeldet.

  • »Ömmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 450

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:57

Revell 1:16 BMW Isetta 250 (#07030)

:wink: Hallo zusammen! :wink:

Ich wage mich mal wieder an einen Baubericht. ;) Ein für mich untypischer Maßstab, bin ich doch eigentlich bei den 24ern zu Hause, doch nach Ankündigung der Isetta seitens Revell war meine Frau sofort Feuer und Flamme für die kleine Knutschkugel und sie rang mir das Versprechen ab, dieses Modell für sie zu bauen. Nun gut, sie ist so geduldig und tolerant, was mich und meinen Plastikwahn angeht, da hat sie sich diese Belohnung verdient. :)

Um den hier geht es also...




Eine Bausatzvorstellung habe ich dazu nicht gemacht, vielleicht holt das ja jemand noch nach. Als der Gedanke eines Bauberichtes kam, hatte ich schon damit begonnen. :pfeif:

Meine Frau bekam den Auftrag, sich Gedanken über die Farbgestaltung zu machen und so entscheidungsfreudig, wie die meisten Frauen nun mal sind, benötigte sie eine gute Woche, um mir mitzuteilen: "Mach ihn so wie auf der Schachtel!" :thumbsup: Da ich kürzlich ein neues Bastelzimmer bezogen habe und meine Lackierkabine noch nicht umgebaut ist (sie ist zu wuchtig bzw. das Zimmer zu klein), muss ich auf die gute alte Spraydose zurückgreifen und habe mich neben schlichtem Weiß für Enzianblau von Dupli-Color entschieden...




Nun ist hier im Norden aktuell typisches "Schietwetter", wie wir hier zu sagen pflegen. :rrr: Somit ist's gerade Essig mit lackieren. Ich habe also erstmal alle Bausatzteile soweit vorbereitet, sprich entgratet, gespachtelt, verschliffen...




Zwischenzeitlich keine Wetterbesserung. Na gut, beginne ich halt mit dem Motor. :) Erstmal zusammengeklebt und nach Begutachtung divereser Vorbildfotos noch einen kleinen Sheetstreifen aufgeklebt...




Schließlich habe ich den Motor bemalt und vom Vorhaben abgesehen, ihn noch ein wenig zu verkabeln, da meine Frau mir jegliche Detailorgien verboten hat. "Mach das Auto einfach nur schön!" Wer wagt es, da zu widersprechen? :S




Da das Wetter nach wie vor seine eigene Meinung hat, mache ich halt weiter, soweit ich kann. Die Sitzbank war als nächstes dran. Die Decals sind leider etwas störrisch und nur mit viel Weichmacher um die Kanten zu bringen, aber immerhin sind sie sehr schön gedruckt und außerordentlich stabil...




So, was nun? Es stürmt, es regnet, es hagelt, keine Chance auf lackieren. :( Na ja, bemale ich erstmal weiter Kleinteile und hoffe, dass Petrus Isetta-Fan ist. Bis dahin... :wink:

Gruß, Heiko.

keramh

Moderator

Beiträge: 10 499

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:18

moin,

1:16 und was neues da bin ich dabei.
Diesen Kit werde ich mir sicherlich auch noch holen aber er steht auf meiner Wunschliste nicht sehr weit oben ...

  • »Ömmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 450

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:54

Vielen Dank für das Interesse! :hand:


Ich habe die vergangenen Tage also damit zugebracht, Kleinteile zu bemalen, was den Bau immerhin am Ende schneller vonstatten gehen lassen sollte... :)




...denn überwiegend sieht es momentan im Großraum Bremen so aus... :rrr:




Meine Stoßgebete wurden in unregelmäßigen, aber wiederkehrenden Abständen dann aber doch noch erhört und ich konnte in einer trockenen Stunde am Freitagnachmittag grundieren. :tanz:
Eine weitere glückliche Wetterfügung ermöglichte am Samstagmittag dann die erste Lackierung mit Weiß... :tanz: :tanz:




...und heute küsste mich das Wetterglück gleich nochmal, es konnte schnell abgeklebt und das Blau aufgebracht werden. :tanz: :tanz: :tanz:




Leider ist das Enzianblau auf dem Bild stark ins türkise verfälscht, im realen ist es ein deutlich dunkleres Blau, in etwa dem Schachtelbild entsprechend.

Wo gehobelt wird, fallen ja bekanntlich Späne. In meinem Fall heißen die Späne "Tür", denn irgendwie und irgendwann muss ich in einem unachtsamen Moment das untere Türscharnier beschädigt haben. :bang:
Ersatz ist aber bereits bei Revell geordert, die Tür wird also zu einem späteren Zeitpunkt fertig gemacht.




Jetzt kann ich aber schon mal weitermachen. Bis zum nächsten Update. :wink:

Gruß, Heiko.

Verwendete Tags

1:16, BMW, Isetta, Revell

Werbung