Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Januar 2017, 17:51

Doppelbau Mitubishi Lancer Evo 5 und Evo 6

Nachdem ich ein paar "Altlasten" endlich fertig gestellt habe, möchte ich Euch hier an einen neuen Projekt teilhaben lassen.

Gebaut werden hier zwei Tamiya Bausätze von den Mitsubishi Evo 5 und Evo 6. Ich habe bewußt diesen Doppelbau gewählt, da in beiden Bausätzen viele Teile identisch sind. Gebaut werden sollen sie zumindest im Innenraum fast OOB, bis auf die Gurte. Hier kommen natürlich wieder welche mit Leukoplast zum Einsatz. Im Außenbereich wird es dagegen einige Änderungen geben.

Zuerst mal zum Evo 5. Der Bausatz stellt komplett OOB gebaut, dieses Fahrzeug dar


Als Variante habe ich aber vor, die Version "Uwe Nittel" zu bauen. Hierzu verwende ich die Decals von Studio27. Außderdem werden noch andere Felgen (6 Stern Felgen ähnlich der Toyota Corolla) von Renaissance zum Einsatz kommen, diese werden aber erst noch bestellt.




Der Evo 6 wird von Tamiya für die Schotterrallye Neuseeland angeboten.



Diese Ausführung gefällt mir zum einen nicht, da ich das weiße Feld für die Malboro-Werbung nicht besonders hübsch finde, und auch die Felgen gefallen mir auf diesen Wagen nicht so besonders. Hier finde ich die 10-Speichen Version viel schöner. Diese kommen auch hier wieder von Reinassance. Die Decals hab ich aus einen ebenfalls Renaissance Transkit und werde sie mit den Tamiya-Decals aus den Bausatz vermischen.





Die weißen Dreiecke in der Lackierung spiegeln für mich eigentlich das richtige Marlboro Aussehen wieder.

Die ersten Bilder gibts in den nächsten beiden Tagen.

Viele Grüße

Jürgen

2

Samstag, 7. Januar 2017, 18:23

Moin.

Schöne Projekte hast Du Dir da vorgnommen.

Mal schauen wie ich Zeit finde, hier zuzuschauen.

Grüsse Martin
GegenGifthilftGegengift(BAD)

3

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:37

Hier starte ich jetzt mal mit den ersten Bildern.

Die vorderen Federbeine wurden nach der Bauanleitung bemalt, bei den hinteren hielt ich mich an ein Vorbildfoto. Die Zugstrebe hinter den Federn wurde mit Chromfarbe von Modellmaster behandelt.




Die Bremsscheiben wurde mit Titan, die Bremssättel mit Goldtitan und die inneren Scheiben mit einer Mischung von X11 und X4 bzw. X7 von Tamiya lackiert





Die Motorblöcke wurde ganz nach Vorgaben der Bauanleitung bemalt. Die Antriebswellen werden heute noch mit X7 von Tamiya lackiert.





Hier möchte ich Euch mal eine etwas andere Lackiertechnik für den Auspuff zeigen:

Alles was ich so dafür benötige


Die Paste wird mit dem Wattestab aufgenommen und auf das Plastik gestrichen, nach einer kurzen Trocknungsphase kann dann die überschüssige Paste mit dem Wattestab aufgenommen und anschließen das ganze poliert werden. Diese Technik wandte ich schon bei den Felgen vom Sauber C9 an.






Gruß Jürgen

Beiträge: 1 557

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:17

Sehr interessant das mit der Paste.

bin bei nen Rallycar immer dabei

grüße rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

5

Sonntag, 8. Januar 2017, 18:29

Den Auspuff hab ich hinten am Endrohr aufgebohrt und geschwärzt. Der Kat hat eine Lackierung mit X10 von Tamiya bekommen. So sieht das ganze jetzt aus:




Gruß Jürgen

Beiträge: 6

Realname: Ingo

Wohnort: Wadersloh/Diestedde

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Januar 2017, 19:52

Hallo

sieht sehr gut aus, werde dabeibleiben :ok:

Gruß Ingo

Beiträge: 61

Realname: Sven

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Januar 2017, 15:17

Hallo Jürgen,

sehr interessanter Baubericht mit zwei schönen Vorbildern, die du uns hier zeigst. Die erste Variante hab ich auch noch auf Lager und werde sie OOB bauen (bis auf ein paar Ätzteile).

Bei dem zweiten Modell von 1999 gebe ich dir völlig Recht, da ist das von dir gewählte Vorbild auf jeden Fall viel schöner! :ok:
Sind bei dem Modell nicht sogar beide Fahrwerke (Schotter und Asphalt) im Kit enthalten, da dieser auf dem '98er basiert? Und könnte man nicht auch die Felgen vom Impreza '01/'02 nehmen? Oder sind die anders?

Gruß, Sven

8

Montag, 9. Januar 2017, 18:01

Guten Abend, Jürgen,

ein sehr schöner Baubericht von 2! Mitsubishi Lancer EVO 5 und 6. Ich werde dazu auch mal kommen, meinen zu bauen. Ich bleibe dabei und werde dir gespannt zusehen. Und auch eventuell ein paar Tipps von dir holen.

Gruß
Eugen S.

9

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:16

Servus,

erstmal vielen Dank für Eure Kommentare. Freut mich, wenn der BB hier Anklang findet. Macht dann auch viel mehr Spaß hier neue Bilder zu posten

@ Sven

der Subaru hat eine 5-Loch Felge, Mitsubishi dagegen nur eine 4-Loch.

Bei den 99er Evo6 Kit ist auch das Asphalt-Fahrwerk und die 5-Stern Felgen enthalten, jedoch nicht die Gummireifen.

Viele Grüße

Jürgen

10

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:47

So sieht das ganze dann in einer Bodengruppe aus



Viele Grüße

Jürgen

11

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:01

Nach ein paar Tagen Ruhepause gehts heute wieder weiter mit den Evo´s. Aufhängungsteile für die Hinterachse wurden verarbeitet. Lackiert diesmal mit XF7. Die beiden "Tanks" erhielten einen Anstrich X14. Entgegen der Anleitung verwendete ich aber keine Mattierung.

Bei den Bodenblechen habe ich unterschiedlich lackiert. Die Linke erhielt einen Auftrag mit glänzenden Klarlack. Ich wollte hier einfach mal den Unterschied sehen. Jetzt muß ich sagen, dass mir die Bodengruppe ohne Klarlack besser gefällt.







Gruß Jürgen

12

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:03

Hallo Jürgen,

schöne Modelle hast du dir ausgesucht!
Bin gespannt dabei und kann bestimmt noch was lernen!

LG Dana

13

Montag, 16. Januar 2017, 17:27

:!! :!! :!! alle schauen zu, und keiner bemerkt meinen Fehler. Hab die Achsaufnahmen an der Hinterachse farblich vertauscht lackiert. Der Blau und Rote Teil müsste anders herum sein. Ist aber schon geändert. Neue Bilder kommen heute noch.

Viele Grüße

Jürgen

14

Montag, 16. Januar 2017, 19:34

Die hintere Aufhänung wurde ergänzt und mit allen zusätzlichen Teilen ausgestattet



Die Sitze haben leider seitlich und nach unten keine Öffnungen für die Gurte. Diese wurden eingefräst



Bei Interesse zeig ich Euch dann gern mal meine Weg, um mit den MicroBalls die Sitze zu überziehen.

Gruß Jürgen

15

Sonntag, 7. Mai 2017, 19:10

Nach längerer Pause wegen anderen Projekten geht´s ab jetzt hier auch wieder weiter.

Ein Paket ist dafür schon vor einiger Zeit angekommen.

Für den Evo 6 habe ich mich für neue Decals von Shunko entschieden. Bei genauerer Betrachtung fielen mir dann doch ein paar Kleinigkeiten auf, die nicht gepaßt hätten:








Die Felgen für beide Modelle stammen von Renaissance. Die Reifen selbst werde ich aber nur für ein Fahrzeug benutzen, da mir das Profil nicht gefällt. Wenn ich noch die Möglichkeit habe, irgendwo einen passenden Tamiya-Satz zu ergattern, werden beide getauscht.








Bis zum nächsten Update

Gruß Jürgen

16

Freitag, 16. Juni 2017, 18:51

Hier gehts nur auch ein wenig mit den Bildern weiter.

Die Karosserien wurde soweit mit allen Anbauteilen verklebt






An den Sitzen habe ich die hintere Seite mit Tape abgeklebt und im Anschluß mit einer ersten Schicht schwarz matt lackiert. Sofort im Anschluß habe ich die noch nassen Sitze in MicroBalls getaucht und gleich wieder abgeschüttelt. Im Anschluß erhielt dann die trockene Schicht auf der Vorderseite eine schicht mit Antrazit. Die Rückseite wird später noch mit den Carbon decals beklebt.

Das ganze sieht dann so aus:




Der rechte Sitz ist nur mit Microballs, der linke schon mit Lackierung.




Gruß Jürgen

17

Sonntag, 18. Juni 2017, 19:07

Besteht hier noch Interesse am Baubericht?? Wenn kein großes Interesse daran besteht, dann würde ich den Bericht hier einfach abbrechen und die Modell so fertig machen.

Gruß Jürgen

18

Sonntag, 18. Juni 2017, 19:44

Hallo Jürgen,

natürlich besteht noch Interesse an dem Baubericht, also wenn es nach mir geht, bitte weiterführen ;)

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

19

Sonntag, 18. Juni 2017, 19:51

dann sollte halt auch mal wieder wer was schreiben, sonst wirds langweilig

20

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:22

Hallo Jürgen

Ich kann Dich verstehen. Geht mir manchmal auch so.
Trotzdem finde ich Deinen BB sehr spannend und schau ihn mir immer an, wenn was neues kommt.
Also bitte mach weiter, ich bin sicher, da schauen noch eine Menge anderer zu.
:prost:
Gruss, Dani

21

Montag, 19. Juni 2017, 10:28

Hallo Jürgen,

Besteht hier noch Interesse am Baubericht??
absolut! Bitte damit weitermachen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Feedback im BB motivierend ist, aber auch wenn dieses sich in Grenzen hält, deutet dies nicht etwa auf mangelndes Interesse hin! :)

22

Montag, 19. Juni 2017, 17:56

Felgen weißen leider sehr versetzte Bohrungen auf. Daher habe ich die Löcher mit resin aufgefüllt und werde die Löcher neu setzen.




Die Cockpits wurden auch mit den MicroBalls behandelt, jedoch hab ich hier mal zwei verschiedene Oberflächen versucht. Eines wurde wie die Sitze mit Schwarz matt lackiert, das andere nur mit Klarlack versiegelt, nachdem ich die MicroBalls aufgebracht habe. Von der Optik gefallen mir beide recht gut muß ich sagen.



Diverse Kleinteile wurden versäubert und auch die beiden verschiedenen Heckspoiler zusammengebaut. Jeweils dem Fahrzeug entsprechend, erhielten die Teile ihre Lackierung. Das Rot für den Evo6 kommt aus der Tamiya TS49 Dose, das "Orange" vom Evo5 Heckspoiler wurde aus Orange, Rot und Weiß angemischt.



Ich denke mal, das Orange paßt soweit ganz gut zum Farbton der Decals.





Gruß Jürgen

23

Montag, 19. Juni 2017, 18:20

Hallo Jürgen,

ich schließe mich den anderen an. Ich fände es auch schade, wenn du jetzt diesen BB abbrichst. ;( Auch ich möchte weiterhin deinen Baubericht verfolgen und weiterhin am Ball bleiben. Auch schon toll, dass es bei dir weiter geht. So wie ich jetzt sehe, bist du auch ein Stück weiter vorangekommen. Ich habe mich nehmlich auch zu Tode gelangweilt, weil hier in letzter Zeit einfach so gut wie gar nichts passiert. Naja, ist halt nun mal hier so. Auch ich habe momentan Probleme, sei es die Bestellung, die ich bei Schiebmatz aufgegeben habe, aber seitder letzten Frage keine Antwort mehr von ihm bekam. Sei es mit meinen zwei Modellen, an den ich noch am Bauen bin. Bei dem Nissan habe ich die Rücksitzbank total vers***t. :bang: Die Karo muss nochmal von vorne grundiert und die Motorhaube gespachtelt werden...
Ich habe mir letztens den Tamiya Evo 5 WRC und den zivilen Evo 6 von Tamiya gekauft. Daraus möchte ich einen zivilen Evo 5 bauen. Allerdings muss ich erstmal genau gucken, wann ich damit beginnen werde.

Darum sage ich dir: Weitermachen!

Gruß :wink:
Eugen S.

24

Montag, 19. Juni 2017, 18:24

Hallo Jürgen,

ich schließe mich den anderen an. Ich fände es auch schade, wenn du jetzt diesen BB abbrichst. ;( Auch ich möchte weiterhin deinen Baubericht verfolgen und weiterhin am Ball bleiben. Auch schon toll, dass es bei dir weiter geht. So wie ich jetzt sehe, bist du auch ein Stück weiter vorangekommen. Ich habe mich nehmlich auch zu Tode gelangweilt, weil hier in letzter Zeit einfach so gut wie gar nichts passiert. Naja, ist halt nun mal hier so. Auch ich habe momentan Probleme, sei es die Bestellung, die ich bei Schiebmatz aufgegeben habe, aber seitder letzten Frage keine Antwort mehr von ihm bekam.
Ich habe mir letztens den Tamiya Evo 5 WRC und den zivilen Evo 6 von Tamiya gekauft. Daraus möchte ich einen zivilen Evo 5 bauen. Allerdings muss ich erstmal genau gucken, wann ich damit beginnen werde.

Also weitermachen!

Gruß :wink:
Eugen S.
Danke für Deinen Kommentar.

Wenn Du den Evo5 beginnst und hast Teile übrig (egal ob Evo 5 und 6), so würde ich diese Dir gerne abnehmen.

Gruß Jürgen

25

Montag, 19. Juni 2017, 18:31

Mal schauen, welche Teile ich vom Evo 5 nehme, auf jeden Fall die Karo usw...

Wenn es dann soweit ist, sage ich dir auf jeden Fall bescheid.

Gruß :wink:
Eugen S.

Beiträge: 31

Realname: Sascha

Wohnort: Frankfurt/M.

  • Nachricht senden

26

Montag, 19. Juni 2017, 18:42

Ich weiß auch nicht woran es liegt, dass so wenig Kommentare kommen.

Manche Themen haben über 100 Klicks aber nur 3 Kommentare (?)

Ich finde deine Rally Modelle toll und lese gern mehr.

Beiträge: 1 022

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

27

Montag, 19. Juni 2017, 19:05

Manche Themen haben über 100 Klicks aber nur 3 Kommentare (?)

Naja, dann guck dir mal meine Bauberichte an. Der vom Impala hat über 1700 Klicks und nur 49 Antworten (incl. meine eigenen).
Habe mich dran gewöhnt, das viele nur gucken und mit den Augen "klauen".
Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

28

Mittwoch, 21. Juni 2017, 19:00

Die Sitzen und das restlichen Innenleben wurden auf der Bodengruppe befestigt. Die Gurte bekommen vorne an den Gurtpolstern noch das Logo des Sitzherstellers. Muß es aber erst noch drucken.







Bei den Evo5 habe ich schon mal angefangen, die ersten Decals aufzulegen. Hier mal nur ein kurzer Zwischenstand:



Gruß Jürgen

29

Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:51

Hallo Jürgen.

Saubere Arbeit bis jetzt.
Der Evo zählt sowieso schon als Rallye Legende.

Ich bleib weiter dran. :thumbsup:
Mfg Max

30

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20:23

Servus Max,

vielen Dank. Wenn die beiden fertig sind, kommt eine noch größere Legende dran :baeh:

Gruß Jürgen

Werbung