Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 29. Juli 2016, 10:25

Emhar- Bedford 'OSB' Abschlepper

Hi Leute.

Nach ein paar Autos und Figuren, wollte ich mal was anderes bauen. Irgendwas, das man abgerockt darstellen kann. Da ich noch den Bedford hatte, hab ich mich für ihn entschieden und an dem Teil ausgetobt.
Um verschiedene Dinge auszuprobieren fand ich den genau richtig. Hier hab ich viel mit dem Chipping Fluid und Ölfarben gearbeitet. Lackiert ist er hauptsächlich mit Tamiya und Vallejo Farben.
Der Bau ging bis auf die 3 Haubenteile eigentlich recht gut von der Hand, aber einem Anfänger würde ich den Bausatz nicht empfehlen. Generell kann man sagen, dass das einer der besseren Emhar Bausätze ist.
Den Bedford hab ich jetzt nicht nach Vorbild gebaut, sondern rein aus dem Bauch heraus.
Die Bilder sind im Keller enstanden.





































Danke für's schauen :wink:
Gruß
Gregor
Nukular, das Wort heißt Nukular.

Beiträge: 716

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Juli 2016, 18:28

Hallo Gregor,
Klasse Arbeit. :ok:
Dem Abschlepper sieht man richtig an, dass er schon bessere Tage hatte und in seinem Arbeitsleben eine Menge erlebt hat.

Dazu noch ein Hintergrundbild eines Schrottplatzes und man müsste schon genau hinsehen, ob es ein Modell ist.
Schau mal z.B. hier - Googlesuche nach "Panoramafoto Schrottplatz"
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
Scratchnachbau der Anlagenteile für meine Tourfahrzeuge

Fertige Projekte im Portfolio!

3

Samstag, 30. Juli 2016, 07:34

Hallo Willie. Danke für dein Lob. Das Panoramabild sieht klasse aus! Habe ich mir direkt gebookmarkt.

Gruß
Gregor
Nukular, das Wort heißt Nukular.

Beiträge: 379

Realname: Schneiders Francois

Wohnort: Reckange/Mess (L)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juli 2016, 07:57

Einfach nur klasse was du uns auf die Reifen gestellt hast.
Super .......... :ok:
Liebe Grüsse Fränz

Beiträge: 872

Realname: Martin

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Juli 2016, 10:45

Hallo Gregor,

für´s "ausprobieren" diverser Techniken ist Dir der Bedford sehr gut gelungen !! Sauber gebaut und die
Alterungsspuren sind sehr stimmgig dargestellt und nicht übertrieben.

Von mir ein Daumen rauf :ok:
Gruß, :wink:
Martin

6

Sonntag, 31. Juli 2016, 11:09

sehr überzeugende Alterungsspuren, Ted. Richtig gut.

7

Sonntag, 31. Juli 2016, 18:51

Hallo Gregor,

Oh, so ein armer alter kleiner Abschlepper, der schreit ja förmlich nach einer Restaurierung... solche alten knuffigen Laster müssen ja erhalten werden! :grins:

Nein nur Spaß, das Thema hast du ganz fantastisch umgesetzt, hier schaut einfach alles stimmig aus. Mir gefällt er sehr, sehr gut, dein Abschlepper. :ok: :ok: :ok:

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

8

Montag, 1. August 2016, 09:23

Guten morgen Gregor.
Ich bin total begeistert von dem Bedford Abschlepperchen.
Die verrosteten teile sind dir authentisch gelungen und wirken realistisch. So sehen Autos mit arbeitsreicher Geschichte aus!
Sehr gut passt auch das die eine Tür eine andere Farbe hat.
Toll!
Alles was denkbar ist lässt sich als modell umsetzen.:wink:

9

Montag, 1. August 2016, 13:31

Vielen Dank für euer positives Feedback :hand: :prost:
Nukular, das Wort heißt Nukular.

10

Freitag, 30. Dezember 2016, 01:52

Das Modell sehe ich erst jetzt.
Wirklich toll gemacht !!
:respekt:
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, 1965 Lincoln Continental Station Wagon, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

11

Freitag, 30. Dezember 2016, 10:15

:wink: Hallo Ted


Aller erste Sahne :sabber:
Absolut top dein Modell :respekt: :dafür:

schönen Tag, Markus

Werbung