Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 22. Oktober 2016, 21:03

Audi R8 LMS ultra Spa 2013 Studio 27

Nach langer Zeit gibt es auch mal wieder etwas von mir zu sehen.
Es handelt sich hierbei um den Audi R8 LMS ultra von Studio 27. Gefahren wurde er 2013 in Spa von F.Stippler / A. Lotterer / Ch.Mies.
Es war mein erstes Modell von Studio 27, aber ich wurde wirklich nicht von der Qualität des Bausatzes enttäuscht. Sehr viele Decals und Ätzteile.
Aber nun lasse ich die Bilder sprechen:


























Und hier nochmal als mit dem SLS zusammen




2

Sonntag, 23. Oktober 2016, 18:11

Servus Matze.

als ich die Überschrift gelesen habe, hat es mich tierisch gefreut, endlich mal diesen Klassiker hier im Forum zu lesen.

Hast Du den Kit OOB gebaut? Die Reifen schauen irgendwie zu dick aus, und auch das Fahrwerk ist viel zu hoch. Auf den ersten Fotos mußte ich daher genauer hinsehen, um einen R8 zu erkennen. Auf den ersten Blick sah es für mich nach einen Audi TT aus dem dt. Cup aus. Aber bei genauerer Hinsicht war der R8 schon zu erkennen. War es Dein erster Resin-Bausatz?

Viele kleine, schöne Details hast echt gut rausgearbeitet. Die Lackierung ist auch in Ordnung. Hast Du das Modell poliert?

Gruß Jürgen

3

Montag, 24. Oktober 2016, 16:50

Ja, das ist mein erstes Modell aus Resin. Woran hast du es gemerkt?
Ich weiß das er im Schwellerbereich zu hoch ist. Aber ich wollte nicht die ganze Karosse abschneiden und nach unten verlängern. Habe mich nach der ersten Passprobe dagegen entschieden

Beiträge: 162

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Oktober 2016, 17:40

Servus Matze.



Gruß Jürgen


Hi Jürgen, genau, das wollte ich auch beim betrachten der Bilder schreiben.
Als ich dann dein Text las, dachte ich.... habe ich schon hier was geschrieben???? :cracy:

Skorpi1211

Beiträge: 125

Realname: Stefan

Wohnort: Rottenmann (AUT)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Oktober 2016, 15:50

Jaaa

Tolles Modell! Kann man nichts anderes behaupten... :thumbup:
Ev. bei den Scheinwerfern mit einem anderen Kleber arbeiten? oder sehen die Gläser nur
auf den Fotos etwas erblindet aus?

MFG Stefan

Werbung