Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 9. März 2016, 14:16

Hallo,

es ging heute Vormittag bei mir weiter und die Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten:



Der Propeller ist den Farben soweit fertig verklebt und gebrusht..

Die Figuren sind mittlerweile auch zusammengeklebt und bemalt.
Das mit den Augen kriege ich leider einfach nicht besser hin! :(



Hier das original Motiv als Vorlage:



Als Unterlage musste auf beiden Fotos ein Bügelbrett herhalten :)

Hier noch ein Foto mit angeklebtem Fahrwerk:



Ich hoffe was zu sehen ist gefällt euch!?
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 9. März 2016, 20:19

Ich hoffe was zu sehen ist gefällt euch!?


Hallo Daniel :wink:

Na und wie das gefällt :sabber:
Du bekommst die Figuren definitiv besser hin als ich :ok: :ok:
Und das schwarz / weiß sieht echt genial aus - auch sauber lackiert :five:

War die Abkleberei "schlimm"?

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 9. März 2016, 20:54

Nabend Florian,

vielen Dank für das Lob!! ^^
Mit der Abkleberei war eigentlich nicht sooo schlimm.
Abgeklebt habe ich mit Feinkrepp aus dem Mobau um die Ecke (Kip Fineline-Tape 3808 ).
Der reißt auch nicht die Farbe von der Oberfläche!
Hatte erst alles Weiß grundiert und danach die Seite für Schwarz angeklebt und gebrusht.

Habe eben auch schon weitergemacht und die obere Seite braun grundiert.
Das Farbgemisch ist wie laut Anleitung 40% Revell Braun Matt 85 zu 60% Revell Ocker Matt 88.

Fotos davon gibt es, wenn alles trocken ist ;)
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 10. März 2016, 17:39

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

kurz und knackig ein Foto von der Oberfläche:



Ich musste noch mal über einige kleine Ecken drüber brushen, ansonsten bin ich erst mal zufrieden..
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 10. März 2016, 20:17

Hallo Daniel :wink:

die wird geil die Spit :ok: :sabber:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

36

Freitag, 11. März 2016, 12:36

@Florian: Vielen Lieben Dank! :D
Ich gebe mir Mühe!
Aber noch ist das Schäfchen nicht im Trockenen...

Erst mal ein Foto im abgeklebten Zustand:



Und dann noch eins, nachdem ich das Grün-Oliv drübergebrusht hatte:



Mal sehen ob die Farben gut abgestimmt sind und ob irgendwo Farbe untergelaufen ist!? :nixweis:
Noch zum Farbverhältnis vom Grünton:
80% Bronzegrün (Revell Matt65) / 20% Gelb (Revell Matt15), wie in der Anleitung angegeben.
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

37

Samstag, 12. März 2016, 16:34

Sehr schön Daniel :)

Da bin ja mal gespannt wie die Gute im "entblätterten" zustand aussieht :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 13. März 2016, 12:16

Da bin ja mal gespannt wie die Gute im "entblätterten" zustand aussieht :ok:


Hallo zusamnen,

es ging gestern Nachmittag wieder weiter:

Die Spit musste für ihr shooting wieder mal kurz auf dem Bügelbrett posieren.





Die Farben sehen in Natura dabei leicht anders aus, was die Kamera nicht so erfasst bekommt.
Alles in Allem bin ich persönlich mit der Lackierung zufrieden.
Anders wie die beiden anderen Spitfire-Virtuosen habe ich kein Pattafix verwendet sondern bin klassischer Weise bei Feinkrepp geblieben.
Teilweise auch aus Unsicherheit, wenn ich ehrlich bin :S

Bei den Decals auf der Oberseite und den Seiten ist mir aus Unwissenheit ein dummer Fehler unterlaufen:

Mir was bisher nicht bewusst, dass ich das zu beklebende Modell optimalerweise mindestens drei mal mit Glanzreiniger brushen sollte.
Hatte da gestern Abend noch mit Florian geschrieben.
Ich hatte das nur einmalig gemacht und dachte damit käme ich hin.

Das Resultat:
Einige kleine Decals sind jetzt ganz leicht silbrig am schimmern.
Das sticht jetzt nicht ins Auge, wenn man das nicht weiß, ist dennoch aber sehr ärgerlich :motz:
Die Decals ließen sich aber auch leider nicht mehr entfernen!

Darauf hin habe ich, um es bei den Decals auf der Unterseite besser zu machen, die komplette Spit heute morgen nochmals mit Laminatglanz gebrusht.
Ich denke gerade auf der schwarzen Unterseite wäre mir das Ganze noch mal zum Verhängnis geworden!

Man sieht weider:
Man lernt nicht aus :heul:
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 641

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

39

Montag, 14. März 2016, 15:07

Hallöchen Daniel..... :wink:

Da ist man ein paar Wochen andersweitig eingeteilt :nixweis: und schon steht bei Dir ein neues Projekt mitten in der Bauphase.....
Kurz: Als bekennender "Spit-Fan" gefällt mir der "Tommy" natürtlich..... gut hinbgekriegt bis jetzt.....haha.... weiterhin gutes Gelingen,

Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

40

Montag, 14. März 2016, 17:33

Hallo Daniel

Mir was bisher nicht bewusst, dass ich das zu beklebende Modell optimalerweise mindestens drei mal mit Glanzreiniger brushen sollte.

nochmals mit Laminatglanz gebrusht


;( ;( ;( Bist du dir da sicher, dass du die richtigen Mittel verwendest?
Versiegeln würde ich eher mit Klarlack (glänzend) oder mit Bodenversiegler (Futur, Emsal, KLIR und Co.)

Mein Favorit ist jedoch der Top Coat von Mr. Hobby klick
Einmal drüber, 1-2 Tage warten, dann Decals drauf und wieder drüber. Der Top Coat hat übrigens eine sehr gute Verträglichkeit gegenüber den Decals.
Zum Schluss den matten oder seidenmatten Klarlack drauf, und du wirst belohnt für deine Mühe ;)

Weiterhin gutes Gelingen.

Ich schau euch Spiti-Brüder genau zu :D

Grüsse
Carlo

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

41

Montag, 14. März 2016, 20:00

Hallo Carlo :wink:

ich glaub Daniel meint auch diesen Fußbodenversiegler / Glänzer oder Daniel?

Bei meinen Mühlen gehe ich aber auch mind. zwei mal drüber... :grins:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 15. März 2016, 08:32

Hallo zusammen,

der Begriff "Glanzreiniger" war im Nachhinein wirklich nicht gut von mir gewählt.
Ich verwende diese Emsal-Bodenpflege.

Bei meinem letzten Projekt hier im Forum (Me 163) hatte das auch wunderbar funktioniert. Genau so wie bei meiner Arado danach.
Das hängt vielleicht auch mit den Decals zusammen, ob das klappt, oder auch nocht, oder?

Verwende ich vielleicht wirklich das falsche Mittel und hatte vorher einfach Glück damit gehabt?? :nixweis:
Was meint ihr?
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

43

Dienstag, 15. März 2016, 12:13

Hallo Daniel

Wenn du Emsal Bodenpflege verwendest, solltest du den Emsal Vollglanz verwenden. Der wir üblicherweise als Alternative zu Future verwendet.
Dein Emsal ist wohl eher für das Reinigen von Böden geeignet, zumal da noch "Imprägnierung" draufsteht 8| . Vielleicht einfach mal einen Test damit machen. Im schlimmsten Fall kannst du die Flasche Mutti zu Weihnachten schenken :pfeif:
Ich bin mittlerweile von dem Zeug weggekommen, weil ich schon Probleme hatte mit der Verträglichkeit zwischen dem Versiegler und dem Decalsofter. Ist mir mit dem Klarlack noch nie passiert.
Werde meine Methode in meinem BB der 109er zeigen. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

Grüsse
Carlo

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 15. März 2016, 15:06

Hallo Carlo,

erst mal vielen Dank, dass du dich da für mich schlau gemacht hast!
Dann scheine ich ja wirklich bei den vorherigen Modellen ganz einfach Glück gehabt zu haben mit den Decals!

Naja, dann ist das Kind wohl diesmal in den Brunnen gefallen ;(
Der Schaden hält sich Gott sei Dank irgendwo noch in Grenzen..
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 15. März 2016, 19:11

Hallo nochmal,

heute habe ich am Nachmittag ein leichtes Washing aus einer Mischung aus Pastellkreide und Wasser vorgenommen.
Ggf. wird der Vorgang noch mal wiederholt, wenn es mich noch mal packt..

Hier zwei Fotos:





Ich hoffe ihr erkennt was! ;)
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 16. März 2016, 20:47

Hallo Daniel :wink:

sehr schön, da bin ich bei meiner Spit ja noch meilenweit davon entfernt :heul:

Mach mal Fotos bei Tageslicht, dann erkennt man das washing besser :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 16. März 2016, 22:03

Werde ich machen! ;)
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 17. März 2016, 16:32

Heute ging es einen weiteren Schritt in Richtung Rollout..

Ruß- und Schmauchspuren:









Die Schmauchspuren an den MG-Mündungen hätte man vielleicht noch länger ziehen können, ich bin aber auch so damit zufrieden..

Was meint ihr dazu?
Wie macht ihr sowas üblicherweise?
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 17. März 2016, 19:02

Hallo Daniel :wink:

Wir hatten ja schon geschrieben, ich erledige das immer mit dem washing :)

Gibt aber bestimmt noch viele andere Methoden :)

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 20. März 2016, 10:56

Hallo zusammen,

gestern ging es unter Anderem auch an der Spit + kleinem Diorama mit Figuren weiter:





Mit dem kleinen Dio sieht die ganze Sache gleich viel belebter aus.
Den Antennenfaden hatte ich am späten Abend noch mit Sekundenkleber angebracht.

Jetzt folgen nur noch ein paar Verschönerungsarbeiten..
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 23. März 2016, 20:03

Sehr schön Daniel :wink:

Freu mich schon auf Tageslichtfotos :hey: :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

52

Freitag, 1. April 2016, 18:38

Hallo zusammen,

eben wurde die Spit inklusive Diorama fertiggestellt.
Am Diorama habe ich kleine Unebenheiten im Gras modelliert, in dem ich doppelseitiges Klebeband speziell für Streugras aufgeklebt und dann Gras drüber gerieselt habe.
Das ganze noch mit dem Zeigezinger nachbearbeitet und dann ging die Rutsch los :)

Vorerst aber noch ein Foto von einer modellierten Erhebung:



Und nun zum kompletten Diorama:













Was ich vielleicht irgendwann och ändern werde sind die Augen der stehenden Figuren..
Ich habe wieder einiges dazugelernt und hatte eine Menge Spaß an diesem Modell+Baubericht!

Nun bin ich ganz offen für Lob und Tadel! :five:

"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

53

Sonntag, 3. April 2016, 11:22

Hi, Daniel,
Glückwunsch zum fertigen Modell. Auch aus dem betagten Hasegawa-Kit läßt sich also was Ordentliches machen. Das Modell ist sauber gebaut und ordentlich lackiert. Die Alterung fällt unter "persönlicher Geschmack" und ist imho nicht diskussionsfähig. Die silbrigen Decals hast Du ja selbst schon erkannt. Mich wundert etwas, daß irgendwelche Lack-/Decal-/Weichmacherkombinationen direkt am gerade zu bauenden Modell getestet werden. Damit bist Du nicht alleine, Daniel, gewöhnt Euch an, solche Kombinationen immer erst an einem Stück Plastikabfall (z.B. Joghurtbecher) auszuprobieren, das erspart einem unangenehme Überraschungen. Nicht jeder Decalweichmacher verträgt sich mit jedem Decalhersteller und Klarlack.
Den Decalfix von Humbrol z. B. kann man nur auf Enamellacken anwenden, Acryllacke jeder Art frißt das Zeug selbst in einer 1:1-Verdünnung mit Wasser vor dem Frühstück im Stehen auf der Treppe.
Die Figuren nehmen dem Flieger die Sterilität und bringen Leben in die Präsentation und sind eine sinnvolle Ergänzung. Bin gespannt, was Du noch mit den Augen machst.

Bei meiner Spit verstopft mir immer noch der Resinstaub die Nüstern (sinnbildlich, selbstverständlich wird das Zeug naß verschliffen und gesägt, falls es trocken bearbeitet wird, ist selbstredend eine Staubschutzmaske im Einsatz), aber langsam und mühselig ernährt sich das Eichhörnchen.

Einen schönen Sonntag wünscht
Jürgen :wink:
Dies ist ein garantiert deppenapostrophenfreier Text.

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 3. April 2016, 14:12

Hallo Daniel :wink:

:ok: :ok: :ok:

Sieht gut aus die Spit :)

Jürgen hat die Decals ja schon angesprochen. Was mir auffällt (ist aber Geschmackssache) sind die Ränder der Tarnung. Mit sind die etwas zu ausgefranst.

Aber sonst - TOP :ok: :respekt: :saufen:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 3. April 2016, 14:50

Hallo ihr beiden,

ich danke euch für Lob und Tadel!! :ok: :saufen:

Hatte mal wegen der silbrigen Decals rumprobiert.
Das Laminat-Zeug, das ich beschrieben habe funkioniert eigentlich schon gut.
Allesdings müssen wirklich drei Schichten aufgetragen werden, sonst gibt das keinen!
Habe das bei meiner Fokker dann auch so umgesetzt - mit Erfolg, wie ich finde.

Wegen der Tarnung:
Habe erst durch eure Spits gesehen, dass das ausgefranste vielleicht doch nicht zu 100% das Optimum ist, das wirkt auf den herangezoomten Fotos aber extremer als in der Vitrine.
Würde ich beim Nächsten mal dann auch anders machen ^^

Habe in den insgesamt drei Jahren als aktiver Modellbauer so viel gelernt, da denke ich bin ich auf einem ganz guten Weg :abhau:
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

56

Sonntag, 3. April 2016, 17:32

Und noch ne schöne Spitty!

Es wird noch bis Ende der Woche dauern, bis ich meinen Baubericht abschließen werde.

Also ich muss dir absolut recht geben, Daniel, der Weg ist der richtige :ok:

Viele Grüße

Uwe

Beiträge: 350

Realname: Norbert Burgardt

Wohnort: 59557 Lippstadt

  • Nachricht senden

57

Montag, 4. April 2016, 12:11

Schön Deine Spit samt Diorama :respekt:
Gruß Norbert

  • »DanielR.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 5. April 2016, 06:53

Vielen Dank ihr beiden! :D
Freut mich, dass euch meine Spit gefällt!

@Uwe: Freue mich schon auf Fotos von deiner Spit!
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Werbung