Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 11. September 2015, 16:35

Die Bismarck sticht (irgendwann) in See, Modell Trumpeter 1:200

Hallo liebe Modellbauer,

noch ist es ein Planungsbericht, da ich erst die notwendigen Materialien zusammenstelle und ein paar technische Lösungen suche. :doof:

Geplant ist die Trumpeter Bismarck 1:200 mit dem Big Ed Erweiterungsset (taugt das was oder gibt es bessere?)

Funktionen (soweit ich es im Rumpf unterbringe): Schwimmfähig mit voll funktionsfähigem Antrieb und wirksamer Steuerung, so dass es auf einem See fahren kann. Drehbare Geschütztürme und heb-/ senkbare Geschützröhre der Hauptartillerie.

Dazu einen Rauchgenerator für den Schornstein. Wenn dann noch Platz ist und ich es technisch lösen kann, träume ich von einer Geschützfeuersimulation mit Sound und evtl. Lichteffekt, hier denke ich an Glasfaser in den Geschützrohren. Ist im Moment aber nur ein Gedanke.

Viel einfacher ist die Frage, welche Farben ich nehmen muss und ob Klarlack notwendig ist, schließlich soll das Prachtstück ja ins Wasser.

Ich hoffe, der eine oder andere kann mir helfen.



Viele Grüße und in der Hoffnung auf reichlich hilfreiche Tipps

Steffen

PS: Selbstverständlich werde ich nach Baubeginn die Zwischenergebnisse hier zur Verfügung stellen.

2

Freitag, 11. September 2015, 19:25

Nachtrag: Die oben genannten Bauteile sind bestellt :) :)

Sobald ich alles bekommen habe geht's los.

3

Samstag, 12. September 2015, 21:23

Cooles Projekt was du dir da vornimmst bin gespannt was du drauß machst. Leider kann ich dir keine Tipps geben bin komplett neu in der Branche modellbau. Muss selber sehr viel nachfragen oder lesen.
Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher vor dem Sturm. Aber dafür ist es nicht gebaut.

Im Bau: Piratenschiff Black Skull 1/72

4

Montag, 14. September 2015, 15:25

Sie ist da :D :D :D :D

Nachdem ich jetzt auch die Farbpalette habe, kann ich den Rest besorgen.

5

Dienstag, 22. September 2015, 21:10

Kleines Update

Heute die Öffnungen für die Stevenrohre (auf-) gebohrt und den Rumpf am Bug vervollständigt. Bilder gibt es in Kürze.

Im Moment tüfftle ich am Sound, der Beleuchtung und einer ganzen Menge kleiner Elektronik herum. Vor dem Einbau muss das technische Konzept stehen, soll ja ordentlich werden

Beiträge: 1 056

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 21:13

Beachte auch Deine Zuladung. Nicht dass sie bei all den elektronischen Komponenten schlecht im.Wasser liegt, weil Du z.B. keinen Platz mehr für Ballast hast.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

7

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 13:16

Nach langer Informationspause melde ich mich heute mit ein paar Fortschritten zurück.

Die meiste Zeit ging in den vergangenen Wochen für Recherche drauf, Motoren, Servos, LED, etc...

Im Moment mache ich mich mit Airbrush vertraut, kann mir da jemand ein paar Tipps geben, worauf ich achten muss?

Erstmal Danke an Dornierfan, den Ballast behalte ich im Auge. Im Zweifelsfall kann ich Metall auf Maß fräsen lassen, das ist kein Problem.

Im Anhang seht ihr Bilder mit den angebauten Rumpfteilen, Spachteln und Einkleben der Stevenrohre/Wellentunnel.










8

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:49

Endlich habe ich mal wieder Zeit, meine Fortschritte zu posten.
Hier sind die Motoren im Rumpf verbaut und getestet, das war ja noch leicht.

9

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:57

schwieriger war da schon, die Türme dazu zu bringen, sich mehr als 180 Grad zu drehen. Da die Servomotoren das nicht können und die Platine zu winzig ist, um was drauf zu ändern, muss halt die Mechanik mit ein paar Zahnrädern aushelfen. Dank Drehbank und Fräsmaschine konnte ich die notwenigen Teile auch anfertigen (lassen) :)

So erreicht ich einen Drehbereich von ca. 260 Grad.





10

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:58

Hallo Steffen

Sehe ich das richtig.....kommt da Wasser bei den Antriebswellen durch ?

11

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:58

zum Schluss noch die aufgebohrten Bullaugen, aber nur ein Auszug.

Beiträge: 1 056

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Januar 2016, 14:48

Das "Wasser" dürfte 2-K Harz sein.
Das Antriebskonzept der Türme find´ich mal innovativ.

Soo viel löten muss man bei den Servos gar nicht mal(2 Widerstände und halt die Entfernung der Anschlagnippelchen).
Bei den Standartservos ist das recht gut zu machen. Bei den Mini-Servos ist´s echt kacke...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

13

Sonntag, 24. Januar 2016, 18:35

Das ist transparentes 2k Harz, sehr praktisch da man gleich sieht ob es blasen gibt. Aber leider echt teuer.

Danke für die Blumen zwecks der Türme. Das war schwierig und ohne passende Werkzeuge auch fast nicht zu machen (ohne den Verstand zu verlieren) :)

Die Platinen sind nur ein paar mm groß. Es gab auch irgendein Problem mit der Fernsteuerung oder der Platine, da es "eigentlich" 180 Grad Servos sind, die aber nur 110 Grad drehen. Egal, was solls, es funzt und gut ist.

14

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:29

Die Türme drehen sich wie sie sollen, Geschützrohre heben und senken sich.
Soundtests machen auch gute Fortschritte, Lichtschaltung tut im Prinzip was sie soll.

Um einen besseren Effekt zu erhalten, fülle ich die Bullaugen mit 2mm langen Lichtwellenleitern, 1,5mm Durchmesser wie die Bohrung. Dann leuchtet es außen auch wenn man aus einem anderen Winkel drauf schaut. Aber erst nach lackieren.

Nachdem ich mit der Technik immer besser klar komme, denke ich darüber nach, die kleinen 150mm Türme auch drehbar zu machen.

Um Steuerkanäle zu sparen, würde ich die gerne irgendwie zusammenhängen. kann ich Servos einfach "umpolen", damit sie sich bei gleichem Signal in unterschiedliche Richtungen drehen?
Hat das mal jemand versucht?

Und das Thema Rauchgenerator ist noch offen, da wäre ich für Tipps sehr dankbar. Bauanleitung oder Schaltplan wäre klasse. Bauen kann ich das dann schon selber.

Beiträge: 1 056

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. Februar 2016, 12:03

Das Servo-Umpolen hab ich irgendwo in meinem Bakteria-BB beschrieben.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

16

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:39

Das Servo-Umpolen hab ich irgendwo in meinem Bakteria-BB beschrieben.

danke, da mach ich mich mal auf die Suche

17

Mittwoch, 24. Februar 2016, 18:02

Kurzes Update, neue Bilder in Kürze.

Schwimmtest erfolgreich abgeschlossen, gestern kam die AirBrush-Ausrüstung und heute der erste Akku und das Ladegerät.
Der Empfängerakku sollte in den nächsten Tagen eintrudeln. Wieder eine Menge Geld ausgegeben, aber jetzt ist bis auf Kleinigkeiten alles da.

Beiträge: 959

Realname: Martin

Wohnort: Braunau am inn

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20:05

Wollte mal fragen mit welchen Farben du lackieren wirst
Schöne Grüse aus Braunau am Inn

19

Samstag, 27. Februar 2016, 21:00

Wollte mal fragen mit welchen Farben du lackieren wirst



Ich habe die Airbrush-Anlage von Agora-Tech. Auf der Seite gibt es auch die passenden Farben. Model Air vallejo, die sind fertig gemischt und zumindest die hellgraue Grundierung lässt sich gut verarbeiten.
Die Farben selbst habe ich noch nicht ausprobiert.

20

Sonntag, 28. Februar 2016, 15:47

Die Ruderanlage ist fertiggestellt, Funktioniert wie sie soll und ist schön simpel.
Wenn es sein muss, passt in den Hohlraum auch noch ein Lautsprecher für die ganzen Soundeffekte.

Die Wellentunnel habe ich noch etwas weiter eingegossen, um das nicht zu vermeidende Flattern zu reduzieren.

Meine ersten Grundier-/Lackierversuche habe ich auch hinter mir, davon in Kürze die Bilder,
»Mausibaer« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_20160227_205145.jpg
  • comp_IMG_20160227_205149.jpg

21

Freitag, 4. März 2016, 14:15

Die ersten Kabel zur Schiffsmitte sind verlegt, der Hecklautsprecher an Ort und Stelle und die LEDs zur Beleuchtung der Heckbullaugen funktionieren auch...
»Mausibaer« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_20160304_133231.jpg
  • comp_IMG_20160304_133244.jpg
  • comp_IMG_20160304_133410.jpg
  • comp_IMG_20160304_133327.jpg

22

Sonntag, 6. März 2016, 18:03

Der Innenausbau mach Fortschritte...
Hier der Lautsprecher im Bug (ja, es sind tatsächlich 2 verbaut) hoffentlich wird es nicht zu schwer
»Mausibaer« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_20160306_165835.jpg

23

Sonntag, 6. März 2016, 18:04

Das Zwischendeck mit Rauchgenerator und 2 Schubfächern für die Akkus
»Mausibaer« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_20160306_165844.jpg
  • comp_IMG_20160306_165848.jpg

24

Sonntag, 6. März 2016, 18:07

und der Rauchgenerator im Test. Funktioniert soweit alles und das Ergebnis ist zufriedenstellend.
Leider ist die kleine Pumpe am Generator recht laut. Nicht zu ändern.

Morgen beginne ich mit den Elektronikbaugruppen. Danach kommt sie auf die Waage und ein weiterer Schwimmtest.
»Mausibaer« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_20160306_173419.jpg

Werbung