Sie sind nicht angemeldet.

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 789

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Februar 2016, 23:09

Ford Escort MK1 Trans Kit , Alan Mann Racing Team

Bausatzvorstellung: Ford Escort MK1






Modell: Ford Escort
Hersteller: Passion for Racers
Modellnr.: ---
Masstab: 1/24
Teile: ---
Spritzlinge: Teile in Tüten verpackt
Preis: ca 100 Dollar
Herstellungsjahr: ?
Verfügbarkeit: Internet
Besonderheiten:



Der Body sieht nicht aus wie Resin,sondern wie weißes Plastik aus anderen bekannten Bausätzen.

Front-/Heckscheibe , Türgriffe , Scheinwerfer-/Blinkergläser , Tachoblende

Rückbank , Armaturen ,1 Kühlergrill mit Runden und einer mit eckigen Scheinwerfer, 2 Platiksheets

Gummireifen , 2 teilige Felgen , Achszapfen

Sitze und Lenkrad

Motor , Getriebe , Ventildeckel , Riemenscheiben mit Keilrienem , Fächerkrümmer , Vergaser , Mittelkonsole ,Anlasser

Decals , Sheet für Seitenscheiben , Tachodecals

Lackieranleitung nur in Englisch

Bauanleitung nur in Englisch



Ein Nachtrag von Jan. 2011



Fazit: Als Basismodell muss man sich den Revell oder Esci Ford Escort Mk2 besorgen. Die Teile sind alle gut gegossen. Keine Einschlüsse , Nähte oder Häute . Aber : Bei genauerem Hinsehen sind die Seitenfenster unterschiedlich groß.
Und das Dach mit der Dachrinne passt auch nicht ganz. Decals sehen so ganz gut aus , wie die zu verarbeiten sind wird sich zeigen da ich den Hersteller nicht kenne.

Zum Baubericht: Nein

Zur Bildergalerie: Eventuell

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 363

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Februar 2016, 23:28

Hallo Fredl. :wink:

Ich habe deinen Beitrag gerade noch etwas bearbeitet, da Du ein paar Hinweise stehen gelassen hast.

Gruß Micha.

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 789

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2016, 00:18

@ Micha : Danke :hand:

4

Sonntag, 21. Februar 2016, 15:01

Hallo Fredl,
bin gespannt wo die Reise hingeht :ahoi:
werde ich auf jedenfall weiter verfolgen :ok:
Gruß Werner :ok:



Wahre Freundschaft bedeutet
nicht Unzertrennlichkeit, sondern getrennt,
sein zu können, ohne dass sich etwas ändert.

Werbung