Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 13. Februar 2016, 17:10

59' Cadillac Eldorado Biarritz

Hallo zäme

Ein Schiff wird kommen, allerdings ein Tanker und keine Sport Yacht.…etwa in so nehme ich den 59‘ Cady wahr, wenn ich die Fotos betrachte. Ist wirklich ein riesen Teil.
Die Foto Session heute hat sich dann auch noch als sehr speziell herausgestellt. Erst auf den Fotos habe ich dann die herabhängende Frontstossstange ausgemacht. Also wieder in den Keller, Stossstangenhalterung mit dem Dremel durchtrennen und hurti (schnell) neu fachmännisch angeschraubt. Danach habe ich auf den neuen Fotos vorne, eine schief hängende Plates...wieder richten...danach kam ein netter Regenguss.... ;) Das Chrom wurde wie üblich acladisiert, Lack Cratex Eigenmischung und Klarlack Standox. Der neue, ohne separater Verdünner. Top Lack. Innen Boden bemehlt, Barfoil usw.

Bitteschöön.














Hier die Stossstangen wieder gerichtet...








Motor im leicht gebrauchtem Zustand....





Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, Feedbacks sind wie immer Willkommen.

Liebe Grüsse

Peter

2

Samstag, 13. Februar 2016, 18:45

Feedbacks sind wie immer Willkommen.
Bitteschön !
Dieser Bausatz ist ja von 1992 und war damals, nach dem '59er Chevy, ein Meilenstein bei den 1:25-Bausätzen. Der Motorraum hat endlich mal alle Agregate und ist vollgestopft bis in den letzten Winkel. Und du hast noch einige Leitungen extra verlegt, was sehr gut aussieht!
Die Fotos hätte ich mir etwas größer, schärfer und passend ausgeschnitten gewünscht. Drum kann ich einiges nicht so gut erkennen und beurteilen.

Deine Interieurfarbegestaltung gefällt mir nicht so wirklich. Sieht etwas ungünstig aus im Kontrast zur Aussenfarbe.

Leider hat der Bausatz eine üble Schwäche, und das ist das Chrom-Frontteil, das nicht originalgetreu wiedergegeben ist, schade. Unter den Scheinwerfern gehen die feinen Spitzen weiter. Die Stoßstangen sind nicht korrekt geformt, an den Seiten müsste die Unterkante waagerecht sein, statt schräg runter...
Dieses Chromteil mit den Scheinwerfern ist etwas breiter geraten als die Karosserie, weshalb ich bei meinem die Scheinwerferbatterien abgetrennt habe.

Dann hast du vergessen den Bereich hinter den Scheinwerfereinfassungen in Wagenfarbe zu lackieren. Müßte man eigentlich schon machen. Was für einen Farbton hast du für aussen benutzt? Dein Cadillac hat zufällig nahezu exakt die gleiche Aussenfarbe wie mein '59er Coupe.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

3

Samstag, 13. Februar 2016, 18:56

Hallo

Toller Wagen,schöne Farbkombination,sauber gebaut.
:ok:

Aber:Monogramm hat an den vorderen Scheinwerfern zu viel verchromt.
Zwischen Scheinwerfer und Kotflügel ist nur ein schmaler Chromring und zwischen Scheinwerfer und Kühlergrill ist auch noch Wagenfarbe beim Vorbild.

Gilt übrigens auch für's AMT Gostbustermobil

Gruß Michael

4

Samstag, 13. Februar 2016, 19:26

Hallo zäme

Danke für die Feedbacks und den Hinweis auf die Lampenumfassungen. Fällt mir jetzt selber auch auf. Das Chrom ist bei mir Alcad...ich denke, da kann ich nicht mehr viel optimieren. Abdecken geht gar nicht und metallic mit dem Pinsel :schrei:
@Automobilbauer: Lack Cratex Eigenmischung

Liebe Grüsse

Peter

5

Samstag, 13. Februar 2016, 19:43

Hallo Peter!

Da ich nicht jedes Vorbild und jeden Bausatz auf den Millimeter genau kenne gibt´s von mir nur ein:

Tolles Modell !!!

Die Farbe ist gut gewählt und der Lack -wie von dir gewohnt- tadellos.

Der Caddy steht definitiv auf meiner "muss ich noch bauen" Liste...

LG Björn

6

Samstag, 13. Februar 2016, 20:01

N'Abend Peter

Ich finde die Farbwahl passend zu dem Dampfer, und über die Bausatzmängel seh' ich großzügig hinweg :) . Der Motorraum sieht auch Prima aus, schön verkabelt, gefällt mir. Gute Arbeit :)

Grüße, Bernd

Beiträge: 382

Realname: Michael

Wohnort: Oldenburger Land

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Februar 2016, 20:16

Ich finde ihn auch sehr gelungen.
Man muss über diverse Bausatzschwächen drüber hinweg sehen und auch mal das betrachten was daraus gemacht wurde .

Gruß
Michael

8

Samstag, 13. Februar 2016, 20:37

Hallo Björn, Bernd und Michael

Danke für die Kommentare. Diese dürfen auch kritisch sein. Natürlich habe ich viel Herzblut in den Cadillac investiert. Aber die Geschichte mit den Lampenfassungen ärgert mich schon ein wenig. Aber was solls, dann ist er halt ein Custom :tanz:

Schöner Abend

Liebe Grüsse
Peter

9

Samstag, 13. Februar 2016, 22:37

Nochmals Hallo!

Nicht damit hier etwas falsch verstanden wird:

Ich sehe das genau wie du, dass konstruktive Kritik hilfreicher ist als "Lobhudelei" - denn nur wenn einem Fehler aufgezeigt werden, kann man sie auch verbessern.

Es ist aber tatsächlich so, dass ich mich mit dem Original nicht auskenne und den Bausatz auch noch nie in der Hand hatte - daher kann ich nur das "bewerten", was ich auf deinen Bildern sehe. Und das hat mir gefallen! ;)

LG Björn

10

Samstag, 13. Februar 2016, 22:46

danke Björn :prost:

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 671

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:51

Howdy Peter :wink: ,

mein absolutes Traumauto, durch das ich mich erst auf die US Fahrzeuge der 50ties spezialisiert habe. Zwei- dreimal live gesehen, einmal durfte ich 2 std. mit einem solchen :love: mitfahren ( leider nicht selbst ). Danke, danke fürs Zeigen. Ob die Farbgebung so original ist, ist mir in diesem Falle völlig Hupe. Den Fehler mit dem fehlenden Lack an den Scheinwerfern habe ich seinerzeit auch gemacht, aber ach, egal, einfach nur wunderschön . . .

So long

Matze

12

Montag, 15. Februar 2016, 18:02

Hallo Matze

Vielen Dank fürs Feedback. :hand: Betr. Farben habe ich mich im WWW orientiert, keine Ahnung ob diese Wagen noch in original Zustand sind :D




Liebe Grüsse

Peter

Werbung