Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. Oktober 2015, 17:20

Porsche 918 Martini 1:24 Revell

Habe den Porsche 918 im Weissach Paket im Martini Look fertig. Der Bausatz ist von Revell im Maßstab 1:24.
Ein schöner Bausatz der aber leider kleine Schwächen hat. Leider sind die Felgen wieder zu klein, diese habe ich aber am CAD neu gemacht und wurden dann 3D gedruckt. Das Gitter der Motorabdeckung ist im Kit, mit Klarsichteilen und Decals, eigentlich clever gelöst aber beim Weissach leider in Gold ausgeführt. Habe dafür ein Gitter von HobbyDesign HD05-0007 genommen, zugeschnitten und gebogen.
Für die Carbonteile habe ich Decals von HobbyDesign HD04-0107 genommen da die im Kit zu grob und zu gräulich sind.
Die "Startnummer" ist ein Decal von TL-Modellbau. Lackiert wurde mit Tamiya TS-26 pure white und Klarlack Gunze TopCoat.
Trotz der Schwächen war das Auto gut zu bauen. Der Motor und Innenraum sind sehr detailliert.
























Und hier noch paar Bilder vom Bau:













Gruß
Micha

Beiträge: 382

Realname: Michael

Wohnort: Oldenburger Land

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Oktober 2015, 18:53

Moin Micha,

da hast du aber Gas gegeben und das Ergebnis ist beeindruckend.
Die neuen Felgen passen um Welten besser als die von Revell.
Mein Respekt :thumbsup:

Wir sehen uns..

Gruß
Michael

3

Sonntag, 25. Oktober 2015, 19:22

Hallo Micha,

der sieht ja mal echt :sabber: aus, die neuen Felgen machen sich wirklich sehr gut und das Gitter von der Motorabdeckung ist sehr schön, auch wenn es etwas zu grobmaschig ist. Der Gesamteindruck paßt und das ist für mich das entscheidende Kriterium :ok: .

Einzig die Kennzeichenhalterung hätte ich noch schwarz gemacht. Das Originalfahrzeug hatte allerdings ein anderes Kennzeichen (guckst Du >hier< ), wobei ich meine Fahrzeuge auch mit fahrzeugzpezifischen Kennzeichen versehe und daher habe ich für die von Dir gewählte künstlerische Freiheit mit der Personalisierung auf Dich mehr als Verständnis ;).

:hey: wie wäre es mit noch ein paar Bildern von Innenraum?

Welchen Weichmacher hast Du für die Streifendecals verwendet?

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

4

Montag, 26. Oktober 2015, 07:21

Morgen Micha,

sauber gebaut. Wo lässt du deine CAD Daten drucken? Die Felgen und Bremsen sehen ja spitze aus. :ok:

5

Montag, 26. Oktober 2015, 08:19

Moin Michael.
Danke danke. Wir sehen uns Samstag in Frankfurt auf der Messe.
Ist natürlich jeder andere eingeladen. Dort gibt es immer viel zu sehen.


das Gitter von der Motorabdeckung ist sehr schön, auch wenn es etwas zu grobmaschig ist. Der Gesamteindruck paßt und das ist für mich das entscheidende Kriterium :ok: .
auch mit fahrzeugzpezifischen Kennzeichen versehe
:hey: wie wäre es mit noch ein paar Bildern von Innenraum?
Welchen Weichmacher hast Du für die Streifendecals verwendet?

Hallo Jörg.
Danke. Ja das Gitter ist gegenüber dem Original in der Tat zu grobmaschig. Aber wie du schon sagst zum Gesamteindruck passt es.
Nummerschild war mir eigentlich egal. Hauptsache ist eins dran :)
Bilder vom Inneraum habe ich nicht gemacht. Den vernachlässige ich immer ein wenig weil man sowieso nicht viel sieht.
Als Weichmacher nehme ich den Gunze Mr. Mark Softer. Aber ich habe auch bei den Seitenstreifen kleine Falten drin.



Wo lässt du deine CAD Daten drucken? Die Felgen und Bremsen sehen ja spitze aus. :ok:

Hallo Sven.
Ich lasse meine Teile bei Shapeways drucken. Ich werde die Teile dort in meine Shop stellen und dann kann ja jeder selber überlegen ob er das Geld selber ausgeben will.


Gruß
Michael

Beiträge: 448

Realname: Sascha Müller

Wohnort: Sauerland

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Oktober 2015, 13:00

EXTRAORDINAIRE!
Schaut auch gerne mal auf meiner Seite vorbei

Facebookseite Sascha

7

Montag, 26. Oktober 2015, 14:13

Hallo Sven.
Ich lasse meine Teile bei Shapeways drucken. Ich werde die Teile dort in meine Shop stellen und dann kann ja jeder selber überlegen ob er das Geld selber ausgeben will.

Ah okay danke! :smilie:

8

Montag, 26. Oktober 2015, 18:34

Hey Michael,
wie ich schon im Baubericht von Jörg geschrieben habe: Porsche im Martini Design geht immer. Dein 918 gefällt mir gut :ok:
Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

Beiträge: 791

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Oktober 2015, 18:49

Hallo Michael,

ich bin gerade auf diesen Galerieeintrag gestoßen.

Der Porsche sieht echt Hammer aus! Auch, dass du dieses goldene Dacal nicht verwendet hast, finde ich echt super!

Die Felgen sehen auch spitze aus! War nach dem drucken der Felgen noch viel Arbeit notwendig, um sie fürs Modell tauglich zu machen? Gemeint ist damit, dass der Drucker das Objekt in Schichten aufbaut und somit kleinere Stufen von Schicht zu Schicht entstehen.

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

DominiksBruder

unregistriert

10

Montag, 26. Oktober 2015, 22:07

Das Dekor steht dem Porsche einfach sehr gut. Ich denke auch, dass weiß sicher die bessere Wahl USt anstatt schwarz matt. Baut irgend jemand überhaupt in schwarz? Die, die ich kenne, sind alle weiß.

Ich gab mal ne Fragd zum Kennzeichen: gab es vom Weißen nur einen? Überall lese ich immer nur "muss dieses Kennzeichen haben". Nein, ich gäbe nicht gegoogelt :)

11

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 10:31


Die Felgen sehen auch spitze aus! War nach dem drucken der Felgen noch viel Arbeit notwendig, um sie fürs Modell tauglich zu machen? Gemeint ist damit, dass der Drucker das Objekt in Schichten aufbaut und somit kleinere Stufen von Schicht zu Schicht entstehen.


Hallo Paul.
Habe das ja in bester Qualität drucken lassen, da war nicht mehr viel Arbeit nötig. Habe die Teile einmal mit einer Zahnbürste und Scheuermilch sauber gemacht. Dann grundiert, dann sahen die aus wie auf dem Foto. Dann habe ich noch ein wenig mit 1200er Schleifpapier die Teile glatt geschliffen und nochmal grundiert. Fertig.



Baut irgend jemand überhaupt in schwarz?
Ich gab mal ne Fragd zum Kennzeichen: gab es vom Weißen nur einen? Überall lese ich immer nur "muss dieses Kennzeichen haben". Nein, ich gäbe nicht gegoogelt :)


Hallo Christian.
Ja auf Facebook habe ich gesehen das einer den in schwarz baut. Ich finde den weißen auch besser.
Der schwarze ist halt die Rekordrunde auf der Nordschleife gefahren, deswegen hat Revell sich auch den als Vorbild ausgesucht.
Von den weißen gibt es wohl paar Originale. Habe halt ein Nummerschild meiner Stadt genommen, finde ich jetzt auch nicht schlimm.

Gruß
Micha

DominiksBruder

unregistriert

12

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 10:43

Danke dir. Das Modell sieht einfach sehr schön aus. Ein Augenschmauß!

Beiträge: 8 649

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. Dezember 2015, 17:24

Sehr schön, sehr schön :ok: :ok: :ok:

Beiträge: 385

Realname: Patrick

Wohnort: Schwielowsee

  • Nachricht senden

14

Samstag, 12. Dezember 2015, 22:22

Man der sieht ja lecker aus....!

Verrätst Du, was die 3D Druckgeschichte gekostet hat?

15

Sonntag, 13. Dezember 2015, 11:53

Hallo Michael

Sauber gebaut, innen wie rundum. Felgen drucken lassen? Was sind da so die Preise?

Liebe Grüsse

Peter

Werbung