Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. Juli 2015, 13:58

Gebäude und Stadtviertel im Maßstab 6mm für Tabletop

Moinmoin zusammen,

anbei mal ein paar Landschaftselemente, die ich für 6mm-Tabletops gebastelt habe. Die Gebäude im Handel waren mir schlichtweg zu teuer, dann auch zu wenig detailliert und man hätte sie noch bemalen müssen. Also habe ich 3D-Modelle, die ich im SketchUp-Warehouse gefunden habe, Faltmodelle mit Photoshop erstellt und in Gelände verbaut.

























Für Tabletops in dem Maßstab arbeite ich nur noch mit diesen Modellen - irgendwann sind noch Gebäude für den Peninsular War geplant - aber erstmal die H.M.S. Neptune weiterbauen :)
"Die Peitsche macht einen schlechten Mann noch schlechter, Mr. Gerard. Und einen guten Mann macht sie zu einem schlechten" - Admiral Hornblower

In Bau: H.M.S. Neptune

Fertig: Gebäude und Gelände für 6mm-Tabletops

2

Donnerstag, 30. Juli 2015, 14:07

Alter, ich bin ja selber im 32-15mm Massstab daheim, 6mm ist mir, wie die Österreicher sagen, "viel zu futzlig".

Sieht aber sehr gut aus - und wenn ich mir die Frage erlauben darf, welches Regelsystem nutzt du dafür?

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juli 2015, 14:08

Cool! Wenn man die Größe betrachtet, beachtliche Stücke :ok:

4

Donnerstag, 30. Juli 2015, 16:51

Eine umgeschriebene Version von Blitzkrieg Commander. Figuren sind von CCnC und GHQ. Ich spiele da den Westfeldzug.
"Die Peitsche macht einen schlechten Mann noch schlechter, Mr. Gerard. Und einen guten Mann macht sie zu einem schlechten" - Admiral Hornblower

In Bau: H.M.S. Neptune

Fertig: Gebäude und Gelände für 6mm-Tabletops

5

Donnerstag, 30. Juli 2015, 17:02

Coole Sache und toll umgesetzt ! :thumbsup: An ein paar Kanten sieht man noch das weiße Papier, vielleicht kannst du die mit Filzstift noch nachziehen.

Alex

6

Dienstag, 8. September 2015, 13:16

Moin,

Zitat

Coole Sache und toll umgesetzt ! :thumbsup: An ein paar Kanten sieht man noch das weiße Papier, vielleicht kannst du die mit Filzstift noch nachziehen.
...dem schließe ich mich 100% an :thumbsup: und

Zitat

"viel zu futzlig".
...grenzwertig klein für meine Finger :D :respekt: :dafür:

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. September 2015, 13:57

moin,

die kleinen Platten sehen gut aus aber bitte helfe mir mal, ich komme mit der 6 mm Angabe nicht klar.
Sind die Figuren 6 mm groß ??? denn Deine Häuser sind ja teilweise doppelt so Groß wie die Centmünze.
Und bei 6 mm Figuren, was für ein Table Top Spiel ist das? Zeig doch mal Bilder von so einer Spielfläche.

8

Mittwoch, 9. September 2015, 11:52

Moin Björn,
ganz tolle Sache :ok: :ok: :ok:
Da ich im Moment in 1:250 unterwegs bin und noch einige Häuser suche, würde mich interessieren wo Du die Vorlagen her hast.

An ein paar Kanten sieht man noch das weiße Papier, vielleicht kannst du die mit Filzstift noch nachziehen.

Bitte nicht mit Filzstift, die haben zu viel Flüssigkeit die ins Papier zieht und wenn Du Pech hast verzieht es sich. Nimm Buntstifte (Aquarell) oder einfach nur einen sehr weichen Bleistift (anthrazit fällt eigentlich kaum auf).

Bin auf weitere Bilder sehr gespannt.


D.

9

Mittwoch, 9. September 2015, 20:40

Was für Material hast du für die Grundplatten verwendet? Würd mich auch über mehr Bilder, auch von deinen Einheiten freuen.

Alex

Werbung