Sie sind nicht angemeldet.

Formenbau & Abgüsse: Wieviel Resin für 1:10 VW T4

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. August 2015, 10:00

Wieviel Resin für 1:10 VW T4

Hallo, :wink:

ich wollte mich mal an die Experten unter uns wenden. Ich habe vor, eine Lexankarosse von einem VW T4 im Maßstab 1:10 in Resin herzustellen. Wer kann mir behilflich sein, und sagen wieviel kg Resin ich da kaufen muss.
Ist es überhaupt möglich, eine Lexankarosse abzugießen? Oder wird das Ganze zu dünn? :nixweis:

Ich habe mir eine Kiste gebaut, worin ich die Karosse befestigen will und mit Gieß-/Formengips die Formen herstellen möchte. Danach möchte ich das Resin dort einbringen und die Karosse so abbilden.

Achso zum Abgießen wollte ich das hier verwenden.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

keramh

Moderator

Beiträge: 10 739

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. August 2015, 10:02

moin,

also so pauschal könnte es Dir nur einer sagen der das gleiche Vorhaben bereits umgesetzt hat.
Ausrechnen läßt sich soetwas nur sehr schwer.

Wenn du Deine Form hast, kannst du diese ja mit was anderem Füllen und Testen wie viel reingeht.

Lexan ist schon recht dünn, ob da Resin überhaupt flächig und gleichmäßig fließt ist fraglich.
Hier solltest Du auf jedenfall extrem dünnflüssiges Material mit einer langen Abbindezeit verwenden.

3

Sonntag, 30. August 2015, 14:58

Das wird so nix werden.
Die Karosserie ist viel zu dünn.
Du benötigst mindestens eine Wandstärke von 2-3mm.Das ist das mindeste.

Schau mal auf meiner Webseite vorbei.
Da findest du einige Bilder zu meinen Resin Karosserien und wie meine Formen aussehen.

Hier mein aktueller Porsche 956 Porsche 956 in 1/12

Porsche RSR Turbo 1/12

BMW M 1 Procar 1/12

Ford Zakspeed Turbo Capri 1/12

Zum Zakspeed Capri,dem Porsche RSR und dem BMW M1 findest du hier auch Bauberichte wo ich einiges zum Formenbau geschrieben habe.
Ich gieße meine Karosserien in einer Silikonform.
Was hast du denn mit der Resin Karosserie vor?

gruss Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. August 2015, 17:11

Hallo,

Erstmal Danke für deine Feedback.

Ich möchte, weil es ja keine Bausätze oder ähnliches von dem gibt, ein Standmodell bauen. Und zwar eine Kopie meines realen T4. :)

Was wäre, wenn ich erst beide Formen mache, dann die Innere soweit herunter schleife bis die Stärke passt, und dann erst mit Resin abgiesse. :nixweis:

Ist ein Haufen Arbeit, ich weiß, aber dann hätte ich ein einmaliges Modell. Sozusagen ein Unikat. :D
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

keramh

Moderator

Beiträge: 10 739

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. August 2015, 17:27

moin,

grundlegend könnte man so einen Form bearbeiten, aus welchem Material willst Du die Form denn machen?
Aus Gips wird schwierig da Du dann eine starre Form hast, und diese große Probleme beim Entformen des Resins macht.

Beiträge: 3 335

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. August 2015, 18:58

Hi.

Du könntest auch nur eine Außenform erstellen und diese auslaminieren, vom Resin würde ich mich bei der Größe verabschieden.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. August 2015, 09:10

Hallo Daniel, :wink:

deine Idee ist wirklich gut. :) Leider habe ich vom Laminieren genauso wenig Ahnung wie vom Resin gießen. :rolleyes: Werde mich aber mal schlau machen. :ok:

Werden beim Laminieren denn auch diese feinen Details, wie Türlinien etc. zu sehen sein? Bei einer Lexankarosse sind die ja nicht sonderlich stark ausgeprägt. ?(
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

keramh

Moderator

Beiträge: 10 739

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. August 2015, 10:47

moin,

die Oberfläche bildet sich genauso exakt ab wie bei reinem Resinguß.
Ist ja letztendlich auch nichts anderes nur das das Kunstharz (Resin) nicht vergossen sondern mit einem Pinsel oder Rolle aufgetragen wird.
Zur Stabilisierung werden Glasfasermatten oder Fasern eingelegt.
Hier benötigst du sogar eine Starre Form, da Du beim Laminieren etwas Druck auf die Oberfläche ausüben musst, um Luft herauszudrücken.
Damit Du Dein Modell dann ausformen kannst sollte die Form hier zwei oder mehrteilig sein.

Werbung