Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. August 2015, 15:05

1:64 Ford Excursion Stretchlimo umgebaut zu einem FDNY Battalion Fahrzeug

Hallo Zusammen,

Das nachfolgende Modell habe ich schon von längerer Zeit gemacht, allerdings hier noch nicht geposted.
Es zeigt den Umbau einer Stretchlimo zu einem ELW der New Yorker Feuerwehr. Als Basis diente mir ein 1:64 Ford Excursion aus der "Playerz" Serie von Maisto.
Das fertige Modell stellt den ELW des Battalion 26 dar, welcher zusammen mit Ladder 19 und Engine 50 in der 1155 Washington Avenue/Ecke E 167th street, Bronx stationiert ist bzw. war.

Zuerst das Basismodell




Für den Umbau habe ich zunächst den kompletten Lack entfernt und die Karosserie auf die reguläre Länge gekürzt.







Dann wurde das Fahrzeug in den Farben des FDNY lackiert und mit der entsprechenden Beschriftung versehen.







Hinzu kamen die jeweils selbstgebauten Blaulichtbalken für Front und Heck. Dann wurden die "Lowrider-/Showfelgen" gegen eine Hummer Bereifung getauscht und die Achsen höher gelegt um eher dem Original zu entsprechen. Zuletzt wurden noch die Front- und Seitenblitzer aus Mini Schmucksteinchen angebracht.






2

Mittwoch, 12. August 2015, 15:13

Und nun die Bilder des fertigen Umbaus











zuletzt zum Vergleich der Excursion zusammen mit einigen FDNY Modellen des Herstellers "Code 3"



3

Sonntag, 23. August 2015, 16:19

Sehr schöner Umbau und eine schöne Ergänzung zu den anderen FDNY Modellen.

Leider sieht man auf den Fotos noch die Kante, wo beide Karosserieteile am Dach zusammengefügt wurden.
Mopar or no car!

4

Donnerstag, 27. August 2015, 14:14

Sehr schöner Umbau und eine schöne Ergänzung zu den anderen FDNY Modellen.

Leider sieht man auf den Fotos noch die Kante, wo beide Karosserieteile am Dach zusammengefügt wurden.



Danke Steve, und ja Du hast recht die Kante sieht wirklich unschön aus. Ich hatte gehofft sie mit der Lightbar etwas kaschieren zu können, allerdings hätte ich den Balken dafür doch zu weit nach hinten versetzen müssen.
Da ich aber mittlerweile angefangen habe auch Spachtelmasse zu verwenden, werde ich das bei künftigen Modellen bestimmt besser hinbekommen!!

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. August 2015, 21:03

Hallo Philippe. :wink:

In dem kleinen Maßstab übersieht man schon mal so gerne, solche kleinen Stellen.

Besonders wenn es sich dabei um Metallmodelle handelt.

Bei Plastik liegt die Spachtelmasse bei mir immer in Reichweite. :lol:

Der Rescue 5 im Hintergrund steht bei mir auch schon auf der Bastelliste, allerdings möchte ich den Rescue 1 in aktueller Version bauen.
Das der in 1:25 gebaut werden soll, dürfte dir wohl klar sein. :)

PS. Weist Du warum einige FDNY er Fahrzeuge in letzter Zeit häufig mit blauen Streifen versehen worden sind?
Diese durchstreichen auch ab und an die Fahrzeugnummern, so das ich vermute das diese ausgemustert werden sollen.

Vielleicht weist Du ja etwas mehr darüber. :nixweis:

Gruß Micha.

6

Freitag, 28. August 2015, 13:56

Hallo Philippe. :wink:

In dem kleinen Maßstab übersieht man schon mal so gerne, solche kleinen Stellen.

Besonders wenn es sich dabei um Metallmodelle handelt.

Bei Plastik liegt die Spachtelmasse bei mir immer in Reichweite. :lol:

Der Rescue 5 im Hintergrund steht bei mir auch schon auf der Bastelliste, allerdings möchte ich den Rescue 1 in aktueller Version bauen.
Das der in 1:25 gebaut werden soll, dürfte dir wohl klar sein. :)

PS. Weist Du warum einige FDNY er Fahrzeuge in letzter Zeit häufig mit blauen Streifen versehen worden sind?
Diese durchstreichen auch ab und an die Fahrzeugnummern, so das ich vermute das diese ausgemustert werden sollen.

Vielleicht weist Du ja etwas mehr darüber. :nixweis:

Gruß Micha.


Hallo Micha,

Wow der Rescue Truck in 1:25, bei Deinem Talent wird das Ding der Hammer!!! Ist jetzt schon aboniert!!
Was die blauen Streifen an den FDNY Fahrzeugen betrifft, so sollen sie die Solidarität zum aktuell sehr stark in der Kritik stehenden NYPD bezeugen. So weit ich das verstanden habe jedenfalls.
Das FDNY will den Bürgern zeigen, daß beide Behörden in erster Linie der Gemeinschaft dienen, auch wenn das nicht von allen per se so gesehen wird. Es ist halt nun mal Fakt, das sich im Prinzip jeder über das erscheinen der Feuerwehr freut, wenn er Hilfe benötigt. Hingegen liegt es nun mal in der Natur der Polizeiaufgaben, daß nicht unbedingt jeder in Freudentaumel ausbricht wenn die Polizei erscheint.

Werbung