Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 2. August 2015, 12:10

Spark Porsche 997 GT3 R PRO 24Std v Spa 2014

911 GT3 R (Typ 997)

Mit dem Porsche 911 GT3 R fahren Kundenteams in aller Welt von Erfolg zu Erfolg. So gewann der Rennwagen auf Basis der Modellgeneration 997 im Vorjahr ein weiteres Mal das 24-Stunden-Rennen in Dubai.

Hintergrund

Der erfolgreiche Kundensportrenner wurde von Porsche Motorsport von Saison zu Saison in vielen Bereichen verbessert. Vor der Saison 2013 wurde vor allem die Aerodynamik der Karossiere signifikant weiterentwickelt. Die Bugverkleidung, die Kotflügel rundum, die Seitenschweller, die Heckverkleidung und der Unterboden erhielten einen Feinschliff im Windkanal. Der Heckflügel wurde auf Fahrzeugbreite vergrößert und für das optimale Zusammenspiel mit der neu gestalteten Karosserie positioniert. Die neue Aerodynamik bewirkt einen besseren Abtrieb, was höhere Kurvengeschwindigkeiten und spätere Bremspunkte erlaubt. Die breitere Spur sorgt für eine zusätzliche Verbesserung der Bodenhaftung. Das Fahrzeug für 2014 und 2015 wurde nicht mehr modifiziert.

Beim Fahrwerk wuchs die Spur der Vorderachse um 60 Millimeter und die der Hinterachse um 55 Millimeter. Die Vorderachsfelgen weisen nun eine Breite von zwölf statt bisher 10,9 Zoll auf. Beim Radstand legte der neue 911 GT3 R zehn Millimeter zu. Der hocheffiziente Vierliter-Sechszylinder-Boxermotor leistet rund 368 KW (500 PS). Das sequenziell schaltbare Porsche-Sechsgang-Klauengetriebe wird über Schaltwippen am Lenkrad pneumatisch betätigt. Diese technische Lösung ermöglicht sehr schnelle und schonende Gangwechsel – ein Plus im Sinne hoher Betriebssicherheit und langer Lebensdauer.

Ein Paket von elektronischen Assistenzsystemen trägt wie beim Vorgänger zu schnellen Rundenzeiten und hoher Sicherheit für den Fahrer bei. Das elektronische Gaspedal verfügt über eine automatisierte Zwischengasfunktion. Die Getriebe-Elektronik macht ein Verschalten und das eventuelle Überdrehen des Motors nahezu unmöglich. Dank einer für den Renneinsatz speziell abgestimmten Traktionskontrolle und einem
Renn-ABS bleibt der 911 GT3 R sowohl beim Beschleunigen als auch bei der Verzögerung sehr gut beherrschbar.

Mit einem von Porsche angebotenen Umrüstkit haben viele Kundenteams ältere Modelljahre des 911 GT3 R auf den aktuellen Stand gebracht. Das Kit ist nach wie vor bei Porsche Motorsport erhältlich.

Motor

  • Saugmotor
  • Wassergekühlter Sechszylinder-Boxermotor mit 4 Ventiltechnik
  • Hubraum: 3.996 cm³, Hub: 80,4 mm, Bohrung: 102,7 mm
  • Motorleistung: 368 kW (500 PS)
  • Kraftstoffqualität: Superplus bleifrei, 98 ROZ
  • Trockensumpfschmierung
  • Multi-Point-Kraftstoffeinspritzung (sequentiell)
  • Elektronisches Motormanagement MS 4.0 von Bosch
  • E - Gas mit Zwischengasfunktion
  • Rennabgasanlage mit Vor- und Endschalldämpfer
  • Endschalldämpfer mit doppelten Endrohren mittiger Anordnung


Kraftübertragung

  • Sequenzielles Porsche 6-Gang Klauengetriebe mit pneumatischer Schaltbetätigung (Paddle Shift)
  • Übersetzungen:
    Drop Gear 25/32 1,280
    Triebsatz 09/26 2,889
    1. Gang 13/41 i = 3,145
    2. Gang 16/39 i = 2,438
    3. Gang 19/37 i = 1,947
    4. Gang 22/35 i = 1,591
    5. Gang 20/27 i = 1,350
    6. Gang 25/29 i = 1,160
  • Mechanischer Sperrwert 45 % Zug / 65 % Schub
  • Einmassenschwungrad
  • Rennkupplung (5½" Dreischeiben – Kohlefaser-Rennkupplung)
  • Hydraulischer Zentralausrücker
  • Öl-Wasser-Wärmetauscher


Karosserie

  • Gewichtsoptimierte,verbreiterte Rohkarosserie auf Basis 911 GT3 RSII. Generation
  • Eingeschweißter Sicherheitskäfig
  • Anbauteile aus CFK:
    Bugverkleidung mit Frontlippe und Flics
    Kotflügel und Radhausschalen
    Angepasste Schwellerverkleidung
    Vordere, mittlere und hintere Unterbodenverkleidung
    Türen mit Scheibenrahmen und Kunststoffspiegeln
    Radhausverbreiterung und Radhausschalen hinten
    Heckdeckel mit verstellbarem Heckflügel
    Heckverkleidung mit Radhausentlüftung
  • Geschlossener Unterboden mit Heckdiffusor
  • Lufthebeanlage mit Überdruckventil
  • Rennschalensitz (nur Fahrerseite) mit schwer entflammbarem Sitzstoffbezug
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt (rot), angepasst für den Einsatz mit HANS
  • Multifunktionslenkrad mit Schnelltrennkupplung
  • Elektrische Feuerlöschanlage mit elektronischer Auslöseeinheit
  • 100 Liter Kraftstofftank (FT3 Sicherheitstank)


Fahrwerk

Vorderachse:
  • Höhenverstellbare McPherson-Federbeinachse mit einstellbarer Feder- und Dämpferabstimmung
  • SACHS Schwingungsdämpfer (2-Wege-Dämpfer, 2-Ventil Einstellung, Through Rod)
  • Doppelte Schraubenfedern (Haupt- und Hilfsfeder)
  • Dreifach verstellbarer Federschuh
  • Sturzeinstellung durch untere Querlenker
  • Verbesserter, beidseitig verstellbarer Schwertstabilisator
  • Verstärkter Vorderachs-Querträger
  • Stufenlos einstellbare Spurstange
  • Servolenkung mit elektrohydraulischer Druckversorgung
  • Geschmiedete Stützlager


Hinterachse:
  • Höhenverstellbare Mehrlenkerhinterachse mit starr aufgehängten Achsträgern und einstellbarer Feder-/ Dämpferabstimmung
  • SACHS Schwingungsdämpfer (2-Wege-Dämpfer, 2-Ventil Einstellung, Through Rod)
  • Doppelte Schraubfedern (Haupt- und Hilfsfeder)
  • Vierfach verstellbarer Federschuh
  • Geschmiedete, geteilte untere Querlenker mit Sturzverstellung
  • Verstärkte und stufenlos einstellbare Hinterachsspurstange
  • Beidseitig verstellbarer Schwertstabilisator
  • Gefräste Stützlager


Bremssystem

2 getrennte Bremskreise für Vorder- und Hinterachse; vom Fahrer regulierbar über Waagebalkensystem; Renn-ABS

Vorderachse:
  • Einteilige Sechskolben-Aluminium-Festsättel
  • Stahlbremsscheiben innenbelüftet, Durchmesser = 380 mm
  • Rennbremsbeläge
  • Optimierte Bremsluftführung


Hinterachse:
  • Einteilige Vierkolben-Aluminium-Festsättel
  • Stahlbremsscheiben innenbelüftet, Durchmesser = 355 mm
  • Rennbremsbeläge
  • Optimierte Bremsluftführung


Felgen/Bereifung

Vorderachse:
  • 1-teilige, geschmiedete Leichtmetallräder (Rays) 12J x 18 ET 9 mit Zentralverschluss
  • Michelin- Rennreifen


Hinterachse:
  • 1-teilige, geschmiedete Leichtmetallräder (Rays) 13J x 18 ET 12,5 mit Zentralverschluss
  • Michelin- Rennreifen


Elektrik

  • Motec Display mit integrierter Datenaufzeichnung, 1 MB Arbeitsspeicher
  • Motec SLM - Multifunktionsanzeige mit integrierter Schaltpunktanzeige
  • Bosch MS 4.0
  • Batterie: 12 V, 80 Ah
  • 140 A Generator
  • E-Gas mit Zwischengasfunktion
  • Traktionskontrolle (TC)
  • LED Heckleuchten
  • Angepasste Lenkhydraulik aufgrund vergrößerter Spurweite


Gewicht/Maße

  • Gewicht: ca. 1.200 kg
  • Gesamtlänge: ca. 4.600 mm
  • Max. Breite: ca. 2.000 mm
  • Gesamthöhe: ca. 1.300 mm
  • Radstand: 2.380 mm
Textquelle: Porsche Deutschland
Das Fahrzeug Model erschien 2014 bei Spark und ist auf 500Stck Limitiert





Die Spark Seite bzw die Homepage des Shops in dem ich bestelle ist für mich ein ganz gefährliches Terrain. Ich könnte da in einen Kaufrausch verfallen :lol:

Kurze Frage zwischendurch: Ist die Spoiler Funktion in der Board Software deaktiviert oder aus welchem Grund funktioniert der [spoiler] Code nicht?

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. August 2015, 19:15

... Kurze Frage zwischendurch: Ist die Spoiler Funktion in der Board Software deaktiviert oder aus welchem Grund funktioniert der [spoiler] Code nicht?


moin,

HERZLICH WILLKOMMEN

Was ist oder besser was macht der Spoiler-Code???

3

Sonntag, 2. August 2015, 20:12

Hi,

der Spoiler Code "versteckt" lange Textpassagen und ersetzt sie durch einen Button. Durch Klick auf den Button würde der darunter versteckte Text sichtbar. Dient der übersichtlichkeit in den Forenthreads und wird oft bei so langen Texten wie ich ihn im OP gepostet habe angewandt. Ist kein muss soetwas zu haben ich habe auch Hauptsächlich da nach gefragt weil es Forenbetreiber/Administratoren/Moderatoren gibt die auf die Anwendung des [spoiler] Tags bestehen und ich nicht direkt im 2ten Post was falsch machen wollte.

Zum besseren Verständnis hier ein bildliches Beispiel





keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. August 2015, 20:27

okay, wer es braucht... mich würde ein zusätzliches Klicken eher nerven.
Wenn ich einen Beitrag lesen will will ich ihn lesen wozu ihn erst nochmal einblenden...
Ich denke sowas brauchen wir hier nicht, aber danke für Deine Ausführung.

5

Sonntag, 2. August 2015, 20:49

Gut, damit wäre das geklärt,

Nichts zu danken, ist gern geschehen ;)

6

Dienstag, 4. August 2015, 19:00

Könnten ruhig mehr Bilder sein. ;)

Was Spark nie lernt, die Decals an den Fugen zu trennen.... :S
Gibt es keinen, bau dir einen.

7

Freitag, 7. August 2015, 11:24

Hallo Torsten,

stimmt jetzt wo du es sagst....war mir vorher so gar nicht aufgefallen. Ich kann später noch ein paar Bilder machen und sie hier einstellen. Daran soll es nicht scheitern ;)

Werbung