Sie sind nicht angemeldet.

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. April 2015, 19:08

Revell BMW M3 DTM Version "Bruno Spengler" mit eigener Farbgestaltung

Hallo an alle Modellbaufreunde!!

Wie schon bei der Vorstellung angekündigt, wollte ich jetzt auch mal meinen allerersten Baubericht starten. Da ich zum ersten Mal so Etwas "versuche", bitte ich um Nachsicht mit mir, falls etwas nicht so ist, wie es sein sollte!!

Nachdem ich ja lange dem Hobby mehr oder minder den Rücken gekehrt hatte, habe ich mich Anfang letzten Jahres mal wieder in den Hobbyraum begeben und mit einem Revell BMW M3 DTM in der "Bruno Spengler"-Version begonnen, seinerzeit aber zum Einen noch "nur" mit dem Pinsel lackiert und zum zweiten dann schnell die Lust daran verloren, bzw. andere Prioritäten gesetzt.

Aber seit Anfang diesen Jahres hat mich das Modellbaufieber wieder voll gepackt und ich verbringe fast jede freie Minute damit, wovon man als Arbeitnehmer und Familienvater eines kleineren Kindes nicht so ganz viel hat ;-)

Aber genug um endlich mal wieder so richtig tief einzusteigen und ich habe mich dann auch endlich mal an das Thema Airbrush gewagt, weil ich beim begonnen Bau des Tamiya „MAN TGX 26.540 red edition“ gemerkt habe, dass bei den in 1/14 deutlich größeren Flächen Lackieren mit dem Pinsel mir nicht zufriedenstellend erschien …

Erste Versuche habe ich mit dem Scania M143 Streamliner von Italeri gemacht, jetzt versuche ich beim BMW zu retten, was noch zu retten ist, bzw. es zumindest etwas besser aussehen zu lassen, denn sicher muss ich noch viel üben ;-)

Das Ganze soll für einen Freund ein Geschenk zum Geburtstag werden, der nämlich beim Hersteller des Originalfahrzeuges arbeitet.

Durch den Baubericht von Jörg …

(Fertig: Revell BMW M3 2012 " Martin Tomczyk")

… bin ich da auf seine Ausführung eines der „Schwesterfahrzeuge“ gekommen und auch das Diorama, was ich als Vorlage für mein Geschenk nehmen möchte, auch wenn mir die Ausführung bei Weitem nicht so perfekt gelingen wird, wie die von Jörg, aber Danke :hand: für den Tipp und Respekt für dein(e) Modell(e) :respekt: :respekt: :respekt:

Dazu werde ich noch einen BMW X6 (einfaches (defektes) Spielzeuges meines Kindes) in den Vereinsfarben seines Lieblingsverein „drappieren“ …

Und auch beim BMW M3 DTM werde ich mich eher vage an die Farbwahl des Originals halten und hier ein wenig experimentieren

Aber genug der Worte, hier mal ein paar Bilder zum aktuellen Stand des Baufortschritts ...

Mit diesem Stand habe ich (wieder) angefangen:



Und so sieht's aktuell aus:



Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

2

Mittwoch, 8. April 2015, 20:22

Hallo Dennis

Generell halte ich es für Sinnvoll einen Baubericht nicht gerade "Baubericht" zu benennen sondern mit dem Namen des Modells das gebaut werden soll. Und ich glaube das soll hier ein BMW werden, also ein PKW, und da ist der Thread hier bei den Lastern am falschen Platz. Ein Bild ist auch nur angehangen, das müsstest du noch richtig einfügen.

Grüße, Bernd

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. April 2015, 21:27

Korrekturen (Fragen über Fragen)

Hallo,

wie gesagt, mein erstes Mal und daher noch holprig :bang: PCs und ich vertragen sich nur bedingt gut :???

Aber Danke für die Hinweise, nur so kann ich es zukünftig auch richtig machen!!

Kann ich den Bericht wieder löschen, bzw. in die richtige Rubrik "umziehen? Kann ich ihn nochmal umbenennen? (Ich hatte erst für einen Fehler gehalten, da die gleiche Überschrift hatte, wie zwei Zeilen drunter und ich den TExt nicht hochladen konnte, daher habe ich es hier mit dem Wort Baubericht versucht, sehe ich aber auch so, passt nicht ;-)

Zum Bild: keine Ahnung was ich da angestellt habe, dachte eigentlich, es bei allen gleich gemacht zu haben und war selbst vom Ergebnis überrascht, weiß aber wie gesagt nicht, wie ich das ändern könnte!!

Wäre also für Tipps dankbar und bitte die Fehler zu entschuldigen!!

Gruß
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. April 2015, 21:37

Hallo Dennis.

Ich habe deinen Beitrag bereits verschoben.

Es ist ja kein Beinbruch, wenn beim ersten Baubericht nicht alles auf Anhieb so Funktioniert wie es sein soll. :(

Es läßt sich ja alles beheben.

Gruß Micha.

Beiträge: 1 083

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. April 2015, 22:01

Hallo Dennis,
ich habe auch gerade erst angefangen und hatte so einige Stolpersteine wegzuräumen.
Mir wurde aber echt gut geholfen.
Hier hast du nämlich jede Menge hilfsbereite Mitstreiter im Forum. :thumbsup:

Aber Vorsicht:
Ich habe festgestellt, das wenn du erst wieder anfängst, die Modellbauerei zur Sucht werden kann.
Mit den Tips und Tricks der Kollegen fängst du plötzlich Arbeitstechniken an, die waren dir bis dahin völlig unbekannt.
Du musst nur ein wenig die Suchfunktion nutzen und lesen, lesen, lesen ..... :cracy:
Da bekommt Modellbau plötzlich eine andere Dimension.

Also alles Gute für dein Vorhaben.
Mögen die BMW's gelingen. :ok:
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

In Bearbeitung:
Chevy G20 Van in 1:25 nach realem Vorbild

Fertige Projekte im Portfolio!

6

Mittwoch, 8. April 2015, 22:12

Hallo Dennis,

da hast Du Dir einen schönen Bausatz ausgesucht, da bin ich dabei! Den habe ich auch schon mal gebaut (hier).

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

7

Mittwoch, 8. April 2015, 22:12

Hallo Dennis,
einen schönen Bausatz hast du dir da ausgesucht.
Natürlich helfe ich dir gerne weiter wenn du mal Hilfe brauchst. Ich habe auch hier im Forum sehr viel dazu gelernt und konnte mich ständig verbessern.
Viel Spaß hier und hau rein.
Liebe Grüße, Erich

h@mmerhand

unregistriert

8

Mittwoch, 8. April 2015, 22:27

Hallo Dennis,

Ich bin gespannt auf Deine Version des DTM BMW, wird aber dann Version Dennis. Hätte ja auch was, wenn Du Deinen Namen auf das Auto bringst. Sonst ist das bei Rennfahrzeugen mit einer eigenen Farbgestaltung etwas schwierig rüberzubringen. Ansonsten kann ich mich nur Erich anschließen.

Grüße und viel Spaß hier

HH

9

Mittwoch, 8. April 2015, 22:30

hallo Dennis
Schön zu sehen das Du mit deinen ersten BB hier einsteigst :ok: wenn ich dir irgendwie helfen kann einfach raus mit der Sprache :prost:

Gruß jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

10

Donnerstag, 9. April 2015, 06:32

Moin Dennis

Aller Anfang ist schwer, auch mir unterlaufen gelegentlich mal Fehler, davon kann ich mich auch nicht Frei sprechen. Micha hat den BB ja bereits zu den PKW's verschoben und somit ist ja auch alles wie es sein sollte :) .

Grüße, Bernd

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. April 2015, 14:25

Neues vom BMW M3 / BMW X6

Hallo liebe Modellbaugemeinde!!


So, leider kam ich nicht zum Modellbau, wie geplant, aber „e bisserle was geht ja immer“ …
Habe jetzt die zweite Farbe an den X6 bekommen, jetzt könnte man auch schon erahnen, für welchen Verein mein Kumpel schwärmt ;-)
Jedenfalls habe ich das (auch) wieder mittels Airbrush gemacht, es wird glaub ich langsam, zumindest auf den ersten Blick keine Nasen erzeugt ,-)
kriege langsam ein Gefühl für Farbmenge, respektive Düseneinstellung je Farbe!
Ich lackiere mit den Revellfarben, Mischungsverhältnis Farbe zu ColourMix etwa 1:1, ist das so ok?
Habe mich bisher noch nicht an einen anderen Farbtyp getraut, hier weiß ich wenigstens ungefähr, wie sich die Farbe verhält, wobei ich ja lieber mit Farben auf Wasserbasis arbeiten würde, weil das nicht so „stinkt“ und dann die liebe Familie nicht so meckert … ;-)
Hier wäre ich für Tipps dankbar, wenn es da was gibt (ok, gibt’s bestimmt), eher dafür, wie ich damit umzugehen habe :-))))

@Micha:
Danke für’s verschieben, wird mir hoffentlich nimmer passieren!!??


@Willie
Jau, dem ist so, ich bin quasi wiedereingestiegen und könnte das momentan den ganzen lieben langen Tag machen!! Ein Tag ohne Modellbau ist ein verlorener Tag …
Ich bin leider etwas ungeduldig und würde gerne alles schon können, aber ich lerne hier sehr viel und kann nun endlich Modelle annähernd so gestalten, wie ich es schon immer wollte, bzw. nutze das liebe Netz jetzt endlich auch für den Modellbau!!
Bekloppt eigentlich, dass ich da nicht eher drauf gekommen bin, aber egal, besser spät als nie ;-)
Und jetzt will ich quasi wachsen, und freue mich total an all dem was klappt, und was auch nicht so klappt, denn nur dadurch lernt man!!
@Jörg:
Danke, das Angebot nehme ich gern mal an und da wir nicht allzu weit voneinander wohnen, können wir das, wenn Du magst, auch mal außerhalb des Netzes tun!!
Und dein Baubericht hat mich auf so viele Ideen gebracht, habe nun auch ein kleines „Diorama“ gemacht, um meinen ebenso BVB-verrückten Eltern ein Geschenk zu machen, ich hänge mal das Bild hier rein, auch wenn es sich da um ein Truck-Modell (Scania M143) handelt!


@Henning:
Wirklich auch sehr schöne, deine Variante des M3 (E92)!!!
Habe deinen Baubericht schon intensiv gelesen


@HH:
Ok, es wird jetzt nicht außergewöhnlich anders, nur habe ich eben nicht vor, hier 1:1 ein vorbildgetreues Modell zu erstellen, sondern interpretiere an der ein oder anderen Stelle, aber schwarz ist schon vorherrschend ;-)
Wollte nur etwaigen Kommentaren hinsichtlich „Nicht-Vorbild-Treue“ entgegenwirken, hab da in anderen Foren schon DÄMLICHSTE Konversationen verfolgt


@Bernd:
Danke nochmals für deine konstruktive „Kritik“, wie gesagt, ich lerne und lerne und lerne …


@Alle „Folgenden“:
Danke für die netten Kommentare und Tipps und … Ich freue mich, mich hier angemeldet zu haben!!´


So, jetzt aber „frische“ Bildmaterial:



Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

12

Montag, 13. April 2015, 20:27

Hallo Dennis,

Zitat

Ich lackiere mit den Revellfarben, Mischungsverhältnis Farbe zu ColourMix etwa 1:1, ist das so ok?

Ich bevorzuge Konsistenz wie Wasser, selbst Konsistenz wie Milch wie einige hier erwähnen, ist mir noch zu dick,
dann hauchdünne Schichten, dauert zwar länger, dafür ist die Farbe nach 2 Std. abklebbar und überlackierbar.
Wenn du allerdings Staub rausschleifen möchtest dann bist du ruck zuck, wegen der hauchdünnen Schicht, wieder auf dem Plastik.

hier siehst du wie ich vorgehe
vom White Kit zum Slotcar
Teil 2 folgt, dauert aber noch, Zeitproblem halt :(

Zitat

wobei ich ja lieber mit Farben auf Wasserbasis arbeiten würde

dann nimm halt die Revell Aquas, verdünnen mit dest. Wasser oder Spiritut oder klarem Fensterreiniger. (Mischungsverhältnis bei jeder Farbdose anders, da unterschiedliche Ausgangsviskosität, ich weiß nicht was Revell da macht)
oder Tamiya Acryl, sind aber auf Alkoholbasis, daher auch mit Alkohol zu verdünnen, in meinen Augen die besten Farben die es gibt.

Bin auf weitere Fortschritte gespannt.

Gruß :wink:
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Mai 2015, 18:37

Fortsetzung Baubericht BMW M3 DTM Bruno Spengler

So, nun komme ich endlich mal dazu, meinen Baufortschritt für euch alle zu dokumentieren ...

Der BMW X6 ist mittlerweile "fertig", der M3 fast ...

@kompressor66:
Ja, habe ich mit ganz verdünnter Farbe, die fast wasserartig war, versucht, aber das ging ziemlich in die berühmte Hose ... in Sekunden war die Fläche, an der ich das erst mal getestet habe, unter "Wasser", ich vermute mal, dass meine einfache Sprühpistole aus dem Revell-Beginner-Set dafür keine fein genügende Einstellung hat.

Ansonsten sind die Ergebnisse meiner "Lackierkunst" doch noch stark unterschiedlich, die Flächen vom M3 schauen gar grausig aus, als hätte das Dingen Rost angesetzt und der Lack Blasen geworfen ...

Zudem nochmal ne Frage an alle, die auch schon diesen Revellbausatz gebaut haben:

Auf die Reifen sollen eigentlich je zwei "Hankook"-Aufkleber, in runder Form, allerdings sind auf dem beiliegenden Decal nur 4 enthalten, macht also nur 1 pro Rad ... :cursing: :cursing: (und dann sind auch noch zwei beim Handtieren abgegangen :bang: :bang: :bang: ist mir echt noch nie passiert, die sind offensichtlich ziemlich empfindlich!!! oder ich zu bl... (Sucht's euch aus ;-))

Ansonsten bin ich für den Moment mit dem Gesamtergebnis zufrieden, aber lasse ich erstmal ein paar Bilder sprechen ...
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

14

Samstag, 16. Mai 2015, 18:48

Zudem nochmal ne Frage an alle, die auch schon diesen Revellbausatz gebaut haben:
Auf die Reifen sollen eigentlich je zwei "Hankook"-Aufkleber, in runder Form, allerdings sind auf dem beiliegenden Decal nur 4 enthalten, macht also nur 1 pro Rad ... )


Hallo,

soweit ich mich erinnere, lag dem Bausatz ein kleiner zweiter Decale-Bogen mit nochmal 4 Hankook Decales bei. Das ist bei Revell wohl zu spät aufgefallen. Schau nochmal ob Du den findest, manchmal verstecken sich die kleinen Decale-Bögen in dem Faltblatt mit den Gefahrenhinweisen. Wenn Du nichts findest kannst Du Dich auch an Revell wenden, der Service ist bei denen sehr gut.

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. Mai 2015, 19:18

Bilder BMW X6 in "1860-Lackierung"

Hallo,

so, nun erstmal zum BMW X6, wie erwähnt ein altes Kinderspielzeug, von dem ich die Karosserie umlackiert habe (bis auf die Scheiben, die sind in einem seidenmatten schwarz geblieben. Fahrwerk habe ich unverändert gelassen, das Fahrzeug wurde von mir vorn und hinten mit jeweils einer LED je Seite beleuchtet:















So, jetzt bin ich mal auf die Kommentare gespannt, Anmerkungen zum Verein sollten bitte vermieden werden, ich kann ja auch nix dafür, dass mein Kumpel ein 60ger ist :P :P :P
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

16

Samstag, 16. Mai 2015, 19:30

BMW M3 DTM Bruno Spengler - Zwischenstand

Nun also zum BMW M3 DTM:

Hier mal ein paar fertig lackierte Komponenten, ist euch vielleicht ein bisserle bunt und sicher auch nicht originalgetreu, aber ich will es erstens verschenken und finde zweitens, dass die vielen Farben das ganze etwas aufhübschen, aber so sind die "Vorlieben" eben unterschiedlich ...










Dann nochmal eine Detailaufnahme einer Bremsscheibe, die habe ich matt schwarz gebrusht und dann den Rest mit Hand dazu lackiert:




Und dann noch eine Aufnahme vom Cockpit, welches hier noch nicht ganz fertig ist, da ich noch einiges ausbessern musste ...





Beim Innenraum habe ich viel glänzend Schwarz mit ein bisschen Messing gemischt, ich fand die Farbe persönlich sehr schon, sie sollte eigentlich nur die Haube, die zwischen den Zylinderbänken und über den Drosselklappen sitzt (und diese am fertigen Modell leider völlig verdeckt) zieren, aber mir gefiel sie so gut, dass ich sie für den Innenraum hernahm.
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

17

Samstag, 16. Mai 2015, 19:59

Weiter geht's

... so, der geneigte Modellbauer erkennt natürlich, dass ich das Lenkrad in der 180° Position verbaut habe, was natürlich volle Absicht war ... ;) ;)

Aber weiter geht's ...

So sieht nun das fertige Cockpit aus ...





Hier nochmal der Motor



Dann nochmal ein Foto eines fertig montierten Rades:



Die Felgen hatte ich seinerzeit einfach mit Schwarz seidenmatt lackiert und die Chromschicht nicht entfernt, sah eigentlich gar nicht mal so schlecht aus. Dann beim Zusammenbau musste ich ein wenig an der inneren Durchgangsbohrung feilen, damit sich der an den Bremsscheiben angebrachte Dom (zur späteren Befestigung des Rades am Fahrwerk), auch gut durchdrehen ließ. Da sich die kleinen Schleifrest nicht mittels Pusten entfernen ließen, habe ich die Felgen unter kaltem Wasser abgespült und dann leicht trocken gewischt ... das hat vor allem an den Kanten die schwarze Lackierung weggewaschen, so dass jetzt ein Effekt des "gebrauchten" Rades entsteht, so hilft einem manchmal der Zufalls weiter, gewisse Effekte nachzustellen. (ich hoffe das kommt auf dem Foto halbwegs rüber)

So die Karosse und die verbaute "Elektrik" für die hinteren Lichter:





Auch hier nahm ich zur Gestaltung der Verkleidung den bereits oben erwähnten Lack auf und dazu ein Grau seidenmatt (Revell-Nr. 374)

Dann noch der Vorder- und Hinterwagen mit Getriebe:





Und last, but not least die Motorhauben-Innenseite



Hier sei noch erwähnt, dass ich die typischen Lichterform der BMW-Leuchten aus den Scheinwerfern ausgefräst und ausgebohrt habe, was ich nur leider nicht mehr auf einem Foto habe ;-(

Nach dem Einbau (leider ist der Kleber auf einer Seite verlaufen und hat den Scheinwerfer "blind" werden lassen :bang: :bang: :bang: ) habe ich je eine LED hinter die Scheinwerfer gesetzt. Um das Licht nur nach vorne "auszuwerfen" habe ich mittels Knete (Danke an meinen lieben Sohn) diese verdeckt und die Knete lackiert. Die härtet nach einiger Zeit (und speziell durch den Lack) sehr gut aus und ist dann wie ein fester Kunststoff, der sich auch gut mit dem Kunststoff des Bausatzes "Verbindet", sprich haftet.

Knete nehme ich auch zum fixieren oder abdecken her, wenn ich lackiere, bzw. Airbrush einsetze. Besonders an Stellen, die man nicht oder nur recht komplex Abkleben kann, wie z.B. die hervorstehenden Stifte, mit denen später das Bauteil fixiert und verklebt wird, .. so spare ich mir dann auch das Entfernen von Farbe an den Klebestellen. Aber ich musste auch die Erfahrung machen, dass man die Knete nach dem Lackieren (also innerhalb von 24 h) entfernen sollte, denn durch den Lack härtet sie so gut aus, dass als ich die Lenkstange (vor dem Lackieren bereits angebaut) am oberen Ende, wo das Lenkrad angeklebt wird, von der "Schutzknete" befreien wollte, war diese bereits so fest, dass die Lenkstange gleich mit abgerissen ist ... konnte ich aber gut reparieren ...

Mittlerweile sind die Komponenten, bis auf die Motorhaube, komplett verbaut und heute geht es an die Aufkleber ...

Dann gibt's beizeiten neue Fotos ...

So, nun freue ich mich sehr auf eure "Kritik" ...

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

18

Samstag, 16. Mai 2015, 20:46

Bis auf die Farbgestaltung ist der X6 als Restaurationsobjekt gut gelungen. Ich mag die Blauen nicht so sehr ... Ich bin ein Roter :ok:
Schöner Fortschritt beim M3
Für Klarsichtteile wie Scheinwerfer oder Scheiben nehme ich speziellen Kleber für Klarsichtteile, da wird nämlich nichts blind.

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 24. Mai 2015, 13:42

Fertig: BMW M3DTM und BMW X6

Hallo zusammen,

so, nun habe ich fertig, also die Autos :P :P :P

Mit dem X6 bin ich in Summe ganz zufrieden, der M3 DTM ist mir nicht so sehr gelungen, da zum Ende hin einiges schief gelaufen ist ;( ;(

@Henning:

Entweder habe ich den verschmissen, oder es war keiner dabei, ist aber eh wurscht, denn Dank meines unermesslichen Geschicks habe ich 2 der Decals an den Fingern gehabt und dann die andern auch abgekratzt, denn das sah erst recht bes... aus :bang: :bang:

Aber trotzdem Danke für den Tipp!!


















Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 24. Mai 2015, 13:44

Rätselhaft

Die Bilder sollten eigentlich IN den Beitrag, verstehe ich nicht ...

Ich hoffe, sie gefallen trotzdem!!
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. Mai 2015, 16:17

Frage

Hallo zusammen,

wie kann ich eigentlich den Status von "im Bau" auf "Fertig" umstellen?

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

22

Sonntag, 24. Mai 2015, 17:03

Den Status kannst du nicht ändern, dass muss ein Moderator machen, z.B. Michael (Hubra)

23

Montag, 25. Mai 2015, 07:10

Hallo Dennis,

Du mußt die Bilder noch einfügen, so wie Du es bei dem ersten Bild gemacht hast. Geh nochmal auf Beitrag bearbeiten und dann Cursor an die Stelle wo das Bild hinsoll und anschlie0end bei dem Bild auf das weiße Symbol rechts klicken.

Was man bisher so erkennen kann schaut der M3 gut aus!

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

24

Montag, 25. Mai 2015, 17:29

Jetzada

So, nun hat es geklappt, hab's gestern auch so gemacht und war ob des Ergebnisses "echt erstaunt"

Schön, dass es jetzt so ist, wie ich es mir vorgestellt habe!!

Und danke auch für die Komplimente! :hand:

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. Juli 2015, 19:30

Abschluss

So, nun ist es soweit ...

Auch der X6 hat seinen Abschluss bekommen, bzw. ein passendes "Diorama", schließlich ist es ein Geschenk für einen sehr guten Freund!!!

Insofern vielleicht nicht ganz stilecht, aber gefällt hoffentlich trotzdem (also ihm und euch!!)!!

Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

Verwendete Tags

1:24, BMW, DTM, Motorsport, Revell

Werbung