Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 26. Juni 2015, 22:00

1:24 Plymouth Reliant "K" Car Umbau New York Police Department NYPD

Hallo Modellbaukollegen,

da ich mal wieder an meinem aktuellen "Großprojekt" nicht weiterkomme, habe ich eine weitere kleine Nebenbeschäftigung fertig gestellt.
Für das hier gezeigte Modell habe ich als Basis einen 1:24 Plymouth Reliant von Motormax verwendet. Ursprünglich hatte ich u.a. diesen Wagen als Hintergrund für eine US Straßenszene zu einem anderen Modell vorgesehen gehabt. Da dieses Vorhaben aber auf unbestimmte Zeit verschoben ist, habe ich mich für dieses kleine Projekt entschieden. Zudem würde dieses Polizeifahrzeug noch perfekter zum geplanten Straßenbild/Diorama passen :D

Die Idee für diesen Umbau kam mir als ich durch Zufall auf einige sehr wenige Fotos eben dieser New Yorker Polizeifahrzeuge gestoßen bin.
In Dienst gestellt wurde der Plymouth Reliant "K" Car (keine Ahnung wofür das steht) Anfang der 80er Jahre. Wie lange sie letztendlich im Einsatz waren ist mir allerdings nicht bekannt.
Aufgrund des doch recht unspektakulären Designs des Plymouth Reliant gehört dieses Einsatzfahrzeug bestimmt nicht zu den Top Ten (od. zwanzig :lol: ) der beliebtesten und bekanntesten Polizeifahrzeuge der USA.
Aber mir hat der Umbau recht Spaß gemacht und langweilig finde ich das Modell trotzdem nicht :D


Für den Umbau des Basismodells habe ich zunächst das Fahrzeug in den damaligen Farben des NYC Police Departments lackiert. Dann habe ich den "Aerodynic" Blaulichtbalken, ein Funkgerät und Blaulichtsteuerung für den Innenraum gebaut. Desweiteren habe ich noch sämtliche Zierleisten mit BMF und schwarzen Isolierband gestaltet, den Kühlergrill modifiziert (die nur in chrom gehaltenen inneren Park/Standleuchten mit einer Streuscheibe versehen), Scheibenwischer, Frontkennzeichen, Suchscheinwerfer und eine Antenne angebracht.
Zuletzt habe ich das Modell mit der reflektierenden Beschriftung versehen.
Da das beste Vorlagenbild, das ich finden konnte, die Einheit 1394 des 60ten Reviers in Brooklyn war, habe ich mein Modell entsprechend dieser Vorlage gestaltet.

So nun genug der abendlichen Lesung, nun folgen die Bilder:















2

Sonntag, 28. Juni 2015, 09:37

Das "K" steht für die jewilige Plattform der Modellreihe. So war der Dodge Diplomat und Plymouth Gran Fury (1981-1989) mit einer M- Plattform unterwegs.
Plymouth Fury und Satellite, Dodge Coronet und Monaco sind die B- Plattform (1971-1978).

Dein Aries war echt kein beliebter Wagen. Zu klein, zu wenig Power zu europäisch. Aber in NYC braucht man manchmal auch etwas für die kleineren Parklücken. Und Energieeinsparung war damals auch schon ein großes Thema.

Das Modell ist dir sehr gut gelungen. Fast noch ein wenig zu wenig Beulen. :D

Wie hast Du den AeroDynic so hinbekommen? Gibt es die Form zu kaufen? Die Innendetails sind völlig korrekt.

Hier mal der "große" Bruder:






Mopar or no car!

Beiträge: 8 649

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2015, 13:19

Die beiden sehen ja gut aus. Mal völlig was anderes als die Caprice (an die ich immer denke, wenns um NYPD oder Yellow Cab geht).

Gefallen mir :ok: :ok: :ok:

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2015, 23:03

Ich finde es immer schön, wenn ein nicht zu den "üblichen Verdächtigen" zählendes Werk in der Galerie auftaucht. :)

Toll anzuschauendes Modell, gefällt mir richtig gut. :ok:

Gruß, Heiko.

5

Montag, 29. Juni 2015, 02:30

Danke für euer Feedback!! Obwohl ich natürlich die Ikonen wie den Caprice oder den Ford Crown super finde, gefallen mir eben auch die weniger berühmten Fahrzeuge! Apropos warum gibt es eigentlich nicht den 1980er Caprice? Ich wüßte keinen Hersteller, weder in 1:18 noch in 1:24 (Fertigmodell oder Bausatz). Das war doch der Hollywood US Polizeiwagen schlechthin ob "Leathal Weapon", "Terminator", "Police Academy" usw. da gabs praktisch nur den Caprice.

@Steve
Danke für die Info, jetzt kenne ich das System mit den Platformen ;-) und zur Popularität dieses Modells fällt mir noch ein dass das NYPD auch den Chevrolet Lumina in der Flotte hatte. Diese sollen aber bereits im ersten Jahr der Anschaffung wieder aus dem täglichen Streifendienst genommen worden sein. Aufgrund zahlreicher Mängel und der mangelnden Akzeptanz dei der Truppe! Lediglich einige Chiefs und für Öffentlichkeitsarbeit o.ä. Wurden die restlichen verbliebenen noch verwendet.
Und zum Lichtbalken; den habe ich wieder komplett selbst gebaut aus vakuumgeformten Vivacplatten, klaren Kunststoffnadeln (als Drehspiegel), Chromfolie und noch ein paar Kunststoff Profilresten.

6

Montag, 29. Juni 2015, 10:09

Oh, von den Balken könnte ich auch ein paar gebrauchen...

das mit dem Caprice ist echt ein Trauerspiel. Es gibt nur den 85er Impala von Modelhaus. Ist aber letztlich nur ein Impala und kein Caprice.
Und in 1/18 gibt es nur die UT Modelle von 95/96.
Mopar or no car!

Werbung