Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. März 2015, 20:06

Wassertransferdruck - Erfahrungen !?

Hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit Wassertransferdruck auf Modellteilen?
Hab das gestern zufällig in meiner KFZ-Werkstatt live angeschaut für echte Autoteile, das ist echt genial, da bekam grad ein BMW-Interieur so ne "Biomechanik"-Optik verpasst.
Es lagen natürlich auch etliche Teile in Carbon-Optik und einige andere Muster rum, echt sehr schön.



Die Teile werden einfarbig lackiert, dann kommt im beheizten Wasserbecken die "aktivierte" Folie dran, dann gut abspülen, trocknen lassen und Klarlack drüber...

Gibts solche Folie auch als Carbon (oder Kevlar oder anderer brauchbarer Optik) in 1:24, hat schon mal jemand sowas gesehen oder gar verarbeitet?
Karosseriefarbe? Natürlich orange!

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 682

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. März 2015, 23:18

Howdy Alex :wink: ,

sowas kenne ich. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es sowas auch für den Hausgebrauch gibt. Als ich das vor gut 10 Jahren zum ersten Mal gesehen habe, haben das nur Spezialisten gemacht. Auch mal an einem 1:18 Metallmodell. War genial und der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Faszinierend fand ich auch, das sich diese Folie auch um enge Kurven legt, ohne sichtbar Falten zu werfen.

So long

Matze

Beiträge: 32

Realname: Toivo

Wohnort: Ostercappeln

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. März 2015, 06:29

Moin

ich habe das schonmal an Motorradteilen , also an Richtigen :abhau: , gemacht . Es gibt in diversen Onlineshops oder bei Ebay Startersets in denen alles enthalten ist . Ich habe damals für ein Set mit 1qm Karbonfolie , Dipdivator und diversem zubehör um die 30 Euro bezahlt und diverse Kleinteile an der Ducati Monster meiner Frau damit gemacht . Wenn man sich benibelst an die Anleitung hällt und nicht unbedingt 2 linke Hände hat erzielt man sehr gute Ergebnisse . Man braucht nur noch eine entsprechend große Wanne (bei Modellen reicht da wohl eine Salatschüssel) und ein Thermometer .

Einfach mal ausprobieren , macht Laune

Liebe Grüße

TOIVO

4

Mittwoch, 4. März 2015, 20:33

Hallo und Danke für die ersten Rückmeldungen.
Mir gehts weniger um die Arbeit und Ausrüstung an sich, viel mehr nur um die geeignete Folie.
Wenn ich die "Standard Carbonfolie" nehme hab ich ja ein extrem grobes Muster, im Maßstab umgerechnet quasi helle und dunkle Ziegelsteine nebeneinander...
Ich bräuchte also Folie die von der Struktur so fein ist wie Carbon-Decals für 1:24, aber eben für WTD...
Karosseriefarbe? Natürlich orange!

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 682

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. März 2015, 09:43

Howdy Modelers :wink: ,

@ Toivo: Hast Du da eventuell eine Bezugsadresse für uns?

So long

Matze

6

Donnerstag, 5. März 2015, 19:41

Hallo Matze,

z.B. hier gibts ein Starterset: KLICK

Von da hat meine Werkstatt auch die Ausrüstung, das Tauchbecken XXL ist dort im Einsatz.
Karosseriefarbe? Natürlich orange!

Beiträge: 32

Realname: Toivo

Wohnort: Ostercappeln

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. März 2015, 06:37

Guten Morgen

Oder einfach bei Ebay "Wassertransferdruck Set" eingeben . Da findest du günstige Einsteigerkits mit diversen Dekoren .

Liebe Grüße

TOIVO

Werbung