Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 8. Februar 2015, 11:07

Weiter geht es nun mit der Fahrerkabine:



Natürlich braucht es auch einen Fahrer. Der wird aus einem British Paratrooper entstehen, zwei Kameraden spendeten ihre Beine. Später wird nicht mehr zu erkennen sein, dass es zwei rechte Beine sind... :D



Alex

62

Sonntag, 8. Februar 2015, 12:35

Hallo,

der Rahmen sieht meiner Meinung nach super aus :ok:

Beiträge: 261

Realname: Peter

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 8. Februar 2015, 13:25

Besser zwei rechte Beine als zwei linke :abhau: :baeh: :D .
Spaß bei Seite, der Soldat ist gut geworden. :ok: Weiter so! :ok:

64

Sonntag, 8. Februar 2015, 21:55

Danke Euch,

bin jetzt am überlegen, was ich dem Kerlchen anziehen soll. Brokkoli-Tarn wurde '90 eingeführt, auf Fotos aus Somalia haben die Kameraden aber meistens noch die olivfarbenen Uniformen :nixweis:.

Alex

65

Montag, 9. Februar 2015, 09:18

Dann würde ich oliv nehmen. Ist auch einfacher in dem Maßstab. ;)
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

66

Dienstag, 10. Februar 2015, 15:11

Hab nochmal ein bisschen nach Bildmaterial gesucht und wurde fündig. Flecktarn gabs auch ins Somalia, k.A., ob nach Einheiten oder eben nach Verfügbarkeit unterschieden wurde. Auf Fotos ist häufig zu sehen, dass Soldaten, die das blaue UN-Barett trugen, Flecktarn-Uniformen hatten, während die Olivgrünen meistens einen Boonie trugen. Also werd ich mich mal an die Flecken ranwagen.

Alex

67

Mittwoch, 11. Februar 2015, 21:23

Der Fahrer ist fertig:



Das Flecktarn ist jetzt nicht der Knaller, war einfach mal eine Übung. Und wenn die Figur später in der geschlossenen Kabine sitzt, wird man wahrscheinlich eh nicht mehr allzuviel davon sehen ;)

Alex

68

Donnerstag, 12. Februar 2015, 07:13

Hallo Alex,

cool, das belebt die Fahrerhütte! :ok:

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

Beiträge: 71

Realname: Christian

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 12. Februar 2015, 20:59

Genial

Hallo Alex.
Das ist zwar nicht mein bevorzugter Jahrgang im Modellbau, aber das was du aus dem Bausatz machst ist Klasse. :respekt:
Besonders gefällt mir die Detaillierung / Alterung der Räder

Grüße
Christian

70

Freitag, 13. Februar 2015, 09:31

Danke Euch, :ok:

bevor es am LKW weitergeht, werde ich mich zunächst der Base widmen. Hab hierzu schon ein paar Ideen und bin am rumprobieren, wie ich diese umsetzen kann. Unter anderem will ich diesmal Reifenspuren darstellen, dazu nehme ich die Räder vom Bausatz. Wenn alles so funktioniert, wie ich mir es vorstelle gibt´s am WE die nächsten Bilder

Bis dann :wink:
Alex

71

Freitag, 13. Februar 2015, 19:21

Gut gelungen, Deine Blaumütze. :ok: Ein schönes Detail, dass das Modell wahrscheinlich gut wirken lässt.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

72

Samstag, 14. Februar 2015, 17:28

Danke, Bernd :wink:

Die Plattform ist am Entstehen. Als Grundlage dient wieder ein Stück Sperrholz mit einer Lage Gips drauf. Hat mich ein paar Versuche gekostet, bis es mit den Reifenabdrücken geklappt hat. Erst war der Gips noch zu feucht und die Spuren sind zerflossen, dann schon zu trocken und der Gips hing an den Rädern fest.... :bang: Jetzt bin ich aber zufrieden:



Die Lufteinschlüsse habe ich mit Modellbaugras -und Moos kaschiert:



Die Räder sind auch wieder von den Gipsresten befreit, sodass es nun mit dem Bau am LKW weitergehen kann :smilie: :



Alex

73

Samstag, 14. Februar 2015, 20:00

.......Die Räder sind auch wieder von den Gipsresten befreit, sodass es nun mit dem Bau am LKW weitergehen kann :smilie: :......

?( :??? :nixweis: Vielleicht hättest ihn ja gleich drauflassen können als Verschmutzung :nixweis: :doof: :und:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

74

Samstag, 14. Februar 2015, 21:03

Sehr schön, Alex. :ok: wirkt doch gleich ganz anders, wenn Spuren zu sehen sind. ;) die vier Mulden sind der spätere Standort des Fahrzeugs auf dem Dio?

75

Sonntag, 15. Februar 2015, 00:31

@ Roland: die Klumpen im Profil hätten etwas zu heftig ausgesehen, das mach ich lieber mit Farbe
@ Christian: genau, es soll der Eindruck entstehen, dass die Reifen ein wenig einsinken.

Alex

76

Dienstag, 17. Februar 2015, 14:23

Heute gings ein wenig weiter, Fahrwerk und Kabine wurden aufgebaut:







Alex

77

Dienstag, 17. Februar 2015, 15:17

sehr schöne Arbeit bisher
:ok:

78

Dienstag, 17. Februar 2015, 15:46

Sieht klasse aus :ok:

79

Mittwoch, 18. Februar 2015, 10:43

Danke euch zwei!!

hab gestern Abend noch die Kabine fertiggebaut (bis auf die Verglasung). Heute Morgen bei der Stellprobe gleich ein paar Fotos gemacht. Ich war schon dabei, die Bilder hochzuladen, da sah ich: irgendwann und irgendwo ist mir dieser Bügel über dem vorderen Zughaken abhanden gekommen :motz: Jetzt heißt es erst mal suchen... :nixweis: :bang:



Alex

Beiträge: 261

Realname: Peter

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 18. Februar 2015, 14:52

Nimm einen Staubsauger, stüllp eine Socke drüber und saug überall wo du denkst, dass sich das Teil verstecken könnte. :ok:
Viel Glück beim Suchen! :ok:

autopeter

unregistriert

81

Mittwoch, 18. Februar 2015, 22:23

Gute Idee mit dem Socken :ok:
LG
Peter

82

Donnerstag, 19. Februar 2015, 14:55

Glücklicherweise musste ich den Staubsauger nicht einsetzen (aber gute Idee!), hab das Teil wieder gefunden :) .

Alex

Beiträge: 261

Realname: Peter

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 19. Februar 2015, 18:34

Dann ist ja gut :thumbsup: !

84

Freitag, 20. Februar 2015, 17:13

So, weiter geht es mit dem nächsten und letzten Bauabschnitt, der Plane. Die Teile aus dem Bausatz sehen im wahrsten Sinne des Wortes sehr konturlos aus. Während die Hauptplane überhaupt keine Falten hat, sind die Falten auf der Front- und Heckseite zu grob und sehen wegen des gleichmäßigen Verlaufs ziemlich unrealistisch aus.



Das nächste Manko: Die "Plane" aus dem Bausatz wird einfach auf die Ladebordwände draufgesetzt, sie müsste diese aber ein Stück überlappen. Da der 5-Tonner wahlweise mit oder ohne Beplanung gebaut werden kann, wohl eine Kompromisslösung.



Ich möchte die Plane mit Papiertaschentuch neu gestalteten, bin aber zu faul, den kompletten Aufbau neu zu scratchen. Daher werde ich die Bausatzplane einfach als Unterkonstrukt nutzen. Zuvor habe ich wieder schmale Streifen meiner geliebten Overheadfolie aufgeklebt: Sie stellen die Spriegel dar, deren Kontur später unter der Plane zu sehen sein soll.



Alex

85

Freitag, 20. Februar 2015, 19:18

Hallo Alex,

die Plane schaut bei dem 1:35er Modell viel besser aus. Bei dem Kleinen ist das wirklich etwas simpel gestalltet. Gute Idee, das zu verbessern! Ich werde bei der Plane besonders gut hinschauen - ich muss auch noch eine Plane für den Kran machen.

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

86

Samstag, 21. Februar 2015, 14:52

Hallo Henning, :wink:

beim Großen sieht das wirklich besser aus. Meine Nachbearbeitung ist jetzt auch nicht 100% realistisch, aber besser wie das unbehandelte Bausatzteil sieht es aus, ich bin jedenfalls zufrieden (für das erste Mal). Zuerst habe ich eine einzelne Schicht Papiertaschentuch aufgelegt und mit sehr verdünnter grauer Acrylfarbe bewässert. Dann vorsichtig die Falten modelliert und trocknen lassen. Danach wurde die Unterkante zugeschnitten.



Anschließend wurde mit Weiß übermalt.



Auf eine Planenverschnürung werde ich übrigens verzichten.

Alex

87

Samstag, 21. Februar 2015, 15:19

Alex, für das 1. Mal :D ist es richtig gut geworden

88

Samstag, 21. Februar 2015, 15:31

Ich find die sieht echt klasse aus. Auf jeden Fall deutlich besser als davor :ok:

89

Samstag, 21. Februar 2015, 16:33

Hallo Alex,

hat sich gelohnt! So schaut die Plane viel besser aus! :ok:

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

90

Samstag, 21. Februar 2015, 19:45

Ich danke Euch!

Ich bin zum Schluss nochmal mit einem ganz leichten Hellgrau drüber, damit sich die Plane ein wenig vom Weiß des Fahrzeuges absetzt. Ich muss morgen schauen, wie das bei Tageslicht wirkt.

Alex

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:72, Boxer, Fuchs, MAN, Marder, mil gl 5t, Revell, TPz

Werbung