Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Januar 2015, 20:27

Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr.

An dieser Stelle möchte ich meinen Bauricht über den ABO Bausatz des Schweren Kreuzer Prinz Eugen beginnen.
Dies ist ein ABO Bausatz von Hachette mit 140 Ausgaben ( Über den Gesamtpreis und die Laufzeit des ABO bin ich mir bewußt.
Außerdem ist in anderen BB über die Sinnhaftigkeit eines solchen Projektes viel diskutiert worden, deshalb biite hier nicht :du: ).

Warum habe ich mich für dieses Projekt entschieden? :nixweis:

Dieses Schiff ist seit über 25 Jahren mein Steckenpferd, Es hatt den WWII überlebt und 2 A-Bomben überlebt.
Seine Geschichte ist einfach fesselnd. Auch lässt mein Beruf mir leider nicht viel Zeit für mein Hobby, deshalb auch
die Entscheidung hierfür.

So, Jetzt Startschuss für den Baubericht:

Am Dienstag Abend (06.01.) war ich wieder im Forum unterwegs, als ich auf den Hinweis von Meister Prien gestoßen bin, der Prinz Eugen ist als Hachette Bausatz erhältlich.
Über den Link auf seinem Forumsbeitrag bin ich auf die entsprechende Seite gelangt. Ich sage Euch, die Bestellung war innerhalb von 10 Minuten ausgelöst.
Laut IP Internationale Presse direct GmbH erhalte ich die erste Lieferung (Ausgabe 1 - 3) in 10 - 14 Tagen.

Ich werde Euch, wie auch MadDog als erstes dann die einzelnen Ausgaben vorstellen und Euch Fotos meiner "Bauversuche" zeigen ( ich bin kein Profi im Modellbau, deshalb hier schon einmal: Sorry).

Also, bis dann.
:thumbsup:

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

Beiträge: 1 786

Realname: Robert

Wohnort: Wittmund / Ostfriesland / Nordseeküste

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Januar 2015, 21:38

:ok:
Hi

Na da bin ich gespannt. Einen Mitleser wirst du somit schon mal haben.

Ausgabe 1 habe ich hier liegen und überlege ob ich auch einen (weiteren) Baubericht starte ;)

Dann viel Spaß und Erfolg .

BB. Rob

3

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:54

Hi Christian,

wenn es bei dir losgeht, bin ich dabei. Wünsch dir jetzt schon mal viel Spaß und vor allem Durchhaltevermögen ;)

LG :wink:
Marcel

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:24

Hallo Rob, hallo Marcel.

Ich freue mich schon auf die Bauphase und Eure konstruktive Kritik. :ok:

Viele Grüße
Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

5

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:32

Hallo Christian.

Ich werde hier dann auch ab und an vorbeischauen. Auch um einen Kenner der Deutschen Marine zu unterstützen - DER Prinz Eugen, nicht wahr. ;)
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

6

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:48

Klärt mich doch bitte mal auf, ich dachte es sei der glückliche Prinz Eugen, aber die Prinz Eugen. Zumindest ist es so oft in der Literatur zu finden.
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:04

Hallo Olaf,

der schwere Kreuzer Prinz Eugen wurde auch wegen seines Überstehens des 2. WK als der Glückliche bezeichnet. Dazu kam noch der überstandene Torpedotreffer (der Ihm zwar das Heck und die Ruderanlage gekostet hatte). Genauso übestand er zwei Atombombenversuche der Amerikaner. Erst als er zu seinem letzten Liegeplatz gezogen wurde versagten einige Außenbordverschlüsse und er kenterte (Bilder dazu auf: Marine-Welt.com). Eine Schiffsschraube ist heute am Marine Ehrenmal in Kiel Laboe zu bestaunen. Das Wrack des Prinzen ist mittlerweile so strahlungsarm, dass Taucher Zugang dazu erhalten haben.

Dies nur Kurz zum glücklichen Prinzen. :wink:

Viele Grüße

Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

8

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:39

Soweit, so gut, vor der Schraube stand ich schon. Mir ging es um der und die, also den Artikel. Das der lese ich immer nur mit dem Wort glückliche, sonst immer die
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

9

Freitag, 9. Januar 2015, 08:04

Moin Olaf.

Zur Erklärung warum der "Prinz Eugen" und nicht die "Prinz Eugen". Das ist ein Insiderwitz. In den deutschen Marinen vor 1945 waren die Kampfschiffe eigentlich immer männlich, besonders wenn sie nach einem Fürsten, Admiral o.ä. benannt wurden. Das kann man vielen Originalkorrospondenzen oder auch älteren Büchern entnehmen. Bei Länderbenennungen gab auch schon vereinzelt Benennungen in der weiblichen Form und bei weiblich benannten Schiffen sowieso. Erst nach 1945 hat sich die besonders im englischen verbreitete weibliche Form durchgesetzt. Obwohl das so war, würde ich aber immer die weibliche Form für ein Schiff verwenden, egal welcher Nation und Epoche. Man ist halt damit groß geworden, dass Schiffe weiblich sind.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

10

Freitag, 9. Januar 2015, 10:19

Wieder einmal der Punkt, an dem ich ein einfachen Bedanken-Button vermisse, um nicht gleich wieder einen Eintrag im Thread zu generieren.
:kaffee:
Danke Bernd
Gruß, Olaf

Im Bau Zerstörer Mölders 1:100 scratch
Fertig: Hachette U96 1:48, Academy Graf Spee 1:350, VIIc 1:350

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. Januar 2015, 20:35

Die Ersten drei Hefte sind da

Hallo Zusammen, :wink:

die ersten drei Hefte des ABO sind am Donnerstag bei mir eingetroffen. Ein Karton und innenliegend folgender Inhalt

Ausgabe 1 - 3
DVD U-Boot-Krieg im Atlantik (eine BBC Dokumentation)


Ausgabe 1


Ausgabe 2 und 3


Eine Flasche mit Kleber aus Ausgabe 1


Das Beiboot aus Ausgabe 2 ist aus Kunststoff (werde ich hinterher ersetzen)


Dies sind die Anker aus Ausgabe 3.

Die Spanten sind Lasergeschnitten und sehen ordentlich aus.

Für Heute werde ich nur noch die Holzteile nummerieren und ein bischen mit Schleifpapier bearbeiten.
Morgen geht es dann mit der eigentlichen Bauphase los.

Immer eine handbreit Wasser unter eurem Kiel. :ahoi:

Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Januar 2015, 15:21

Die Holzbauteile passen

Hallo zusammen, :wink:

ich habe gestern noch die Holzbeuteile aus ihrem Ruhebett befreit. Sie passen perfekt.

Hier noch ein paar Fotos der Teile


Teile aus Ausgabe 1


Teile aus Ausgabe 2


Teile aus Ausgabe 3

Anschließend habe ich versuchsweise die Teile zusammgesteckt.
Hier die Bilder




Kleine Unebenheiten habe ich mit feinem Schleifpapier bearbeitet und die Teile nummeriert und werde sie mit den Kleber aus Ausgabe 1 verkleben.

Also bis dann. :wink:

Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

13

Sonntag, 18. Januar 2015, 15:39

sieht ja schon mal richtig gut aus
Hoffe wenn ich meine 3. Ausgabe im Zeitschrieftenladen habe wo ich es bestellt
habe auch so ein tolles ding da stehen habe :respekt:

mein erster bau prinz eugen

14

Sonntag, 18. Januar 2015, 19:17

Hab auch vorgestern mein erstes Paket bekommen und direkt angefangen. Ein Spant war leicht verzogen bzw. gewölbt. Durch den Druck von ein paar Büchern konnte ich es ein wenig beheben. Es war aber nicht so massiv das es den Bau an sich beeinträchtigt. Die restlichen Teile haben alle super gepasst. Bin schon auf die nächsten Ausgaben gespannt. :D
Im Bau: Prinz Eugen 1:200
Fertig: Tiger 1 Ausf.E 1:72Fotostrecke

15

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:30

Hi Christian,

der Anfang ist gemacht :) Ich bleib dran!

LG :wink:
Marcel

16

Dienstag, 20. Januar 2015, 21:36

ich wart und wart und keine Hefte kommen :heul:

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. Januar 2015, 19:42

Nicht verzagen

Hallo Lolo, :wink:

IP schrieb in der Bestätigungsmail dass nach 10 - 14 Tagen die erste Lieferung kommt. Bei mir war sie innerhalb der 14-Tage-Frist.
Also nicht verzagen, wir kriegen alle unser Schiffchen. Ansonsten :!!


Viele Grüße und Kopf hoch!

Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

18

Mittwoch, 21. Januar 2015, 20:55

am 8. Bestellbestätigung bekommen,
heut ist der 21..*rechen,rechen*,sicherheitshalber
noch Taschenrechner nehm...juhu,morgen ist es soweit :tanz:

hoffentlich,grins


19

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:05

ich armer muss noch eine
woche warten bis ich heft 2 bekomme
und dann noch mal eine woche bis ich so weit bin wie ihr
ich kann es nicht mehr abwarten
mein erster bau prinz eugen

20

Freitag, 23. Januar 2015, 11:39

immer noch nix :nixweis:

21

Freitag, 23. Januar 2015, 12:15

würde mal da anrufen
oder eine email hischiken
mein erster bau prinz eugen

22

Freitag, 23. Januar 2015, 19:15

hatte ne mail geschickt,als Antwort kam am 15.1. :
ist im Versand,kommt voraussichtlich am Ende der Woche.

jo,das war am 15. nun ist wieder ne weitere Woche rum...
wird schon

Beiträge: 1 786

Realname: Robert

Wohnort: Wittmund / Ostfriesland / Nordseeküste

  • Nachricht senden

23

Samstag, 24. Januar 2015, 08:05

Gaaaaanz ehrlich?

Jetzt geht das "Gejammere" hier schon genau so los wie bei der Black Pearl oder beim U-96 Boot...

Jungs, eure bestellten Ausgaben werden schon kommen! Und es sei gesagt dass ihr fast 3 Jahren (!) an dem Schiffchen bauen werdet!
Da dürftet ihr euch doch einige Zeit für den Anlauf des Abos in Geduld üben können, oder?

Außerdem hat dies hier nichts im Baubericht zu suchen, sondern wenn schon dann im Tipps und Tricks rund um die Prinz Eugen !
(winke winke @Abmin^^)

Also kommt mal alle runter und übt euch in Geduld. Die Ausgaben werden schon kommen, egal wer dann nun die Ausgaben als Erster in Händen hat :-))

BB, Rob

Dicker63

unregistriert

24

Samstag, 24. Januar 2015, 08:46

Danke Robert. :hand: Ich hatte mich auch schon hier auf einen Baubericht eingestellt aber, naja ... :rolleyes:

25

Sonntag, 25. Januar 2015, 11:53

Gaaaaanz ehrlich?

Jetzt geht das "Gejammere" hier schon genau so los wie bei der Black Pearl oder beim U-96 Boot...

Jungs, eure bestellten Ausgaben werden schon kommen! Und es sei gesagt dass ihr fast 3 Jahren (!) an dem Schiffchen bauen werdet!
Da dürftet ihr euch doch einige Zeit für den Anlauf des Abos in Geduld üben können, oder?

Außerdem hat dies hier nichts im Baubericht zu suchen, sondern wenn schon dann im Tipps und Tricks rund um die Prinz Eugen !
(winke winke @Abmin^^)

Also kommt mal alle runter und übt euch in Geduld. Die Ausgaben werden schon kommen, egal wer dann nun die Ausgaben als Erster in Händen hat :-))

BB, Rob

:ok: :ok: :thumbsup: :thumbsup:

26

Montag, 26. Januar 2015, 16:34

Ich fange die Tage erstmal mit dem Bau einer Helling an. Gute Vorbereitung ist ja schließlich alles. :pfeif:
Im Bau: Prinz Eugen 1:200
Fertig: Tiger 1 Ausf.E 1:72Fotostrecke

27

Mittwoch, 28. Januar 2015, 12:19

habe heute das 2.Heft bekommen
und auch gleich zusammen gebaut passt alles sehr gut zusammen
habe da noch eine frag wie macht ihr das mit dem Beibot mahlt ihr es sofort an
oder erst spähter und was für farben nihmt ihr dafür
danke für eure antworten im vorraus

mfg graf_peter
mein erster bau prinz eugen

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 28. Januar 2015, 17:58

1. Bauabschnitt

Hallo zusammen, :wink:

die ersten drei Hefte sind verbaut. Die einzelnen Bauteile haben genau gepasst und ich brauchte nichts nacharbeiten.

Hier die ersten Baubilder:

Ausbau Heft 1


Ausbau mit Heft 2


Ausbau mit Heft 3

Jetzt heißt es erstmal warten bis zur nächsten Lieferung.

Exkurs

An Graf Peter

Ich würde das Beiboot ersteinmal liegen lassen und später anmalen.
Aber das Beiboot ist das erste gelieferte Bauteil, was ich durch einen Eigenbau ersetzen werde.

Für alle Leser

Der Bootsdavid von Hachette gefällt mir absolut nicht.


Bildausschnitt aus der offiziellen Internetseite der Sammelserie (http://www.bauen-sie-prinz-eugen.de)

Im Schiffsmodellbaubrief Nr. 2 aus dem Robert Loef Verlag ist der Bootsdavid viel feiner dargestellt und auch die Reling fehlt an dieser Stelle.


Fotoausschnitt Loefs Schiffsmodell-Baubrief Nr. 2

Diesen werde ich in den Wartezeiten zwischen den
Lieferungen aus Messing nach dem Bauplan von Robert Loef nachbauen und meine Fortschritte hier Euch zeigen. :)

Also bis dahin :ok:

Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

29

Donnerstag, 29. Januar 2015, 06:14

Autschn,
das ist ja sehr grobschlächtig, hier werde ich wohl Ätzteile anfertigen müssen.

Gruß von der Förde

  • »Grauhirsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Realname: Christian Hirschberg

Wohnort: Lünen NRW

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 5. Februar 2015, 20:02

Update Bootsdavid

Hallo Zusammen, :wink:

in der Zwischenzeit (zwischen der 1. und 2. Lieferung) habe ich mir so meine Gedanken zu dem Bootsdavid gemacht
und meine Sammlung ein bischen durchforstet. :tanz:

Gefunden habe ich ein Foto vom David und einige Zeichnungen.


Foto bei einer Übung


Detailzeichnung aus einem Plan der Hipperklasse

Ich werde diesen Bootsdavid probeweise aus Messing mal nachbauen, da mir der vom Modell einfach zu grob und bullig aussieht.
Fotos meines Erfolges oder Misserfolges werde ich hier später dann reinsetzen.

Ach so bei meiner Recherche habe ich noch etwas zu der "Prin Eugen Klasse" gefunden:
Im Buch "Die Deutsche Kriegsmarine 1935 - 1945" Band 4 von Siegfried Breyer und Gerhard Koop auf Seite 85 sind 5 Schwere Kreuzer
2 der Admiral Hipper-Klasse und 3 der Prinz Eugen-Klasse angeführt.



Zur Admiral Hipper-Klasse würde ich dann die Admiral Hipper und die Blücher zählen und zur Prinz Eugen-Klasse die Prinz Eugen, die Lützow
und die Seydlitz die zu einem Flugzeugträger umgebaut werden sollte.

In allen anderen Büchern und im Internet findet man nur die Admiral Hipper-Klasse. :thumbsup:

Also bis dann und einen schönen Abend noch :ahoi:
Christian

In jedem Manne steckt ein kleiner Junge,egal wie alt er ist, wenn er auch nur Modelle baut. :will:
:und:

In Bau:

Holz: Der glückliche Prinz Eugen von Hachette (Bausatz ABO)
In Planung:
RC: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Maßstab mindestens 1/100
Plastik: Schlachtschiff Bismark (Trumpeter)

Werbung