Sie sind nicht angemeldet.

  • »nascarfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 017

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Januar 2015, 22:06

#21 Donnie Allison´s Mercury Cyclone Stock Car MPC Round2 1:25

Bausatzvorstellung: Donnie Allison´s Mercury Cyclone Stock Car





Modell: Donnie Allison´s Mercury Cyclone Stock Car
Hersteller: MPC
Modellnr.: MPC796/12
Masstab: nicht angegeben, aber laut Hersteller 1:25
Teile: -
Spritzlinge: 9, Body, Chassis, Reifen und Decals
Preis: 30 Euro inkl. Versand und Zoll
Herstellungsjahr: Dezember 2014
Verfügbarkeit: Bei Händlern und ebay
Besonderheiten: Neuauflage aus den 1970 Jahren









































So sieht das Fahrzeug in echt aus, hier ein 1973 Modell.








Fazit: Die Neuauflage traf am 11. Dezember 2014 bei den Händlern ein und war binnen 24 Stunden ausverkauft. Bei meinem Stammhändler habe ich noch die letzten 2 Exemplare bekommen, danach gingen die Preise bei anderen Händlern steil nach oben. Mittlerweile dürfte sich alles wieder beruhigt haben.
Die Bausatz ist umpfangreich und gut detailliert. Hier und da gibt es kleine Gießnähte wie z.b an den Käfigteilen, ansonsten sie alles soweit gut aus und auch die Teile im Chrombogen stehen sehr gut da.

Trotz allem sieht man deutlich das es sich nur um eine Kopie aus der Erstserie handelt. Der Sitz wirkt plump, der Käfig ist auch nur halblebig worhanden usw....
Die Preise für die originalen Bausätze sind im Keller und ausser der Packung nicht viel Neues.
Aber mit ein bisschen Arbeit lässt sich was nettes daraus zaubern, Sitz neu machen, Löscher neu, mehr Streben im Cockpit, Motor auffrischen und dann dürfte das Meiste geschafft sein.

Das Schlimmste kommt aber zum Schluss und das sind die Decals. Hier wurde auch das alte Zeug übernommen und diese passten damals schon nicht. Z.b. die #21 ist chrom gold und müsste glänzen, bei MPC sind sie ocker gelb matt.

Für den Kenner und Fans lohnt sich dieses Modell, da es sonst keinen Cyclone der Jahre 1970-73 als Nascar gibt. Preislich wird es aber teurer, da neue Decals gekauft werden müssen, z.B. von Powerslide.


Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

2

Freitag, 16. Januar 2015, 08:58

Das rot-weis der Wood-Brothers kommt immer gut.

Bin sehr gespannt was du daraus zauberst.
Good old Days, when cars were steel, bumpers were chrome and men were iron...

Im Bau:
Warsteiner M1
TWR Jaguar

Fertig:
The Dark Knight

Beiträge: 36

Realname: Udo Martens

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Januar 2015, 20:22

Ich habe den gleichen Bausatz von Model King , der ist bis auf die Felgen identisch . Die Decals habe ich von Yesterday's ,da kannst Du den Cyclone Spoiler II von 1968-69
Gefahren von Cale Yarborough (60 Minute Cleaners),A.J.Foyt (T.V. Teleprompter 1970)und David Pearson (Purolator 1971-73)bauen. Die Decals habe ich bei Ebay Ersteigert,
den genauen Preis weiß ich heute leider nicht mehr, da das schon einige Jahre her ist. Gruß Udo

4

Freitag, 16. Januar 2015, 22:37

Hallo Henrik,

vielen Dank dafür, daß Du uns diesen tollen Bausatz zeigst :ok: :ok:

Ich war auch drauf und dran mir ein paar von diesen Kits zu besorgen, aber der "Bausatzberg" im Keller wird immer größer, ich bekomme ihn zu Lebzeiten wohl nicht mehr komplett abgetragen :D :D
Außerdem habe ich ja schon zwei Cyclones, eine Gluebomb, die ich schon komplett entlackt habe und eine Resinversion. Die sollen irgendwannmal beide den Wagen von Wendell Scott darstellen. Einmal wie vor dem tragischen Talladega Rennen von 1973, schön frisch und neu für die Vitrine. Und einmal verbeult und rostig wie er heute im Museum steht, für mein Schrottplatzdiorama.

Decals für Wendells Wagen gibts übrigens hier:

http://www.mikesdecals.com/product_info.…roducts_id=1859

Habe sie schon länger, die sehen klasse aus!
Ihr seid`s ja wahnsinnig !! - Gerhard Polt

www.grandnationalstockcars.de.tl/

  • »nascarfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 017

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Januar 2015, 12:57

@Linus:

Da muss ich dir Recht geben, die rot/weisse Lackierung mit den goldenen Nummern sieht schon richtig gut aus, selbst der aktuelle Fusion von Trevor Bayne steht dem in Nichts nach.

@Udo:

Anfangs war ich auf der Suche nach so einem Model King Bausatz, aber das hatte sich schnell erledigt als ich die preise gesehen hatte... :(
Dann bin ich an einen Cyclone von Competition Resin rangekommen und als Basis wurde ein 1969 Torino von Holman Moody auf die Seite gelegt. Einige Zeit später wurde aber alles wieder verkauft als ich sah das MPC den Cyclone neu auflegt. Warum sich unnötig Arbeit machen mit anpassen und verchromen von Resin Teilen wenn der MPC Kit das alles schon hat.
Die Deals sind von Powerslide für die Jahre 1971-73 (siehe unten).

@Michael:

Die Wendell Scott Decals habe ich des Öfteren auch schon gesehen, aber die Purolator Variante macht mich mehr an... ;)
Der originale Allison Cyclone von MPC aus den 1970 Jahren liegt ebenfalls noch in der Sammlung, allerdings factory sealed und ich denke der wird auch nie geöffnet. Ich habe mir auch schon überlegt den MPC Cyclone als Strassenversion zu bauen, z.B als einen schönen cobra Jet.
Kaufen hätte ich diese Bausätze auch nicht, den es ist ähnlich wie bei dir. 200 ungebaute Modelle liegen im Lager und bei 3 Stück pro Jahr müsste ich ca. 105 Jahre alt werden... :D

Hier nun noch die Bilder von Powerslide Decals, die später für dieses Modell benutzt werden.






PS: Wenn jemand Interesse an solch einm MPC Cyclone aus 2014, der kann hier mit bieten....

http://www.ebay.de/itm/191483336636?ssPa…984.m1558.l2649

Henrik

Ähnliche Themen

Werbung