Sie sind nicht angemeldet.

autopeter

unregistriert

1

Montag, 20. August 2012, 22:38

Chopped '34 Ford Coupe 1/25 - Revell von 1977

Wer meine Posts verfolgt weiß das ich mich besonders mit alten historischen Kits befasse, die Sammler brauchen jetzt keine Angst bekommen:
1. habe ich diesen Kit 2x
2. war der bereits angefangen und somit zum Sammeln nicht mehr brauchbar.

Also: Revell Baujahr 1977
'34er Ford Coupe von John Buttera, einer der ersten und besten Hot Rod und Dragster Bauer aus Californien, leider vor einiger Zeit von uns gegangen.
Ich habe das Modell oob gebaut um den Charakter zu erhalten. Das ganze mit erschwerten Bedingungen, dh. entlacken, dann extrem verzogene Karosse, sehr sprödes Material, die Vorderachse war nicht mehr zu retten und mußte neu gebaut werden und einige Fehlteile um nur einiges zu nennen.
Hier die ersten Bilder bei Zimmerbeleuchtung:

Die Trittbretter muß ich noch nachschwärzen, das kommt vom vielen Anfassen.











index.php?page=Attachment&attachmentID=65532







index.php?page=Attachment&attachmentID=65536



Freue mich auf Eure Anmerkungen - bei Interesse stelle ich auch noch bessere Bilder, die ich dann bei Tageslicht mache, ein.
Gruß
Peter

Beiträge: 8 897

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. August 2012, 19:39

Hallo Peter :wink:

ein geretteter, schöner alter Kit! So ganz aus der Box gefällt er mir auch. Dem Alter des Kits geschuldet paßt das - muß nicht immer alles gesupert sein ;) .

Ich freu mich mal auf Freiluftaufnahmen :hey:

autopeter

unregistriert

3

Donnerstag, 23. August 2012, 16:32

Hi Dominik, danke für's Lob. Mir ging's genau wie Du es geschrieben hast, mehr um das Retten des aus meiner Sicht schon historischen Kits. Hier kann man schön erkennen wie Modellbau in den 70ern verstanden wurde - immerhin hat das Teil 102 Bauteile! - und den Karton habe ich aufgebügelt :!:
Ich werde noch ein paar Außenaufnahmen machen, versprochen :hand:
Gruß Peter

autopeter

unregistriert

4

Freitag, 25. April 2014, 13:39

Ich komme spät damit, aber heute habe ich mal ein paar bessere Bilder gemacht. :)
Da ich zur Zeit keine Zeit zum bauen finde, kann ich wenigstens hier was zeigen. Ich habe diesen 34' Ford bewußt so gebaut wie man ihn in den 70er Jahren wahrscheinlich gebaut hätte - oob ohne besondere Detailierung mit der Dose lackiert - Ein Relikt aus alter Zeit halt!























:wink:
Peter

5

Freitag, 25. April 2014, 17:07

Schöner roter Flitzer. Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein.

Interessant, dass das choppen doch schon so alt ist. Ich dachte es wäre eine Erfindung aus der neuen Zeit.
Mopar or no car!

6

Sonntag, 27. April 2014, 16:51

Hi Peter,

sehr schönes Retro Modell. Da sehe ich ja gleich wieder das ZZ Top Cover vor mir.



:ok:
Liebe Grüße, Erich

7

Sonntag, 27. April 2014, 21:04

Gimme all your lovin'....ZZ Top, jo. Das war ein Super Chevy Hot Rod.

Peter, was ein Glücksfall, ein 34 Ford. Das, und ein 32er sind die Hot Rods schlechthin. Auch in Rot, ein muß.

Wir haben sie damals doch, und auch vor '77 gerne mal die Federung nachgeholfen. Aus einem Druck Kugelschreiber waren die Feder bestens geeignet um das Hinterteil ein wenig Schwung zu geben. Nichts war cooler als an der Kofferraum am Modell das Ganze ein bißchen herunterzudrücken.

Wenn das Hot Rod nicht aus der Packung ge-choppt war, dann haben wir es mal selber gechoppt.

Mich wurde sehr interessieren wie Du das Qualität der Plastik empfindest? Damals und Heute?

Gut, mein letztes Auto Modell war 1975, das ist eine Weile her. Ich empfinde Heute, das Plastik als sehr, sehr biegsam und weich, sogar recht "schmierig" wenn ich es bearbeite, sprich maschinell beschleife oder Löcher bohre oder Kotflügel Kanten dünner schleife. Es war früher eher spröde und steif, aber es ließe sich sehr gut bearbeiten und schneiden.

Was meinst Du? Alt Plastik (60er und mitte70er), gegenüber das heutigen Zeug?

Schönes Modell, und sehr schönes Zeit Zeugnis.

Danke für das Info.

Robert

autopeter

unregistriert

8

Montag, 28. April 2014, 22:01

Hallo Modeller's,
danke für euer feedback, freut mich, dass es in diesem Forum Leute gibt die meinen bewußt niedrig gehaltenen Anspruch an diesem Modell teilen. Wer baut hier schon noch oob und noch dazu diese Uralt Kits, die werden in den meißten Fällen wohl eher gesammelt als gebaut.
Werde irgendwann auch noch den alten Revell Bausatz Ford cherry Pie von 1974 bauen - Der Kit liegt hier schon.

@Robert:
Ja, das Plastikmaterial aus den 70er Jahren ist spröder und bruchanfälliger als die heutigen Kunststoffe. Trotzdem läßt es sich sehr gut bearbeiten und kleben. Die Kits bestanden schon damals aus meist über hundert Teilen und insbesondere legte man Wert auf technische Feinheiten, Motor, Getriebe und Achsen. Der chopped Ford hat beispielsweise die Hinterachse vom Jaguar E-type, die sehr gut nachempfunden wurde. Formenherstellung ohne 3-D animierte Computerprogramme, noch mit Herzblut und Liebe zum Detail gemacht - da gerät man doch in's schwärmen, oder?

@Erich
Ich glaube den ZZ Top Ford hat John Buttera gebaut. Leider ist er im letzten Jahr von uns gegangen.

LG
Peter

9

Dienstag, 29. April 2014, 09:07

Ein historischer Kit historisch gebaut, very nice!
Gefällt mir echt gut, der Rod. ´33/´34 Fords sind eh meine Favoriten unter den Hot den Hot Rods und Buttera´s 34er ist ja, wie der Eliminator von ZZ-Top eine Legende. Der Kit fehlt mir noch in meinem Fundus, aber der lohnt sich ja alleine wegen der Jag-Hinterachse schon!

Erlaubt mir noch eine kurze Korrektur der letzten Beiträge: Der ZZ-Top-Eliminator ist ebenfalls ein Ford (kein Chevy) und wurde nicht von Lil John Buttera, sondern von Pete Chapouris (Pete and Jake´s Rod Shop) gebaut.
Aber genug der Klugsch****rei...

Tolles Modell :ok:
Zur Zeit auf dem Tisch: 69 Chevrolet Corvair
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

10

Dienstag, 29. April 2014, 21:10

Hi,

habe jetzt nochmals bei Herrn Wikipedia vorbeigeschaut und folgenden Eintrag zum Auto gefunden:

Bereits seit den 1970er Jahren sind Autos neben der zur Schau gestellten Vorliebe für attraktive Frauen der zweite wesentliche Bestandteil des Band-Images. Das erste Fahrzeug war ein Ford Coupé, Baujahr 1933, das ZZ Top Mitte ab der 1970er Jahre restaurieren und zu einem Hot Rod umbauen ließ.[25] Als Eliminator Coupe zierte das Fahrzeug das Cover von Eliminator.



:ok:
Liebe Grüße, Erich

11

Dienstag, 29. April 2014, 21:24

Sorry für das Chevy-Wort. :D

Etliche male habe ich diese Diskussion im Netz verfolgt. Es gibt sogar genug Hinweise, jetzt noch, das es ein Chevy war. Auch als ich es geschrieben habe, wollte ich nochmal Nachgucken. Tatsächlich, Google hat ein paar mal gezeigt in Links, ein Chevy.

Immer wieder wird es diskutiert, das allein finde ich als Kultig.

Ich glaube auch das es ein Ford war.

Robert

autopeter

unregistriert

12

Samstag, 4. Oktober 2014, 18:04

Hallo Modeller's,
ich wollte doch immer schon mal hier ein paar bessere Bilder von John Buttera's 34er Hot Rod einstellen. Heute bei gutem Wetter hat es dann endlich einmal geklappt.
Mittlerweile wurden die Sicken, und der hat eine Menge Sicken, bzw. Louvers ;( , bearbeitet.
Ein paar Teile fehlen allerdings immer noch, na ja hier kommen erstmal die Bilder:





















8)
Peter

13

Sonntag, 5. Oktober 2014, 09:45

Hi Peter, gut das du weiter kommst mit diesen schönen 34er Ford. Bastele ein paar Türgriffen und den hast du schon Fertig. Gut auch ein chopped Hot Rod zu sehen, es macht Spaß auf mehr.
Robert

Werbung