Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 10. Januar 2014, 14:05

Unimog U1300L TLF 8/18

Servus Liebe Bastelgemeinde,
ich lese schon seit längerer Zeit hier Bauberichte verschiedenster Modelle, nun hab ich mich mal überwunden und werde selbst einen Baubericht über den Unimog schreiben :wink:


Da ich ein ziemlicher Feuerwehrfreak bin und gerne Modelle baue liegts nah das ich mir gerne Feuerwehrmodelle vornehme :D


Ich werde das Fahrzeug natürlich komplett Beleuchten, geplant ist außerdem der umbau der geschlossenen Geräteräume und ein Diorama mit Schaltern für die einzelnen Lichter


Nun lange Rede kurzer Sinn, jetzt gibts mal die ersten Bilder :D




Hier mal der Rahmen.


Da hab ich Probehalber noch den Tank rangehalten. Den Motor hab ich mal Gespachtelt weil hier irgendwie so große Lücken zwischen den beiden Teilen waren.. :(


Gruß Marco :wink:





Beiträge: 11

Realname: Torsten

Wohnort: Teisendorf Oberbayern

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2014, 22:25

Schönen Abend

Auf Deinen Baubericht bin ich gespannt, da ich auch mal vor habe dieses Modell zu Bauen.

Ich selbst kenn das Fahrzeug so nicht. Daher die Frage wieso auf der Fahrerseite nur EIN Geräteraum ist. Was sollte da gelagert sein :nixweis:


Lg Torsten

Wer im Glashaus sitzt sollte im Keller ka.... aufs WC gehen....

Beiträge: 171

Realname: Tino

Wohnort: bei Altenburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Januar 2014, 02:23

Dazu hab ich mal kurz gegooglet:

Quelle: www.feuerwehr-schwabstedt.org
Klingt auf jeden Fall interessant, was du da vorhast. Ich bleib mal dran.

4

Samstag, 11. Januar 2014, 09:17

Schön wenn man ein solches Interesse bekommt :ok:


@Tborsten: Ich denke das er an der Fahrerseite wegen der Pumpe nur einen Geräteraum hat 8|


@meistert: Danke für das Bild, ich hoffe ich kann das alles auch so umsetzen wie geplant da ich mir dieser Sache noch sehr wenig erfahrung habe.. :bang:
aber ich denke und hoffe das ich viele Tipps und Tricks von euch und anderen erfahrenen Mitglieder bekommen werde :)


mfg Marco






Beiträge: 171

Realname: Tino

Wohnort: bei Altenburg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Januar 2014, 17:59

Ich denke das er an der Fahrerseite wegen der Pumpe nur einen Geräteraum hat


Nicht ganz. Folge einfach mal dem Link unter dem Bild, da wirst du sehen, dass dort sperrige Teile wie Sauglängen und Besen lagern.

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 350

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Januar 2014, 20:36

Hallo Marco. :wink:

Schön das Du auch mal den Unimog baust. :ok:

Meiner liegt schon seit Ewigkeiten angefangen im Schrank.

Ich habe hier mal ein paar Bilder für dich, vielleicht nützen sie dir schon ein wenig .






Wenn Du mal ein wenig bei Google suchst, wirst Du reichliches Bildmaterial dazu finden. :)

Gruß Micha.

Beiträge: 76

Realname: Pavel Amrich

Wohnort: Nitra, Slowakei

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Januar 2014, 21:05

Hier ist eine link. Paar Bilder Unimog meiner Freund.
http://modelforum.cz/viewtopic.php?f=166&t=78062

8

Sonntag, 12. Januar 2014, 11:25

Danke für die ganzen Bilder, die bringen mir echt viel :ok:

weiß jemand von euch ob ich diese Trittstufen noch bekomme? http://www.wettringer-modellbauforum.de/…1940#post411940
Ich hab MaKu bereits eine Nachricht geschrieben, aber dann viel mir auf das er schon fast 2 jahre nichtmehr im Forum aktiv war :(

Gruß Marco :D

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 350

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Januar 2014, 19:08

Hallo Marco.

Achte bitte darauf das die Bilder von Pavel einen Rüstwagen 1 zeigen, bei deinem Modell handelt es sich aber um ein Tanklöschfahrzeug.

Zitat

weiß jemand von euch ob ich diese Trittstufen noch bekomme? http://www.wettringer-modellbauforum.de/…1940#post411940

Ich würde Martin einfach mal eine Mail schreiben, da ich weiß das er bei Interesse vielleicht noch mal welche anfertigen würde.

Wenn ja, dann würde ich auch noch welche nehmen.

Bei meinem Unimog habe ich auch welche von ihm verwendet.

Gruß Micha.

10

Montag, 13. Januar 2014, 17:32

Servus Micha.

Ja das hab ich schon gesehen dass das der RW1 is :D


Durch deinen Bauberricht bin ich erst auf die Trittstufen gekommen. Falls Martin noch welche anfertigen würde, soll ich ihm dann ausrichten das du auch noch welche willst? :ok:


Gruß Marco

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 350

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Januar 2014, 09:47

Hallo Marco.

Das kannst Du machen. :ok:

Ich hatte ihm damals auch den Vorschlag gemacht, eventuell mal Trittstufen für andere Modelle anzufertigen.
Eine paßende Zeichnung habe ich ihm dann geschickt, aber seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört. :will:

Gruß Micha.

12

Mittwoch, 15. Januar 2014, 17:38

Servus Micha.

Lässt sich einrichten :ok:


Sorry das sich bei mir Bautechnisch momentan nicht viel tut, bin momentan passend zum Thema selbst sehr mit der Feuerwehr beschäfftigt..
Außerdem hab ich bald zwischenprüfung :bang:
aber ich find schonwieder Zeit dafür :D


Gruß Marco

13

Donnerstag, 16. Januar 2014, 18:50

Guten Abend allerseits.

Heute hab ich mal wieder ein bisschen Zeit gefunden zum Basteln. :prost:


Ich hab mal die Rückwand der Kabine angeschliffen, in den nächsten Tagen werde ich dann die Streifen und die seitliche Umrandung Anbringen.
Außerdem hab ich das Loch für den Deckel ausgefräst.










Beiträge: 171

Realname: Tino

Wohnort: bei Altenburg

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. Januar 2014, 19:14

Vorsicht Falle! Die Dachluke beim Unimog wird nicht aufgeklappt, sondern angehoben und zur Seite geschwenkt. Die ganze Spachtelei war also umsonst! :baeh: Deswegen auch der komische Zapfen mittig über der Frontscheibe - das ist der Drehpunkt!

15

Donnerstag, 16. Januar 2014, 19:24

Bist dir bei dem Modell sicher? Weil da ein Scharnier angedeutet is :bang:
Wenn nicht muss ich halt umplanen.. :D

Beiträge: 171

Realname: Tino

Wohnort: bei Altenburg

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Januar 2014, 19:29

Ich bin grad etwas am zweifeln. Sagen wir mal so: Bei Bundeswehrfahrzeugen isses definitiv so. Allerdings hab ich grad mal gegoogelt, da scheint es wohl speziell beim TLF doch die Klapp-Variante zu geben. Haste Schwein gehabt! ;)

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 350

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. Januar 2014, 19:37

Hallo ihr beiden. :wink:

Bei der Variante die Marco baut, ist es mit der Klappe richtig.
Das kann man auch auf den Bildern von mir erkennen.

Anstelle des verspachteln kannst Du auch eine runde Plastikplatte dort einkleben.

Bei der Variante die ich vom THW - Unimog gebaut habe, gibt es die von Tino angesprochene, seitlich zu bewegende Lucke.
Diese Fahrzeuge stammen ja auch häufig aus Bundeswehr Beständen.

Gruß Micha.

18

Freitag, 17. Januar 2014, 17:13

Servus.

Puuuuuuh dann hab ich ja nochmal glück gehabt, wobei das auch nicht wirklich schlimm gewesen wär. :D


Ich hab schon eine runde Plastikplatte eingebaut, nur hab ich diese an den Seiten verspachteln müssen da es ein bisschen aufgefallen ist, vorallem wenn man dann den Deckel aufklappt... :(


Gruß Marco :wink:

Werbung