Sie sind nicht angemeldet.

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 152

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. November 2013, 18:06

Ferrari 328 GTS 1:24 von Hasegawa, Hobby Design

Hallo :wink:

Nach langer Bauzeit ist er nun fertig geworden.
Wie in der Überschrift zu lesen ist, ist der Bausatz von Hasegawa mit Ätzteilen von Hobby Design.
Im Motorraum wurden einige Kabel und Leitungen montiert um der Realität ein wenig näher zu kommen.
Wer mehr vom Bau wissen möchte, hier gehts zum Baubericht Im Bau: Ferrari 328 GTS
Aber nun zu den Bildern









Hier mal ein Blick in den Fahrgastraum





und der Motor



ein Bild mit geschlossenem Dach



und noch zwei Bilder mit seinem Bruder dem GTB, den ich vor ca 25 Jahren gebaut habe





Kommentare wie immer erwünscht ...........

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


2

Sonntag, 24. November 2013, 22:24

Hey Martin,

wieder mal schick geworden, auch wenn das Vorbild nicht so meins ist :ok:
Der Lack ist glänzt schön und die Details sind subtil, fallen aber trotzdem auf.

Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

3

Sonntag, 24. November 2013, 22:41

Hallo Martin,

wie von Dir gewohnt ein sehr schönes Modell. Sauber gebaut mit einem tollen Lackglanz und die Ätzteile erst :sabber: . Da freu ich mich schon, wenn meiner endlich an die Reihe kommt :D .

Bin mal gespannt, mit was Du uns als nächstes überraschst ;) . Deinem Wunsch, daß bei mir bald mal wieder was rotes auf den Tisch kommt, muß ich (zumindest für heuer) leider eine Absage erteilen :heul: .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

Beiträge: 8 867

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. November 2013, 23:24

Schön isser geworden Martin. Schönes lackfinish und klassische Farb-Polsterkombination.
Nur, mag es sein, das Deiner Passungsschwierigkeiten bzw. Karosserieverzug hat?
Ich meine, das die obere Kante über den Heckleuchten einen zu grossen Schwung hat und das Gitter auf der vorderen Haube nicht bündig sitzt. Auch das Rad hinten rechts sitzt nicht so schön im Radhaus :huh:

Was mir auch aufgefallen ist, im Vergleich zum GTB sind die vorderen Blinker unterschiedlich :nixweis:

  • »hms97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 152

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. November 2013, 16:14

Hallo :wink:

Freut mich das er euch gefällt.
@ - Jörg - Schade das wir heuer kein Pferdchen von dir mehr sehen werden. Bin mir sicher das du uns aber mit anderen Modellen erfreuen wirst.
Mein nächstes Projekt kennt ihr ja schon, den Maserati 3500 GT
@ - Dominik - Mit den Passschwierigkeiten hast du recht. Der Bausatz hat mir einige weiße Haare beschert.
Am meisten bei der Hochzeit, dabei ist mir auch das Gitter auf der Fronthaube abgebrochen und ich es erst bemerkt habe als schon alles trocken war.
Mußte das Gitter den von außen ankleben. Das rechte Hinterrad sieht ur am Foto so aus, das es nicht richtig im Radhaus steht. Habs nochmal kontrolliert.
Die Blinker sind unterschiedlich da ich wie ich den GTB gebaut habe nur Fotos mit diesem Blinker hatte. Beim GTS bin ich nach Vorbildfotos aus dem Netz gegangen.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


6

Mittwoch, 27. November 2013, 18:45

Wow der Lack ist ja wahnsinnig schön :ok: gefällt mir sehr gut.
Nur eines stört mein Auge: die Kopflehnen hättest du an der seite Spachteln sollen, das stört extrem beim Reinschaun :pinch:

Werbung