Sie sind nicht angemeldet.

  • »Hobbit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. April 2013, 18:41

Fertige Modelle im Arbeitszimmer präsentieren - Aber wie???

Hallo Leute,

ich bin momentan dabei mein neues Bastel- / Arbeitszimmer zu malern und einzurichten.
Die Wände, an denen später Regale (o.Ä.) für die Modelle angebracht werden sollen habe ich in einem hellen Grau gestrichen.
Das soll die Modelle, die ja üblicherweise die verschiedensten Farben haben, vor einem relativ neutralen Hintergrund präsentieren.

Momentan schwebt mir vor mittels baumarktüblichen Regalsystemen, mit Langlocheisen und Winkeln, ein paar Bretter anzubringen, auf denen ich meine Schätzchen dann hinstelle.
Das bringt aber wieder das Problem mit sich, das diese dann ordentlich verstauben werden, was ich eigentlich gerne vermeiden möchte.

Dazu die Frage an euch:
1. Gibt es kostengünstige "Vitrinen für die Wand", die eine Glas- oder Plexiglasscheibe haben?
2. Gibt es diese in einer Art und Weise das man die Modelle noch möglichst umfangreich sehen kann? (Also ohne zu viel zu verdecken?)
3. Wie macht ihr das, wenn ihr nicht gleich eine ganze Schrankwandvitrine aufstellen könnt?


Ich bin über eure Anregungen und Tipps dankbar, da ich im Laufe der nächsten zwei Wochen einkaufen gehen wollte...

Es grüßt der reinkarnierte Hobbit :wink:

Beiträge: 1 123

Realname: Axel

Wohnort: Oberhausen Rhld.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. April 2013, 22:37

Hallo Martin,

schön wieder von dir zu lesen!! Zum Thema Vitrine kann ich dir nur raten: selber bauen :) . Die vordere, weiße Vitrine ist schon vor X Jahren im Eigenbau entstanden. Das Grundprinzip entspricht dem bekannten schwedischen Bücherregal, die Verglasung ist eine Plexiglasscheibe aus dem Baumarkt. Sie ist oben und unten in Schienen fixiert und in der Fläche mit acht Schrauben befestigt. Da sie saugend in die Öffnung passt, stehen die Modelle dahinter zu 98% staubfrei. In meinem Falle steht die Konstuktion auf dem Boden (Zeitschriften im unteren Fach verleihen zusätzlich Standsicherheit :D ), man kann sie aber auch kleiner oder quer bauen und wie einen Hängeschrank an die Wand düdeln :idee:



Ich finde die Lösung einfach, ansehnlich, flexibel und günstig! Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig inspirieren.

Gruß :wink:
Axel
Man kann nicht alles haben, wo sollte man auch hin damit?? :nixweis:

3

Donnerstag, 25. April 2013, 14:40

Hallo Martin

Das ist meine Version. Ebenfalls Selbstbau mit Plexiglas. Dank Fenstergummidichtung 100% Staubdicht.

Habe den Plan mit Stückliste noch, falls Du Interesse hast.
Schreib' mir bitte eine PN mit Mail.

Gruss. Dani


4

Samstag, 27. April 2013, 13:22

Ich habe mir in den letzten Wochen 7 Vitrinen nach Maß anfertigen lassen. Alle Vitrinen haben Schiebetüren aus Plexiglas. In der ersten Bestellung hatte ich 6 Vitrinen für meinen Schreibtisch bestellt und habe pro Vitrine 45,- Euro bezahlt zzgl. 30,- Euro für die Versandkosten. Insgesamt also 300,- Euro.



In der zweiten Bestellung habe ich mir eine Vitrine für meine "Zwerge" anfertigen lassen. Dafür habe ich insgesamt 100,- Euro bezahlt.



Wenn du die Quelle wissen möchtest, kannst du mir gerne eine PN schicken.

Lieben Gruß

Nicki :wink:

  • »Hobbit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. April 2013, 11:43

Hallo Leute,

danke erstmal für eure Antworten und Anregungen :ok:
Jetzt habe ich schon mehr Ideen im Kopf die mir weiterhelfen werden...

Wenn noch jemand ein paar weitere Bilder hat, immer her damit!
Und zwischenzeitlich maler ich erstmal fertig und besorg mir ne Arbeitsplatte bevor's an die Vitrinen geht.
Hach, ich freu mich so! :tanz:

PS: Ganz schön tolle Modelle die ihr da zeigt!

MfG Hobbit

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. Oktober 2013, 16:23

Howdy Martin :wink: ,

Du wirst zwar inzwischen eine Präsentationsmöglichkeit für Deine Modelle gefunden haben, aber dennoch wollte ich mich hier beteiligen. Ich habe drei Vitrinen in einem Möbelhaus gekauft, um ein einheitliches Bild zu haben:



So long

Matze

  • »Hobbit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. November 2013, 07:08

Hallo Matze,

danke für den Post.
Zu meiner Schande und meiner eigenen Enttäuschung ist nicht viel passiert. Umzug, neue Umstände und nun noch Schulbildung haben mich mal wieder beim Hobby brutal ausgebremst.
Die Sommerpause war diesmal extrem. Ich hoffe in Richtung Winter wieder etwas machen zu können.

Dafür ist unsere neue Wohnung nun recht angenehm geworden und meine Freundin hat mir "erlaubt" Modelle im Wohnzimmer auszustellen. Damit kann ich vorerst dorthin ausweichen ^^

MfG Hobbit :wink:

Werbung