Sie sind nicht angemeldet.

  • »jo-loom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 494

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juli 2013, 23:20

Modelle perfekt fotografieren mit Fotostudio-Box

Hallo zusammen - nach längerer Abstinenz mal wieder ein Lebenszeichen nebst Bericht zu einem netten Schmankerl für Modellbauer:

Einerseits bin ich vom Typ manischer Mr. Penibel - andererseits bekennender Fotografie-Legastheniker.
Immer wieder kollidierte der Ehrgeiz zum Erstellen gescheiter Modell-Fotos mit den vorhandenen Fähigkeiten. Als fantastsiche Ausrede könnte man sich ja auch auf desaströses Equipment berufen...
Als Fan von Mikromodellbau und Modellbauelektronik wird das Spielchen nochmals schwieriger. Kleinste Details und spiegelnde Oberflächen - nicht gerade das Einfachste zum Knipsen.

Klassisches Vorgehen:

Bislang verwendete ich immer traditionellen Fotokarton, teilweise am hinteren Ende leicht hochgebogen um einen weichen Übergang zum Hintergrund zu erzielen:



Die Bildqualität variiert enorm in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse. Ganz gut klappte es stets bei Außenlicht mit Bewölkung. Bei strahlendem Sonnenschein entstehen zu harte Schatten. In Ermangelung von Sonnentagen ist dies jedoch alles hinfällig.
Im Innenbereich muss man schon mächtig Aufwand treiben, um eine schattenfreie und natürlich wirkende Ausleuchtung zu erzielen.

Die Lösung:

Inkompetenz zwingt zur Investition - also hab ich mir eine kleine Fotostudio-Box gegönnt. Nach allerersten Versuchen bin ich schon schwer begeistert.
Die Box hat eine Kantenlänge von 40 cm, kostet knapp 50 Euronen, lässt sich zusammengefaltet wunderbar in einer mitgelieferten Tasche verstauen und beinhaltet Kamerastativ sowie zwei Leuchten mit Tageslicht.
Dazu gibt es ein über Klettband zu befestigendes Tuch. Die eine Seite komplett weiß, die andere in einem Blauton für sogenannte Bluescreen-Arbeiten, bei denen das Objekt freigestellt wird.



Ist das Gedöns einmal aufgebaut, was keine 5 Minuten dauert, so lassen sich in Windeseile bereits erste überzeugende Bilder schiessen:



Vergleichbare Ergebnisse kosteten mich früher elend lange Tüfteleien.
Richtig hilfreich ist die Fotostudio-Box im Falle kleiner technischer Teile wie elektronische Leiterplatten:



Selbstverständlich gibt es bei den möglichen Motiven mit Ausnahme der Größe keinerlei Beschränkung:



Unabhängig von der Bluescreen-Funktion ist die blaue Seite des Hintergrunds natürlich prächtig für Schiffsmodellbilder zu nutzen:



Im Endeffekt sieht das Ergebnis so aus - hier wirklich nur mal auf die Schnelle hingehuddelt:



Die Fotostudio-Box lässt sich praktisch überall problemlos aufstellen, da sie nur die Grundfläche von 40 cm x 40 m belegt. Im Notfall kann man auch auf dem Boden arbeiten:



Hier noch einmal ein Bild, welches zumindest mir in deutlicher Weise das gute Verhältnis von Bildqualität-Verbesserung zu Kosten und Knipps-Aufwand beweist:



Wer weiß - vielleicht ist das ja für den einen oder anderen von Euch auch eine gute Idee, um die eigenen Modelle noch besser in Szene setzen zu können. Eignet sich übrigens auch bestens als Weihnachts- oder Geburtstagswunsch.

Es grüßt Euch,
Johannes

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juli 2013, 08:24

Vielen Dank für die Vorstellung.

Ich habe schon oft davon gelesen und dass die Leute zufrieden sind, aber so einen detaillierten Bericht habe ich noch nicht gesehen. Die Fotos überzeugen! Ich glaube, so eine Box werde ich mir zum Geburtstag wünschen.
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

3

Samstag, 6. Juli 2013, 08:59

Danke für die Vorstellung.
Kannst du bitte Typ und Bezugsquelle der Box angeben?

Gruß Marcus

4

Samstag, 6. Juli 2013, 09:05

Hallo Johannes,

danke für den Tipp, das sieht sehr spannend aus! Die Bezugsquelle würde mich auch interessieren und ob es da noch andere Größenvarianten gibt.

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

  • »jo-loom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 494

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juli 2013, 09:05

Bezugsquelle Fotostudio-Box

Die vorgestellt Fotostudio-Box kann beispielsweise erworben werden bei:
http://www.ebay.de/itm/Somikon-Professio…#ht_5467wt_1746

Ansonsten einfach googlen nach "Somikon Professionelle Foto-Studio-Box inkl. 2 Fotolampen und Stativ ".

Es gibt dieses Teil auch auf ebay.com von asiatischen Lieferanten.
Schlussendlich wurde es unlängst von NORMA verkauft.

Eine größere Variante habe ich im Zuge eigener kurzer Recherchen nicht gefunden. Allerdings gäbe es die Möglichkeit bei einem solchen Bedarf auf Einzelkomponenten auszuweichen, bestehend aus einer großen Hintergrundwand mit separaten Leuchten. Hierzu gibt es reichlich Angebote.

Beiträge: 192

Realname: Ulrich Graf

Wohnort: Ndb./Landkreis Passau

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juli 2013, 10:12

Hallo liebe Modellbaugemeinde,

das oben genannte Fotozelt kann ich günstig besorgen.

Wenn mindestens 10 Besteller zustandekommen, kann ich das Fotozelt für 39,00 EUR zzgl. Versandkosten besorgen.
Wenn entsprechendes Interesse besteht mache ich gerne eine Sammelbestellung.


@ Henning: Andere Größen sind natürlich auch erhältlich: z.B.

Fotozelt 600 mm:
Highlights:

  • jetzt auch in groß (60x60x60cm)!
  • die Fotostudio-Box ist in weniger als 1 Minute aufgebaut
  • ideal um Produkte für den eigenen Webshop oder für eBay-Auktionen zu fotografieren
Tech-Details

  • aufklappbare Fotostudio-Box
    bestehend aus: zwei 50 Watt Halogen-Reflektoren inklusive Leuchtmittel,
    Kamerastativ, 3 farbigen Hintergründen und Tasche
  • LxBxT: 600x600x600mm
Lieferumfang: Fotozelt, 2 Strahler, 3 farbige Hintergründe
  • Garantieangaben:
    2 Jahre gesetzliche Gewährleistung
  • Paketgewicht: 3 kg
  • Abmessungen Paket (B x H x T): 610 x 620 x 90 mm
für 89,00 EUR
oder: Fotostudio 1000 mm - damit kann man bereits Personen fotografieren.

Tech-Details

  • Die Lampen bieten eine hohe Lichtausbeute und zeichnen sich durch eine hohe Lebensdauer aus.

  • Die Softboxen verbessern mit ihrer Streuwirkung das Bild, Schatten
    werden dadurch weicher und weniger unangenehm wiedergegeben. Technische
    Daten:
  • Stativ - Durch die Aluminium-Ausführung leicht und einfach zu transportieren, Höhe: von 78cm bis max. 200cm
  • Lampe: 105 Watt,Tageslichtfarbtemperatur: 5600 Kelvin
  • Lampenhalterung: 220 V-50/60 Hz, Fassung: E27, integrierter Schirmhalter
  • Lieferung: 3x Lampenhalterung inkl. Softbox (weißer Schirm), 11x Fotolampen, 3x Lampenstativ, 1x Transporttasche

  • Lieferumfang: 3 Fotoleuchten, Stative, Leuchtmittel, Transportasche
  • Garantieangaben:
    2 Jahre gesetzliche Gewährleistung
  • Paketgewicht: 7 kg
  • Abmessungen Paket (B x H x T): 1000 x 300 x 300 mm
für 199,00 EUR
Freundliche Grüße
Uli
www.mbs-passau.de
www.grafoo.de



"Ich liebe es, wenn ein (Bau-)Plan funktioniert!"

7

Samstag, 6. Juli 2013, 12:52

Hallo Uli,

danke für die Info! 60x60 klingt sehr spannend! Wird ich mir merken!

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

Beiträge: 1 408

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Juli 2013, 17:43

Hallo Johannes,

eine wirklich sehr schöne Vorstellung der Fotobox, gefällt mir wirklich sehr gut was man damit alles so machen kann. Die 60x60 variante würde mir auch besser gefallen bei den LKW Modellen.

@ Uli,

dein Angebot klingt sehr Intressant mit der 60cm x 60cm Fotobox.

es grüßt Patrick :wink:
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

9

Freitag, 1. November 2013, 10:26

Sieht cool aus! :D Und der Preis stimmt auch...

Ich habe damals auf "home-made" Varianten ausgewichen. Besonders gut hat mir die Idee mit der Ikea Wäschesack gefallen: http://blog.dawanda.com/2012/06/16/das-p…x-selber-bauen/. Wenn man sich Leuchten kaufen muss wird es allerdings, preislich gesehen keine Riesenunterschied geben. Fühlt sich aber schon besser an wenn man es slebst gebaut hat :P
Ich arbeite noch an meinem Deutsch! Bitte um Geduld und Nachsicht! :P

Blog: http://armored76.wordpress.com

Werbung