Sie sind nicht angemeldet.

31

Freitag, 25. Oktober 2013, 12:39

wenigstens geht es bei Einer Constitution mal vorwährts

Nee...
In der letzten Zeit nicht wirklich!

Vielleicht hab ich auch ganz leicht den Überblick verloren... :pfeif:

"Vielleicht" ist gut... :roll:
"ganz leicht" trifft´s auch nicht gerade... :lol:

Um es kurz zu machen:
Ich komm mit dem besch... Rauchausstoß nicht vorwärts.

Jetzt mach ich noch mal ganz andere Konzepte.
Vielleicht ein permanentes Kreislaufsystem, in dem der Rauch nachgeheizt wird?
Oder ein Rohrsystem, dass das Kondensat wieder auffängt?

Ich bleib auf jeden Fall dran!
Irgendwann feuern die Kanonen!!


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

32

Samstag, 26. Oktober 2013, 16:26

Hab ne Idee: Die Kanone saugt den Rauch beim ausrennen aus einer art Ringleitung und stößt den Rauch durch den Rückstoß aus.
Ob die Idee gut ist weiß ich nicht aber bei der Elektrozigarette ....

33

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:16

Das mit der Ringleitung klappt nicht, da der Rauch darin länger stehen müsste.
Der setzt sich relativ schnell ab.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich Testlauf und Einsatz sehr unterscheiden.
Beim Test ist die Lufttemperatur hoch und die Luftfeuchtigkeit niedrig.
Im Einsatz auf dem Wasser sieht es da ganz anders aus.
Vor allem die viel stärkere Kühlung ist ein nicht unbeträchtliches Problem.

Im Prinzip muss der Rauch in dem Behälter, in dem er erzeugt wird auch gehalten werden.
Dort kann er sich absetzen und direkt wiederverwendet werden.
Dann müsste schnell Druck aufgebaut werden, wenn der Rauch ausgestoßen wird.
Das klingt alles ganz einfach, aber die Umsetzung ist immens schwierig... :roll:


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

34

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:55

und es ist- auch bei frischem Rauch eine Volumenfrage. Wenn man nur das Volumen hat, das der Rücklauf ergäbe, wäre das zu wenig. Ich probier da ja auch aus... Ein Shisha- Brenner... das wärs- da käm dichter und brauchbarer Rauch raus- aber echtes Feuer- und die Pflege, die eine Art Tabakburner bräuchte wie nachstopfen, reinigen... und die Zahl der Guns... naja.
Ein großer Rauchsammelkörper, der mittels einer Feder schnell Volumen ausstößt und über die Zuleitungen das an die Guns verteilt.- das ist mein Bild im Kopf. Aber für meine 3-5 oder großzügig 6-8 Guns kann ich mir das vorstellen- und der Rohrdurchmesser meiner Zuleitungen ist auch ok. Aber das Zeug verfliegt schnell...
Die Panzerfraktion- weiß die was?
Let go your shank painter, let go your cat stopper!
Haul up your clewgarnets, let tacks and sheets fly!

Werbung