Sie sind nicht angemeldet.

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:44

Panavia PA-200 Tornado IDS Holloman AFB

Hallo Modellbaukollegen,

Vorhang auf für die Präsentation meines Tornado IDS. Der Bausatz stammt aus dem Hause Revell. Ich habe nicht die bunte Black Thunder Maschine gebaut. Meine Wahl viel auf eine Schulungsmaschine der Bundeswehr in Holloman AFB in den USA. Bestückt habe wurde der Tornado mit zwei Taurus Lenkflugkörpern. Den Boz-Behälter und den Täuschkörper habe ich bewusst nicht verbaut.

Der Bausatz wurde auf vielfältigste Weise von mir verfeinert, alles hier aufzuzählen würde etwas weit führen. Schaut euch dazu am besten den Baubericht zum Modell hier im Forum an.

Die Bauzeit betrug knapp 8 Monate.

Der Kit war nun schon mein 5 Tornado aus diesen Bausatzformen und mit Abstand der aufwendigste. Der Letzte wird es nicht gewesen sein, da hier noch ein Tornado ECR auf den Zusammenbau wartet.

Nun wünsch ich aber erstmal viel Spaß mit den Bildern. Und natürlich bitte ich ausdrücklich um Eure Meinungsäußerung, liebend gern auch vernichtende Kritik. (Das es einige Stellen gibt die silvern hab ich auch schon festgestellt, die wollten aber auf Teufel komm raus sich auch nich beseitigen lassen)























Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 544

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:22

Hi Ralf! :wink:

So, jetzt bekommst du deine Kritik. :!!

Nein, quatsch! :P

Ich find dein Tornado supi. Schönes Modell! :ok:
Sauber gebaut und dezent gealtert, einfach top!
Rein baulich hab ich hier keine Kritik für dich, auch kennst
du dich mit dem Tonni eh besser aus.
Deine Eigenbauten find ich Klasse! Was z.B. die Gurte und die kleinen Spiegel angeht! :respekt:
Einzig das Fahrgestell plus Räder hätte man durch ein leichtes
Washing mehr tiefe geben können. Passt aber auch so!
Das letzte Bild gefällt mir am besten!
Hier hätte ich gleich die gesammte Tornado-Flotte abgelichtet! :)
Sieht bestimmt fett aus!!!

MfG Mike

de hampi

unregistriert

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:57

Hi,
Kann mich da Mike nur anschließen...
Außer was du selbst schon angesprochen hast,,,gibts nix zu meckern..

Gruß Sven

4

Sonntag, 30. Dezember 2012, 00:36

Muss mich den anderen anschließen. Gefällt mir sehr gut :ok:
Lg lukas
Liebe Grüße, Lukas

nur 1/72:

im Bau:

Buccaneer S Mk.2B


5

Sonntag, 30. Dezember 2012, 03:45

Hi Ralf,

Also ansich gibt es ja wirklich nicht viel was man kritisieren kann. Ist echt schick geworden, auch die vielen kleinen Details die Du noch hinzugefügt hast... Allerdings habe ich das gefühl Du hast eine Farbe zuwenig...
Ich habe mal ein Bild von meinem Tornado rausgekramt, mit drei Farb-Tarnung der IDS Version...

gruß axel

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Dezember 2012, 20:04

Ich danke Euch für euer Lob.

Du hast recht Mike, an den Fahrwerken da geht noch was. Da werd ich mich nochmal ranwagen.

@ Axel: zum Thema Farbe. Das ist bei den Tornados ne ganz heiße Sache. Zum einen habe ich nicht zwei Maschinen gefunden die vom Farbmuster und Verlauf her identisch wären, und zum anderen haben die IDS Tornados in diesem NORM 83 Anstrich oder was das ist, zwei fast gleiche Grüntöne. Daher im Anhang mal noch ein Bild vom Vorbild und bei Gelegenheit reich ich noch eine Detailaufnahme meiner Maschine nach. Ich habe in der Tat drei Farben genutzt. ;)



Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

7

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:40

Moin Ralf,

es ist wohl richtig das die Schemen voneinander abweichen alleine weil es für Luftwaffe und Marine schon unterschiede gibt. :bang: Jepp der eine Grünton ist etwas kniffelig da habe ich damals lange dran getüfftelt... :cracy:
Und nach Deiner Vorlage ist es dann ja auch passig geworden. :ok:

gruß axel

8

Montag, 31. Dezember 2012, 11:04

Hi Ralf,

Da ist er ja nun, dein Tornado :) Mir gefällt er zweifelsohne sehr gut, in dieser Lackierung finde ich den Tornado sowieso am schönsten. Die weichen Farbübergänge die du hinbekommen hast sind zudem wirklich beneidenswert. Das einzige was mich leicht stört ist das im Vergleich zum restlichen Flieger etwas sterile Grau im Cockpit - ich weiss aber selber, dass vor allem helles Grau im Cockpitbereich nur sehr schwer zu behandeln ist, will man es nicht steril haben. Ansonsten wirklich sehr gut - ich freue mich schon auf dein nächstes Modell!

VG Tom

9

Mittwoch, 2. Januar 2013, 09:15

Gefällt mir außerordentlich gut dein Tornado. Jo, dem Fahrwerk hätte sicher noch ordentlich Ölbrühe gut getan, aber so passt es auch zum Rest eines recht sauberen Tornados.
Ist ein schönes Modell geworden, Glückwunsch. Die 8 Monate haben sich doch gelohnt !

Patrick

10

Montag, 21. Oktober 2013, 18:18

Marschflugkörper Taurus am Tornado IDS

Die Tornados die die Luftwaffe in den USA auf der Holloman AFB für die Fliegerische- bzw. die Luftkampf-ausbildung stationiert hat haben als Bewaffnung meist zwei AIM-9L aber aus Kostengründen keine TAURUS Marschflugkörper. :( :huh: :motz: :schrei: :du: :verrückt: :hey: :!: :error:

11

Montag, 21. Oktober 2013, 21:05

Aber ansonsten ist das Modell wirklich gut geworden :) 8)

Werbung