Sie sind nicht angemeldet.

Hubra

Moderator

  • »Hubra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. September 2013, 21:34

DHL - Wir bekommen garantiert jedes Modell Zerstört!

Hallo Bastelgemeinde.

Einige von euch haben es ja schon mitbekommen, das mein Modell des "Einsatzwagen 1" bei der diesjährigen "Modell- Hobby- Spiel Messe in den Leipziger Messehallen / vom 3.10.2013 bis 6.10.2013" im Rahmen des "Scale Awards 2013 von Revell" ausgestellt werden soll.
Am Montag habe ich dann das Modell mit DHL in einem versicherten und gut verpacktem Paket nach Revell geschickt.
Heute bekam ich dann eine Mail von Revell mit dem folgenden Inhalt.

Zitat

Ihr Modell ist heute angekommen. Leider mussten wir beim Öffnen feststellen, dass es beim Transport beschädigt wurde. Wir haben den Schaden dokumentiert und Ihnen die entsprechenden Bilder angehangen.

Und das sind die Bilder von dem, was von dem Modell noch übrig geblieben ist. :heul: :heul: :bang:
















Man hat mir von Seiten von Revell angeboten, daß Modell so gut wie möglich zu Reparieren, was ich natürlich gerne annehme. :hand:
Weil es ansonsten ja keinen Sinn macht das Modell so auszustellen und nur durch Bilder zu Präsentieren bringt meiner Meinung nach bei einem Beleuchteten Modell ja gar nichts.
Ich glaube ja nicht das es so noch einen einigermaßen guten Platz erreicht. :(

Danke an die tollen Mitarbeiter der DHL. :!!

Gruß Micha.

2

Mittwoch, 25. September 2013, 21:40

Hallo Micha,

das sieht ja richtig schlimm aus! Was haben die damit gemacht, nach Leipzig geworfen? Der Karton muss ja mächtig durch die Gegend geflogen sein! Das tut mir sehr leid für Dich! Ich drück Dir die Daumen, dass die Reparatur in Deinem Sinne ausfällt!

Aufmunternde Grüße!
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

3

Mittwoch, 25. September 2013, 21:41

Mein herzliches Beileid !!!!!!!!!!!

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. September 2013, 21:53

Mann Micha, das tut mir echt leid für Dich! :(

Am Ende bestätigt mich das aber wieder einmal, das der Versand mit DHL zu einem reellen Risiko geworden ist. Von aufgerissenen und entleerten Briefen bis hin zu beschädigten Kartons und deren Inhalt hatte ich in diesem Jahr schon einiges zu ertragen. Beschwerde? Bringt nichts, weil Verursacher nicht ermittelbar. :thumbdown: Traurig, aber wahr!

Ich hoffe, für Dich, dass Dein Modell mit der Hilfe von Revell trotzdem erfolgreich sein wird...

Gruß, Heiko.

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. September 2013, 22:53

Hallo Micha,

Das sieht ja echt traurig aus. Mein Beileid! Aber ich denke, dass die bei Revell schon ein paar Fachleute haben, die das wieder ganz hübsch flicken werden. Ich werde es mir auf jeden Fall vor Ort in Leipzig ansehen und dir meine Stimme geben. :)
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

6

Mittwoch, 25. September 2013, 23:40

Ohje, das sieht ja brutal aus! ;(

Kenne das leider auch nur zu gut. Das scheint mittlerweile zum speziellen Service dazu zu gehören.

Aber sieh es mal so, wenn Du nun noch schnell ein Diorama "Einsatzwagen stürtzt Klippe hinab" darum baust, hast Du die Schäden am Modell wirklich realistisch dargestellt.

Ich drücke Dir und deinem Einsatzwagen dennoch die Daumen und wünsche viel Glück und alles Gute!

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

7

Donnerstag, 26. September 2013, 04:35

Moin Micha

Da hat bestimmt jemand gedacht es handelt sich bei dem Paket um eine "Postwurfsendung" :motz: .
Am besten draufschreiben "Vorsicht - Zerbrechlich" -/- "Nicht werfen - Hochwertige Ware" .
Aber dennoch wird immer jemand denken 'Sch... drauf, ist ja nicht mein Paket :whistling: '.
Bleibt nun nur zu hoffen das die Revell-Ingenieure das wieder richten können.

Grüsse - Bernd

8

Donnerstag, 26. September 2013, 07:07

Dhl

Moin Micha ich war selber bei dem Sauhaufen und weis leider nur zu gut wie die mit Packern umgehen es tut mir nur für dich und das Modell leid Grade weil so viel Arbeit und Herzblut drinne steckt. Die bei Revell bekommen das sicher wieder hin! Gruß Rainer

Beiträge: 413

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. September 2013, 19:57

Da fällt mir doch glatt eine Geschichte ein, die vor ein paar jahren durch die internationale Presse ging.

In den unendlichen Weiten des WWW kann man sie sicher noch hier und da finden, besser als ich sie wiedergeben kann. Hier nur mal eine kurze Zusammenfassung:

Der bis dato relativ unbekannte Kanadische Countrysänger Dave Carroll wor auf dem Weg zu einem Auftritt und flog dahin mit der United Airlines. Bereits im Flugzeug sitzend konnte er beopbachten, wie das Bodenpersonal beim Beladen der Maschine seine ca. 3000 Dollar teure Taylor-Gitarre durch die Luft geworfen hat und sie dabei kaputt gegangen ist. Das Flugpersonal hat auf seine Beschwerden nicht reagiert und konnte oder wollte nichts machen. Zum Auftritt hatte er zum Glück noch eine Ersatzgitarre dabei.

Dann folgte ein ewiger Beschwerdemarathon und der Versuch, Schadensersatz zu bekommen. Nachdem er von einem nicht zuständiigen Mitarbeiter der Airline zum nächsten verwiesen wurde, hatte er nach einem Jahr genug davon. Frustriert schrieb er den Song "United breaks Guitars", drehte auf dem Gelände der Feuerwehr seines Ortes mit einem Aufwand an Produktionskosten von unglaublichen 150 Dollar ein Video und stellte es auf Youtube ein. Er mailte, twitterte, facebookte ein wenig und am nchsten Morgen hatte das Video bereits 12000 Klicks.
Das Ende vom Lied: es brachte ihm außer steigender Bekanntheit sicher en einen oder anderen Dollar ein, der Airline brachte es einen gewaltigen Imageverlust, wass sich in fallenden Aktienkursen niederschlug und woran United Airlines schließlich pleite ging. (sicher nicht nur daran)

Das hilft Dir zwar sicher nicht weiter, aber ich fand die Story witzig und das Lied klasse.


:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

10

Donnerstag, 26. September 2013, 20:27

Los Micha, ran an die Gitarre.
MfG Lukas :wink: :wink: :wink:

11

Freitag, 27. September 2013, 12:32

Hallo Micha,

mein Beileid.....!

Nach den Erfahrungen im letzten Jahr beim Scale Award mit DHL habe ich mich entschieden, keine Modelle mehr per DHL zu versenden.... bringt nix.
Damals kam der London Bus mit abgebrochenen Rädern an, die IJN Kongo war quasi fast ein Totalschaden....... trotz bester Verpackung - gebracht hats nix. Wenn man sieht, wie DHL mit den Paketen umgeht (schon alleine bei der Annahme fliegt das Paket auf den Wagen....) wundert man sich eigentlich nicht....

Micha.... ich wünsch Dir trotzdem viel Glück beim Award und drück Dir die Daumen für den 2. Platz :) :ok: :hand: :prost: :tanz:

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

Marcel01

unregistriert

12

Freitag, 27. September 2013, 14:15

Hallo,

auch wenn es Wirklich Schade um das Modell ist, kann man DHL nicht die alleinige Schuld zuweisen.

Ich denke das Päckchen geht durch zig Hände und wird auch bestimmt Maschinell das ein oder andere mal behandelt.

Hier jemanden die Schuld zuweisen ist meines Erachtens Falsch.

Man hätte besser das Modell persönlich abgegeben, oder von jemanden hin bringen sollen.

Viel Glück beim Award.

Gruß Marcel

Beiträge: 863

Realname: Danny

Wohnort: Neustadt/Orla Thüringen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. September 2013, 16:10

Hallo Micha,

schade um das Modell :trost:

Aber das ist nicht nur bei DHL. Wir verschicken auf Arbeit auch viele Pakete mit empfindlichen Inhalt u.a. Glascheiben oder filigrane Sachen. Angefangen haben wir bei UPS, dann DPD, DHL und momentan Panda und auch da kommen schon die ersten Beschwerden dass die Ware/Pakete beschädigt beim Kunden ankommt. Also ich denke mal da nehmen sich alle Paketdienste nicht viel.
Grüße Danny

Wie Mutti, stets sagte... Hätteste Tauben als Hobby... würdest du auch voller Freude im Dreck stehen!


3D-Druck - was ist möglich

Modellbauer in Ostthüringen

Beiträge: 1 199

Realname: Wolfgang

Wohnort: Schwarzenborn Hessen

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. September 2013, 18:59

Hallo Micha, schade um den schöne Bus.
Denke aber auch das dein Modell bei Revell in Guten Händen ist, die werden den Bus schon wieder hinbekommen. :ok:
"Den Charakter eines Volkes erkennt man daran, wie es seine Soldaten nach einem verlorenen Krieg behandelt."
- Leopold von Ranke

15

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 10:19

Deshalb habe ich meine CH persönlich abgegeben und werde sie auch wieder abholen.

Tut mir leid für den Bus. Für mich sieht es so aus, als ob zum Glück nur "Kleinteile" abgegangen sind. Ich kann mich nicht richtig erinnern: war in der Heckklappe auch eine Lampe?

16

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 11:08

Paketversand

War früher auch mal mit dem Thema Beschädigungen durch Transport beschäftigt. So viel ich weis, soll der Inhalt des Paket bei der Post einen Sturz aus 1m Fallhöhe unbeschadet überstehen. Es gibt keine Entschädigung wenn der Inhalt durch rutschen oder drücken der inneren Verpackung beschädigt wird und das eigentliche Paket Außen keine Beschädigung aufweist. Hatte mal ins Ausland versendet und innen waren zwei dünne Metallgestänge gebrochen. Der Zusteller vor Ort hat wegen äußerer Unversehrtheit ein Haftung abgelehnt. Meine Lehre daraus: innen darf nichts rutschen und kein Druck auf das Modell entstehen. Ein Paket kann auch mal im Zustellerauto runter kippen und wenn das nicht mit der Kante aufschlägt entsteht keine sichtbare Beschädigung...
:schrei: Für weiteres auch hier klicken: http://lenzstein.jimdo.com/

Hubra

Moderator

  • »Hubra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 13:44

Hallo zusammen. :wink:

Wie mir Revell mitteilte hat man das Modell so gut wie möglich Repariert.
Auch soll die Beleuchtung noch Funktionieren.

@ Christian.

Zitat

war in der Heckklappe auch eine Lampe?

Oberhalb in der Heckklappe sitzt eine LED um den hinteren Bereich auszuleuchten.

Für mich ist es leider unmöglich dahin zu fahren, deshalb blieb mir keine andere Wahl.
Aber ich hatte das Modell in Styropor und reichlich Luftpolsterfolie eingepackt und auch äußerlich gekennzeichnet.

Ich laß mich mal Überraschen was sich am Wochenende ergibt, vielleicht sieht der ein oder andere von euch ja das Modell und kann etwas dazu sagen. :nixweis:

Gruß Micha.

Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 048

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 14:28

Hallo Micha,

ich bin ja am Samstag in Leipzig und werde dir dann im Anschluss direkt Info geben.

Gruß Stefan
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt, deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit.

(HENRY FORD)

Beiträge: 1 557

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. Oktober 2013, 00:08

Also Micha,
kurze Info, Deine Feuerwehr sieht wieder sehr gut aus. Blinkt und glitzert perfekt. Also keine Sorge.

grüße rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Hubra

Moderator

  • »Hubra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

20

Freitag, 4. Oktober 2013, 00:13

Hallo Rene.

Freut mich zu hören. :tanz:

Dann weißt Du ja auch welches Modell Du wählen kannst. :pfeif:

Gruß Micha.

Beiträge: 1 557

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

21

Freitag, 4. Oktober 2013, 19:30

da könnte man was tun, lach.
Bei anderen Modellen sind nur Fotos da, sehr komisch und gut für dich micha.

grüße rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

22

Samstag, 5. Oktober 2013, 11:48

Hey Micha,

Patrick und ich stehen gerade vor deinem Modell, großen Respekt an Revell! Haben sie echt gut wieder hin gekriegt, man kann keinerlei Schäden mehr erkennen.
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

Beiträge: 1 557

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

23

Samstag, 5. Oktober 2013, 20:59

Clemi, wo warst Du ß habe dich gar nicht gesehen.

grüße rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

24

Samstag, 5. Oktober 2013, 21:07

Ich war der neben Patrick, als wir euch bei eurem Stand besucht haben. ;)
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

Beiträge: 1 557

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

25

Samstag, 5. Oktober 2013, 23:26

alles klar mensch....schön das Ihr da wart...

grüße rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

26

Sonntag, 6. Oktober 2013, 00:38

Hallo Micha,

schade um das Modell.

Die Schuld allerdings einem "Sauhaufen" oder werfenden und kickenden Mitarbeitern unterzuschieben halte ich für verkehrt, (klar, es gibt immer die ein oder amdere Ausnahme. Die gibt es in jedem Unternehmen)
aber auf dem Versandweg passiert ein Paket eine ganze Reihe von Stationen, in denen es immer wieder neu sortiert und verladen wird. Dass bei DHL oder anderen Mitbewerbern nur Chaoten arbeiten, stimmt sicher nicht.


Gruß, René


P.s. schön, dass das mit der Reperatur geklappt hat.

Beiträge: 7 327

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 6. Oktober 2013, 00:49

Hi Micha :wink:
Autsch - das tut ja allein schon vom Hinschauen körperlich weh ;( zumindest nem Modellbauer ;) mein aufrichtigstes Beileid :trost: :hand: aber wie ich gelesen hab wurde der Bus ja ordentlich verarztet und befindet sich auf dem weg der Besserung :tanz:
Was den Versand betrifft würd ich mal sagen, da gibt's solche und solche (wenn ich mich da an einige erinner die man dann sogar in den Nachrichten erleben durfte.... :cursing: :!! )

mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

28

Sonntag, 6. Oktober 2013, 01:19

Hallo :wink: ,

war am Freitag auf der Messe und hab mal Micha's T3 Bulli fotografiert :thumbsup:







LG René ^^
Ich liebe den Geruch von Plastikkleber am Morgen ^^

Ähnliche Themen

Werbung