Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 733

Realname: Jan-Philipp

Wohnort: Haiger

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 24. September 2013, 17:53

Letztendlich ist es jedem selbst überlassen, wie viel Geld er/sie für`s Hobby bereit ist auszugeben.

Die Preise sind (Meiner Meinung nach) schon in Ordnung, klar sind es Wiederauflagen, aber in der heutigen Zeit kommen wie bereits genannt viele Faktoren hinzu die die Herstellung und den Vertrieb eines Produktes (besonders in einem Nischenbereich wie dem Modellbau) etwas teurer machen als noch vor 15 - 20 Jahren.

32

Donnerstag, 26. September 2013, 11:43

Morgen zusammen.
Also ich muss sagen das Revell es mit seinen Preisen etwas zuhoch liegt
Wenn ich mir die neuauflage vom Peterbilt 359 anschaue muss ich sagen ist der Preis mit 50-60 Euro etwas hoch.
Italeri hat es ja gezeigt mit den Stralis das man ein kit rausbringen kann was fast 15-20 Euro Billiger ist.
Von den AMT Kits in den USA reden wir mal nicht,ein Kumpel hat mir für 75,00Doller (ca 55,00Euro) gleich mal drei Kits mitgebracht die hier Deutschland gerade in den Läden gekommen ist.
Wie jemand hier schon geschriebne hat,jeder muss es selber wissen was er bezahlt.
Gruß Björn

33

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 15:36

Servus :wink:

Der TLF-Unimog und die DLK sind nun im Laden erhältlich :) . Beide limitiert.

Grüsse - Bernd

Werbung