Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:52

Ein Hai fliegt vorbei!

Hallo,
da bin ich gerade beim Hai-Steuern.



Er fliegt mit Helium Auftrieb.



Vorwärts geht er durch die Schwanzflossen-Bewegung.
Rauf und Runter mit dem Gewicht bewegen. Dann geht die Schnauze runter oder rauf.



Mit der Spezialknete macht man ihn schwerer dass es schwebt.

Tschüss!
Schöne Grüße vom kleinen Wookie!

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 22:31

Hi Wookie,
sowas hab ich seit Monaten als Idee im Kopf, aber mit dem anderen Fisch, dem Clownsfisch. Ich hab da schon gute Angebote für den Fisch gefunden, aber es scheitert einfach an dem Helium – das ist verdammt teuer.

Wie hast du dass gelöst?

Lieber Gruß
Dieter
PS: wen das Interssiert, der sollte mal über YouTube googln
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

3

Sonntag, 30. Dezember 2012, 16:45

Ein cooles Ding!
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

4

Sonntag, 30. Dezember 2012, 16:48

Lieber Graubaer,
wir haben Helium von Roeben-Gas benutzt.
Da haben wir uns drei Flaschen für 40 Euro schicken lassen.
Etwas mehr als eine Flasche brauchst du für einmal füllen.
Aus meinem Helium-Hai ist noch nichts raus nach fünf Tagen.
Mein Helium-Hai ist unzerbrechlich, da dürfen nur keine spitzen Gegenstände reinkommen. :D
Der schwebt immer noch genauso wie am Anfang.
Du solltest aber einen mit ner richtigen Fernsteuerung nehmen!
Die anderen sind nicht so gut.
Schöne Grüße vom kleinen Wookie!

5

Mittwoch, 14. August 2013, 15:31

Hallo!

Das Gas ist halb alle.
Wir konnten aber Wochenlang damit fliegen.
Und wenn wir nicht auftanken, dann heißt es irgendwann "Game over" für den Hai.
Jetzt ist er auf dem Dachboden und halb platt.
Um noch mal damit zu fliegen müssen wir erst auftanken.


Tschüüüüüüs :tanz:
Schöne Grüße vom kleinen Wookie!

Werbung