Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. Januar 2011, 13:57

Wann ist ein Truck ein "Showtruck"?

Moin zusammen,

immer wieder ist in den Bauberichten oder in der Fotogalerie zu lesen das die Erbauer uns ihren so genannten "Showtruck" vorstellen / zeigen wollen.
Und immer wieder denke ich ... mmhhh ... warum soll das jetzt wohl ein Showtruck sein!?

Was muss in euren Augen ein Euro-Truck für Merkmale haben, um als "Showtruck" bezeichnet werden zu können?

Bin sehr gespannt wie die Antworten / Reaktionen ausfallen werden.

Beste Grüße,

Maddin :prost: :five: :ok:
Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen hinterher.[/align]

keramh

Moderator

Beiträge: 10 553

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:03

moin,

so spontan würd ich sagen Airbrush oder zumindest eine Sonderlackierung, viel Chrom oder Gold.
Oder er muß ein Thema haben, z.B. Fluch der Karibik.

Eigendlich beginnt Show da wo der LKW von der Stange aufhört.
Ob man mit nachgerüsteten Radkappen, ein paar Aufklebern oder einer neuen Sonnenblende bereits eine Show gewinnt ...?

3

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:13

Hi,

Hm,interessante Frage.

Auf jeden Fall würd ich auch sagen das ein Airbrush bzw eine nicht alltägliche Lackierung zu einem Showtruck gehören.

Früher war ein Bullenfänger etwas besonderes,solche Dinger sieht man heute aber dauernd.

Und auf jeden Fall viele Lämpchen und Chrom.Das macht sich immer gut :ok:

lg Wolfgang
A-U-S-T-R-I-A

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:44

Hallo Namensvetter,

das so ne Frage ausgrechnet von dir kommt find ich schon merkwürdig... Ich hab gedacht du kennst dich da gut aus? Oder willst du auf etwas bestimmtes hinaus?

Unter Showtruck kann man so einiges verstehen, hauptsächlich natürlich derart hergerichtete Trucks die man auf Shows ausstellt, ne?!

Zum Beispiel sowas:



Es gibt natürlich noch krassere Beispiele, aber im Prinzip ist das wie bei den PKW's auch:
-GFK mit Lackierungen und Leder im Innenraum
-viel Chrom und Zubehörteile
-Karosserieumbauten
-fettes Design, hauptsächlich natürlich mit Airbrush

Ein gutes Stichwort sind auch die HERPA Showtrucks.

Ich hoffe das hilft n bisschen, auch wenn ich kein Experte bei dem Thema bin... :rolleyes:

MfG :wink:

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:45

Hallo zusammen,

vielleicht ist ja die folgende Erläuterung hilfreich für ein bisschen Hintergrund-Verständnis:

Im Automotive Business existiert der Begriff "Show car" im Sinne einer festen Nomenklatur. Oftmals auch gleichgesetzt mit dem englischen Wort "Mockup" (Esel), welcher tendenziell mehr bei Technikern als bei Designern Verwendung findet.
Show cars sind typischerweise Messeexponate oder Vorstandsentscheidungsvorlagen. Häufig werden diese sogar in leichter ÜÜbergröße gefertigt, um eine höhere Wirkung zu erzielen.

Die mit Abstand meisten Show cars sind reine Design-Visualisierungen. Hierbei ist fast immer die Außenhaut (Karosserie), oftmals aber auch das Interierur dargestellt. Ergänzend gibt es natürlich noch Baugruppen wie Dashboard oder Mittelkonsole.

Solche Show cars werden fast zumeist im Design Studio gefertigt, in seltenen Fällen im Muster-/Prototypenbau. Sie entstehen häufig auf Basis von Hartschaum-Unterbauten, die mit Clay (Ton) aufmodelliert werden. In seltenen Fällen werden sie bei Vorlage von 3D-Oberflächendaten auch überfräst, jedoch nicht aus dem Vollen gefertigt.

Show cars entstehen immer unter enormem Stress, das scheint ein Zwang zu sein. Ich würde schätzen 3 Monate Bauzeit sind Luxus, oftmals fertigt man sie in nur 4 Wochen. Die hohe Kunst dabei liegt u. a. im Lack, der ja auf einen äußerst schwierigen Untergrund trifft.

Ganz selten sind Show cars fahrtüchtig. Wenn ja, dann meist als Rolling chassis oder anderweitig "gefaked". Sobald realistische Technik ins Spiel kommt, spricht man von Prototypen oder Vorserienfahrzeugen.

Übrigens: eine beliebte Kalkulationsgröße im Automobilbereich sagt schätzungsweise: 1 Show car liegt bei 150.000 bis 300.000 Euro. Ein Protoytp wird mit 1 Mio. Euro gerechnet.

In keinem Fall findet der Begriff "Show car" im Automobilgeschäft Anwendung für Fahrzeuge wie "Coca Cola Truck" oder beispielsweise die Hot Rods etc. vom amerikanischen Ridler Award.

Gruß,
Johannes

Beiträge: 735

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:58

Hallo

Da bin ich der selben Meinung wie Keramh.
Hab auch noh nen Show Truck ,den von Thurn und Taxis.Nur das riesige Decal gefällt mir nicht :( .Da muss was anderes her. In Planung ist eine Segelschlacht aus dem 16.Jahrhundert rundrum drauf zu Brushen. Dann noch ein bisschen Beleuchten und was mir sonst noch einfällt :rolleyes: .Ideen und Skizzen hab ich schon.Mal sehen,wenn ich alles zusammen hab.Dann kanns weiter gehen.

Gruß Fredl

topse

Moderator

Beiträge: 1 974

Realname: Tobias

Wohnort: Erkersreuth bei Selb

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Januar 2011, 16:35

Hallo Maddin

wann ist ein showtruck ein showtruck mmh gute frage .I würde sagen airbrush und viel lichter .

schau mal die bilder hier an

Geiselwind 2007

geiselwind 2008

gruß Tobias

8

Mittwoch, 19. Januar 2011, 18:34

Moin zusammen!

Kurz zur Erklärung:

:schrei: :schrei: :schrei: Ich weiß was ein Showtruck ist!!!!

Mir scheint es nur so als würde so manch anderer nicht ganz auf dem laufenden sein, was man gemeinhin als Showtruck bezeichnet.

Beste Grüße,

Maddin
Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen hinterher.[/align]

9

Mittwoch, 19. Januar 2011, 20:56

Für mich ist das kein Showtruck wenn da irgendwelche Airbrushmotive drauf sind. Ist nich so mein fall.
Für mich ist ein Showtruck wenn er ein tolle Lackierung hat wie z.B. ein paar Streifen oder etwas verspieltes wenn
mehrere Farben ins Spiel kommen was wirklich mal außer gewöhnlich ist.
Natürlich sieht Chrom an vielen Trucks sehr gut aus gefällt mir persönlich auch gut, natürlich darf
das auch nicht wieder zuviel sein aber das muss nicht immer sein, Auch sehr gut Lackierte Sachen sehen gut aus. wie z.B. Felgen. etc,
Sowas wäre für mich ein ,,Supertruck,,
http://www.plaatjesupload.nl/bekijk/2010…0251103-952.jpg


Ich denke mir das jeder eine andere Meinung hat was ein Supertruck ist oder wie er aussehen sollte.
Und das finde ich ok. Geschmäcker sind halt verschieden. :ok:


Gruß Chris.

Beiträge: 2 496

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Januar 2011, 21:08

... und in welche Kategorie fällt dann dieses kranke Tier von Colani???:

Beiträge: 877

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Januar 2011, 21:19

@Johannes:

Das würde ich in die Concept-Sparte stecken. Showtrucks sind ja doch vorwiegend umgebaute/-lackierte Serientrucks. Der sieht mir ja nach einer Neuentwicklung aus.
Währe jetzt meine Idee dazu :nixweis:

Gruß,
Dennis

Veritas Aequitas

Kammerfeger

unregistriert

12

Mittwoch, 19. Januar 2011, 23:14

Mein Senf dazu ( obwohl ich mit Trucks so gar nix am Hut habe ):

Show -> Schau -> (Darbietung) -> mehr Schein als Sein -> aussen hui innen pfui -> ich will aber ich kann nicht -> optische Irreführung -> etc.

:wink:

Beiträge: 63

Realname: Malte-Oliver

Wohnort: 20359 Hamburg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Januar 2011, 03:15

showtrucks?

ich bastel/baue zwar fast nur Pkws aber nen Showtruck ist für mich schon mal nen LKW der nicht nach 08/15 ausschaut der mal dezente eränderungen hat oder auch mal extrem optische änderungen erfahren hat! Aber in dem Sinn überlege ich gerade ob nicht ein SHOWTRUCK das gleiche ist wie ne TRAILErQUEEN im PKW bereich hauptsache gut ausschauen aber nicht unbedingt funktional sein! gruß malte
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

Beiträge: 572

Realname: Thomas Handrick

Wohnort: Kamenz

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. Januar 2011, 15:59

Hallo Ich vermute mal das es Trucks sind die nur für Shows gebaut werden und nicht im alltäglichen Leben für Transporte gebraucht werden.
Sagt der Name ja auch schon aus.
Mfg Hannibanni

Beiträge: 409

Realname: Markus Szakowski

Wohnort: Kreuzau

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:48

Ein Showtruck dient nicht nur zur Schau auf Truckerfestivals ,mit so einem Fahrzeug muss auch transportiert werden.
Ein Showtruck ist für mich ein aufgemotzter LKW mit viel Glanz und Licht.

16

Sonntag, 30. Januar 2011, 21:42

Hallo zusammen,
ist doch ganz klar was ein Showtruck ist! Das was bei Supisachsen als Eigenwerbung auf dem Mega Autobahn Dio steht :) .Darum weiss er ja auch was ein Showtruck ist :D .
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

17

Montag, 31. Januar 2011, 22:15

Ich meine, Showtrucks sollten so aussehen :thumbsup:








Beiträge: 1 123

Realname: Axel

Wohnort: Oberhausen Rhld.

  • Nachricht senden

18

Montag, 31. Januar 2011, 23:06

In keinem Fall findet der Begriff "Show car" im Automobilgeschäft Anwendung für Fahrzeuge wie "Coca Cola Truck" oder beispielsweise die Hot Rods etc. vom amerikanischen Ridler Award.


ich finde "Coca Cola Truck" als Symonym für Showtruck sehr passend. Jeder kennt dieses Promotion-Fahrzeug und ein Showtruck dient letztendlich nur der Präsentation seines Sponsors / Eigentümers. Weitere Beispiele gibts auch noch von z.B. Fulda, Pirelli, div. Auto-Hifi-Herstellern, Supisachen :grins: .............

Gruß :wink:
Axel
Man kann nicht alles haben, wo sollte man auch hin damit?? :nixweis:

19

Mittwoch, 2. Februar 2011, 22:05

Nutzfahrzeuge

Servus,



naja, reine Showtrucks, die nix arbeiten müssen gibt es sehr wenige.
Die Coca Cola Trucks gehören wirklich dazu. Lt. einem Bericht im Trucker sind die Autos ganzjährig eingelagert und werden nur zur Weihnachtszeit auf die Reise geschickt..
Die anderen müssen Ihr Geld einfahren, wie alle anderem Standardautos auch..

Es sind halt trotz allem Nutzfahrzeuge, die sehr viel Geld in der Anschaffung und auch im Unterhalt kosten.
Auch die meisten gezeigten US Trucks ein paar Beiträge weiter oben sind ganz normal im Alltag im Einsatz, z. Bsp. der LKW von G. Pille(BIG MACK)oder der Kenworth von Hartmann& Seidler.

Gruss
Franz
FRÖSCHL

20

Donnerstag, 6. Juni 2013, 16:11

lange her,aber ich geb meinen senf dazu
die meisten hier gezeigten trucks sind nur in der allgemeinheit schowtrucks, nicht nach der defination. die amitrucks von eumel z.b. sind hübsche arbeitstiere. ein SCHOWTRUCK sagt ja der name schon. schow and schine . im allgemeinen stimmt es schon ,etwas chrom,lampen lack
für mich muß er außergewöhnlich aussehen,egal ob das ding fährt-die ausstrahlung muß er haben...colani zeigt nur einen weg wie sie aussehen könnten und effektiv von der verwertung her sind, schow ist was anderes. auf dem broadway ist schow-vegas... in diese richtung geht schowtruck

Andreas

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:02

Jo, und wenn jemand sein "Arbeitstier" etwas aufmotz, bzw, verschönert, ist es in meinen Augen auch Showtruck :baeh:
Weil der Truck ja auch zu Arbeitszwecken zur Show gestellt wird :)

US Truck-Gruß,

Emanuel

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. Juni 2013, 21:57

Hallo zusammen. :wink:

Ich habe hier auch mal Bilder von einem Showtruck, der wurde letzten Monat bei uns im Ort für einen Marktschreier verwendet.

Da die Bilder nicht von mir stammen, habe ich mal ausnahmsweise die Links dazu eingestellt.

Link 1

Link 2

Link 3

Link 4

Selber hätte ich davon keine Bilder machen können, da es dafür viel zu beengt war.

Gruß Micha.

Ähnliche Themen

Werbung