Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:32

Mercedes-Benz 190 SL Roadster

Hallo Freunde :wink:

das Wetter war heute Abend gut, die Motivation hat Purzelbäume geschlagen, und die letzten Teile haben sich friedlich in ihr Schicksal ergeben. :!! Weswegen die Galeriebilder dieses, ich sag mal außergewöhnlichen, Modells wider Erwarten heute noch kommen.
Ich denke mal, der Bausatz ist allgemein bekannt. Der Bau hat mir ein Vierteljahr unglaublichen Spaß gemacht, und ein weiteres Vierteljahr war es eine rechte Qual das Teil zu bauen. Über das Ergebnis kann man sicher geteilter Meinung sein, aber so ein bißchen stolz bin ich schon :rot:

Zum BB geht es hier, und jetzt viel Spaß mit den Bildern.

Viele Grüße,
Uli















Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

2

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:53

Hallo Uli,

der Aufwand und die Arbeit haben sich wirklich gelohnt, der SL sieht richtig gut aus :sabber: , kannst stolz auf Dich sein :) .

Die Chrommetalsticker sehen doch auf der Haube und dem Kofferraumdeckel passen perfekt ;) und dann noch das Kennzeichen von vor der Gebietsreform :ok:

Bin mal auf Dein nächstes Werk gespannt.

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

autopeter

unregistriert

3

Sonntag, 28. Oktober 2012, 23:11

Der ist super schön geworden :ok: :ok: :ok: Das du diesen katastrophalen Revell Kit als Ausgangsbasis gewählt hast verdient höchsten Respekt und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.
Freue mich schon auf dein nächstes Projekt :)
Gruß
Peter

4

Sonntag, 28. Oktober 2012, 23:28

Hallo,
sehr gelungen! Ich weiss auch, wovon ich rede, ich hab ihn halbfertig hier genervt wieder eingekellert. Also, mach Dich mal nicht kleiner, als Du bist, der ist mehr als nur Gelungen!
Davon ab eins der schönen, bauenswerten Modelle (bzw. Vorlagen), die ich mir so vorstellen kann. Deiner gefällt mir sehr gut!

Gruß
Karsten

5

Montag, 29. Oktober 2012, 21:12

bis auf Felgen und Reifen sehr gelungen.... :ok:

Vllt. sollte ich mal Deinen Baubericht lesen...

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Oktober 2012, 00:00

Hallo,
sehr gelungen! Ich weiss auch, wovon ich rede, ich hab ihn halbfertig hier genervt wieder eingekellert. Also, mach Dich mal nicht kleiner, als Du bist, der ist mehr als nur Gelungen!
Davon ab eins der schönen, bauenswerten Modelle (bzw. Vorlagen), die ich mir so vorstellen kann. Deiner gefällt mir sehr gut!

Gruß
Karsten

Dito - ohne wenn und aber! Bei mir ist nur der Bau abgeschlossen ;)

DominiksBruder

unregistriert

7

Dienstag, 30. Oktober 2012, 09:31

Hat sich die Schufterei doch gelohnt :prost:

Muss sagen: das Ergebnis passt. Ein schönes Modell für die Vitrine :ok: Gerade mit dem Chrom/Alclad (wenn ich das richtig erkenne) an den Schwellern sieht das richtig edel aus.

Ich habe den Schluss des BB jetzt nicht mehr mit verfolgt und stelle die Frage jetzt rotzfrech hier: sitzt der vordere Stern wirklich an dieser Stelle? Ich meine, er sitzt vor der Motorhaubenkante, oder? Ich habe nicht gegoogled, ok ;)?

8

Dienstag, 30. Oktober 2012, 14:53

Mir gefällt der SL190 ebenfalls sehr gut. Ich finde Du hast das Beste rausgeholt aus dem ollen Bausatz.

Einzig die sehr klobigen Nummernschilder stören mein Auge. Die wären, hochgerechnet auf 1:1, etwa 4-5 cm dick.

Stellst Du noch ein, zwei Bilder mit offener Motorhaube und Unterboden ein?

Danke und Gruss. Dani

9

Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:46

Guten Abend zusammen,

vielen Dank für das Lob und die Kritik! Ich freue mich sehr, dass die Black Beauty so gut ankommt.

@Kruemel: Ich bin von den Chromstickern auch absolut überzeugt! Kostet nicht viel, man kann sich für wenig Geld einen guten Vorrat in verschiedensten Größen hinstellen, und die Dinger stechen jedes Decal gnadenlos aus. Für alle Interessierten hier mal der Link zum Verkäufer. Und das Kennzeichen ist doch ein Muss - Alte Autos bekommen alte Kennzeichen :D

@Autopeter: Ganz ehrlich (und sehr verschämt): Ich bin schon etwa stolz :rot: Das sofort anschließend begonnene Projekt ist ein Karmann Ghia aus der Box! Ganz wichtig - KEINE Umbauten (zumindest fast keine). Und hervorragende Passgenauigkeit!!!!!

@Kaschudo: Komm, trau Dich! Hol ihn wieder raus! Bitte!! Ich würde wahnsinnig gerne sehen was Du daraus zaubern kannst! Ich weiß dass Du das kannst :) Und ja, das Auto als solches ist traumhaft schön.

@Pepe: Lies mal den Baubericht ;) Dann sprechen wir über die Reifen :wink: Ein Drama sondersgleichen ...

@Dominik: Und ich vermisse Deine Bilder schmerzlich! Magst Du die nicht doch vielleicht nochmal hochladen?

@DominiksBruder: Ööhm, sorry, aber die Schweller sind BMF ... :pfeif: Und da man mich sehr schnell verunsichern kann, und ich in hohem Maße zu Flüchtigkeitsfehlern neige, hier ein Bild mit vorderem Emblem:



@Dani: Die Nummernschilder gebe ich zu, die kommen auf den Bildern definitiv zu dick rüber. Wobei das Material das dünnste Sheet war dass ich hatte, aber die Randabschlüsse lassen das ganze recht dick wirken. In Echt ist es nicht ganz so schlimm. Und die Fotos wollte ich eigentlich machen, hab ich aber vergessen. Wird selbstverständlich nachgereicht!

Leute, ich kann euch gar nicht sagen wie froh ich bin, dass ich das Teil zu einem glücklichen Abschluss gebracht habe. In den letzten Wochen hatte ich nicht mal mehr Freude an meinem Hobby. Aber seit Sonntag bin ich wieder richtig begeistert dabei. Ehrlich, der Abschluss des Benz hatte die selbe Wirkung wie 5 Tafeln Schokolade (10 kg Gewichtszunahme? :verrückt: ) Nein, unendliches Glück und freisetzen großer Mengen Energie.

Dynamische Grüße,
Uli
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:04

Sieht wirklich mehr als gelungen aus, habe mir den BB auch öfters mal angeschaut.

Mir wäre es wie Karsten gegangen, ab in den Keller, hinterste Ecke damit...

Peter :ok:

PS: Oldie´s haben doch keine ASU-Stempel, oder?

11

Dienstag, 30. Oktober 2012, 21:35

PS: Oldie´s haben doch keine ASU-Stempel, oder?

Nö, aber TÜV und Landkreis-Plakette mit Bayerischem Rautenmuster :D Das Kennzeichen ist vom Kennzeichen-Generator der Stadt Bronneim. Im Allgemeinen passen die Kennzeichen dort sehr gut.
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

Beiträge: 8 668

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 00:20

Hi Uli :wink:

Peter meint damit (ist mir nicht aufgefallen - hatte meine Augen woanders :rot: ), das auf dem vorderen Kennzeichen vor Baujahr 1969 kein AU-Stempel zu finden ist ;) . Das würde bei Dir bedeuten: vorne nur das endgeile ( :D ) Bayernwappen und hinten mit TÜV-Stempel.
Ich drucke meine Kennzeichen auf Fotopapier und klebe sie ohne Platten auf. Das genügt und "trägt nicht so dick auf".

Achso...meinen werde ich wohl am WoE nochmal ablichten und einstellen. o.k.

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. November 2012, 11:54

Uli, ich mach's kurz:

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Ich ziehe meinen Hut!!
:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Gruß, Heiko.

14

Montag, 19. November 2012, 20:30

Hallo Uli

Habe Deinen Baubericht im Stillen verfolgt: Respekt vor Deiner Engelsgeduld. Der Bausatz hat Höllerqualitäten..aber die Leber wächst mit ihren Aufgaben. :D
Mist, da habe ich etwas verwechselt...aber so ähnlich...kommts hin.

Hut ab, wie Du aus dem Mauerblümchen eine Rose gezaubert hast..super! :ok: :ok: :ok:

Viele Grüsse

Peter

15

Montag, 3. Dezember 2012, 15:23

Hallo Uli

Wenn ich so Dein Endergebnis mit der Revell-Basis vergleiche muss ich feststellen das sich Deine ganze Mühe mit dem 'Brocken' gelohnt hat.
Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Respekt das Du bei all den Problemen die aufgetaucht sind durchgehalten hast und den Bau abgebrochen hast.

Mir gefällt Dein SL. Nur das Kennzeichen, das finde ich auch zu dick. Das könntest Du nochmal neu drucken, aber ohne ASU-Plakette. Auf Fotopapier.

Grüsse - Bernd

16

Dienstag, 4. Dezember 2012, 18:21

Ja, die Kennzeichen, ein wunder Punkt ... :pfeif:

Das kleine Problem ist, dass ich keinen Drucker habe und solche Dinge in der Arbeit ausdrucke. Mal eben Fotopapier einlegen geht da nicht so einfach, weil auf dem Drucker noch geschätzte 200 weitere Mitarbeiter drucken. Allerdings ist das Plastik von Joghurtbechern so dünn, dass das eine hervorragende Alternative zu Plastiksheets sein sollte.

Womit wir zu dem größeren Problem kommen: Die Schilder sind mit Sekundenkleber angebracht. :thumbdown: Und ich traue mich einfach nicht, die Teile runterzunehmen, weil ich nicht weiß ob die Stoßstange nicht am Schild bleibt ...

Aber ihr habt mich trotzdem fast soweit! Warten wir mal die Weihnachtstage ab, nach SIlvester hab ich ein paar Tage Urlaub.

Viele Grüße und vielen vielen Dank für das Lob,
Uli

Und die noch ausstehenden Bilder hab ich nicht vergessen! Kommt noch!!
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

17

Dienstag, 4. Dezember 2012, 18:59

Hallo Uli

Mit dem Sekundenkleber hast Du Recht. Gefährlich, gefährlich. Vorne könnte es noch gutgehen mit dem abtrennen. Aber hinten. Gefährlich, gefährlich.
Dann lieber so lassen bevor's einen dicken Lackschaden gibt.

Grüsse - Bernd

18

Freitag, 21. Dezember 2012, 10:08

Einfach hübsch. :ok: schöne Lackierung.

Gruß

André

Werbung