Sie sind nicht angemeldet.

31

Montag, 10. Dezember 2012, 21:54

Hallo relaxte Freunde der Zweiräder,
auch ich hatte ein relativ faules Wochenende was den Modellbau betrifft. Lediglich der Rahmen ist jetzt lackiert und der Tank einer Rennhonda in Resin kopiert, aber beides nicht so aufregend um es schon mit Fotos zu dokumentieren. Dafür habe ich heute das OK der Wrenchmonkees erhalten Bilder der Gorilla Punch von deren Webseiten-Blog hier im Forum zu zeigen. Dann bekommt auch derjenige eine Vorstellung von dem, was hier so ähnlich als Modell entstehen soll, der den Weg zu deren toller Webseite bisher nicht gefunden hat.








Bratstyle Grüße
Uli
Chrome won´t bring you home

Aktuell: Harley Davidson Fat Boy Lo Baubericht / Galerie

32

Montag, 10. Dezember 2012, 22:55

Hallo Uli

Du kennst ja meine bevorzugte " Marke ", aber in das Teil könnte ich mich glatt verlieben.
Die sieht ja sowas von g..l aus.

:wink:

Günther
You never know where the edge is............`til you step over

Beiträge: 2 135

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

33

Montag, 10. Dezember 2012, 23:12

Hy Uli,

nein, wat ein geiles Teil ist das denn? :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Da bin ich aber mal gespannt wie Du das umsetzt und werde bei Gelegenheit mal bei den Dänen schielen gehen wa die sonst noch so drauf haben, waren doch Dänen oder?! :idee:

MonkeyGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

34

Dienstag, 11. Dezember 2012, 08:04

Ja Günther, das ist doch auch meine bevorzugte Marke, aber die Gorilla Punch hatte es mir sofort angetan. Diese minimalistischen klaren Linien haben mich auf den ersten Blick infiziert. Bei der Dänen-Truppe bekommt die Aussage, weniger ist mehr, erst richtig Gewicht und die Frage, was ist ein Naked Bike, muss auch wohl überdacht werden. Bei der Gorilla Punch verwundert es nicht, dass sie schon im Danish Museum for Arts and Crafts und im Rojo Artspace in Barcelona ausgestellt wurde. Egal, wie man den Stil dieser Bikes auch nennen mag, sie scheinen nicht nur mir zu gefallen.

Da läuft auch Andreas das Wasser im Mund zusammen und Du solltest mal bei den Dänen schielen gehen. Die haben es wirklich drauf. Ehrliche Bikes, weil Dänen lügen nicht (wie schon mal jemand hier sagte). Ich werde sicher nicht alles so umsetzen können, wie beim Original. So wird mein Bike sicher keine Kawa-Gabel bekommen und auch nicht deren Vergaser. Aber ich hoffe den Stil übertragen zu können, mit Formen und Farben.

Minimalisten-Gruß

Uli
Chrome won´t bring you home

Aktuell: Harley Davidson Fat Boy Lo Baubericht / Galerie

35

Dienstag, 11. Dezember 2012, 09:02

uh, da müsste ich ja mein Kissen aus dem Mercedes holen, um darauf ne Runde drehen zu können...

Das Teil verdient ja wirklich die Bezeichnung Naked Bike. Aber schön isse

Gruß ohne alles
Thorsten

Verwendete Tags

1:6, Honda, Tamiya

Werbung